10 gesundheitliche und hilfreiche Vorteile von Gurken

Vorteile von Gurken

Vorteile von Gurken in unserer Ernährung

Das längliche, grasgrüne Gemüse besteht zu 95 Prozent aus Wasser und trägt mit gerade einmal 15 Kilokalorien pro hundert Gramm zu einer schlanken Linie bei. Außerdem begeistert Gurkenfans das charakteristische und intensive Aroma – vorausgesetzt, die Früchte kommen aus der Region, sind in der Gurkensaison (etwa Juli bis September) geerntet worden und frisch.

An Vitalstoffen liefern Gurken vor allem Vitamin C, Kalium, Phosphor und Magnesium sowie geringe Mengen B-Vitamine. Konzentriert stecken die gesunden Inhaltsstoffe sowie die Ballaststoffe in der Schale oder direkt darunter. Deswegen, wenn möglich, die Gurke vor dem Verarbeiten nur gründlich waschen und nicht schälen.

Auch die Forschung schreckt vor dem grünen Gemüse nicht zurück. Bis heute hat die Forschung einige Vorteile von Gurken nachgewiesen, darunter: potenzielle Antidiabetika, antioxidative Aktivität, reinigende Wirkung von Toxinen und Abfällen, beruhigende Wirkung gegen Hautreizungen und Vermeidung von Verstopfung.

Hier sind 10 gesundheitliche und hilfreiche Vorteile von Gurken

Sie:

Helfen uns hydratisiert zu bleiben

Gurken bestehen zu 95 Prozent aus Wasser, was bedeutet, dass knapp 150 g Gurken schon etwa 26 Prozent unserer täglichen mindest Wasseraufnahmemenge ausmachen.  Da wir ja grundsätzliche zu wenig Flüssigkeit zu uns nehmen, sind Gurken doch eine wunderbare Quelle um täglich mehr Flüssigkeit aufzunehmen.

Unterstützen das Herz

Gurken enthalten Kalium (ca. 160 mg pro 100 g), was dazu beitragen kann, den Blutdruck zu senken. Einige Studien zeigen, dass die Kaliumaufnahme mit einer Reduzierung des Risikos für Schlaganfälle verbunden ist. Weiterhin konnten Wissenschaftler feststellen, dass sich Kalium auch positiv auf das gesamte Herz-Kreislauf-System auswirkt. Da weniger als 10 Prozent der Deutschen Erwachsenen die empfohlene Menge von 4.700 mg Kalium pro Tag (der empfohlene Wert, aus Amerika und Kanada) aufnehmen, ist der Verzehr von Gurken ein einfacher Weg, um mehr Kalium aufzunehmen.

Schützen unser Gehirn vor neurologischen Erkrankungen

Eine entzündungshemmende Substanz namens Fisetin ist in Gurken, Erdbeeren und Trauben vorhanden. Das Bioflavonoid Fisetin hilft bei der Aufrechterhaltung der Glutathionlevel und der Mitochondrienfunktion. Fisetin kann die Blut-Hirn-Schranke überwinden, besitzt neuroprotektive Eigenschaften und fördert die Gedächtnisleistung. Einige Wissenschaftler sagen, dass Fisetin die Fähigkeit besitzt, die Auswirkungen altersbedingter neurologischer Erkrankungen auf die Gehirnfunktion zu reduzieren. Weiterhin gibt es Anzeichen dafür, dass Fisetin die Eigenschaft besitzt die kognitiven Funktionen, bei Alzheimer Patienten aufrecht zu erhalten.

Schützen unsere Haut vor den Auswirkungen des Alterns

Es gibt einen guten Grund, warum Gurken in der Hautpflege verwendet werden. Sie haben sich als wirksames Mittel bei Falten und trockener Haut erwiesen. Die Gurke enthält in ihrem festen Bestandteilen und Samen wertvolle Nährstoffe: Insbesondere die Vitamine A, B1 und C sowie essentielle Mineralstoffe wie Eisen und Kalzium. In der Naturkosmetik gilt die Gurke daher als absoluter Klassiker. Dort wird sie zu klärenden Peelings, erfrischenden Masken oder belebenden Säften verarbeitet.

Bekämpfen Entzündungen im Körper und verringern das Krebsrisikos

Gurken können helfen, entzündliche Prozesse in unserem Körper zu senken. Ferner enthalten sie Polyphenole namens Lignane, die möglicherweise das Risiko von bestimmten Krebsarten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren können. Außerdem enthalten Gurken auch Pflanzennährstoffe die Cucurbitacine genannt werden. Forscher konnten eine Anti-Krebs-Eigenschaft dieser Pflanzenstoffe entdecken. Sie sagen, dass mehrere verschiedene Signalwege die für die Entwicklung von Krebszellen zuständig sind, durch die Aktivität von Cucurbitacinen blockiert werden können.

Wirken Schmerz lindernd

Gurken enthalten Flavonoide und Tannine, welche entzündungshemmende Eigenschaften haben. Diese Stoffe haben gezeigt, dass sie die Freisetzung von freien Radikalen im Körper begrenzen und Schmerzen reduzieren können. Außerdem wurde im Journal of Young Pharmacists erklärt, dass das Gurkengewächs traditionell für Kopfschmerzen verwendet wird. Zudem wirken die Samen kühl und diuretisch und der Fruchtsaft wird als Nährstoffquelle benutzt.

Reduzieren Mundgeruch

Schlechter Atem wird in der Regel durch Bakterien im Mund verursacht. Gemüse welches viel Wasser und Ballaststoffe enthält u.a. Gurken, können unsere Mund-Speichel Produktion anregen, was wiederum hilft die Bakterien aus unserem Mund zu spülen. Somit hat Mundgeruch keine Chance mehr.

Schützen unsere Knochen

Gurken sind eine gute Quelle für Vitamin K. In etwa 100 g enthalten 16 mcg. Wenn wir 150 g des Gemüses verzehren, haben wir ca. 22 Prozent der täglich empfohlenen Einnahmemenge von Vitamin K aufgenommen. Dieses Vitamin ist essentiell für gesunde Knochen. Ein Vitamin K Mangel wurde in der Vergangenheit schon öfters mit einem höheren Risiko für Knochenbrüche assoziert. Außerdem ist Vitamin K wichtig für die Verbesserung der Kalziumabsorption in den Knochen.

Vermeiden Verstopfung

Wie oben schon genannt bestehen Gurken zum Großteil aus Wasser und ihre Haut enthält wichtige Ballaststoffe. Sowohl das Wasser als auch die Ballaststoffe helfen dem Essen, sich schneller und leichter durch den Verdauungstrakt zu bewegen und können somit Verstopfungen verhindern.

Helfen beim abnehmen

Gurken sind sehr kalorienarm (15 Kalorien pro 100 g) und die Haut enthält auch wichtige Ballaststoffe. Ferner können Lebensmittel die Ballaststoffe enthalten helfen, ein gesundes Gewicht aufrechtzuerhalten. Außerdem gibt viele Möglichkeiten, Gurken in eine Diät zu integrieren: Roh in Salaten, fermentiert als Gurke oder in Gemüsesäften.

Es ist wichtig organische Gurken zu wählen, da Gurken eines des meist verunreinigsten Nahrungsmittel der Welt ist.

Gurken, Gurken und nochmals Gurken

Die gesundheitlichen Vorteile von Gurken sind so unglaublich vielfältig. Zudem können wir Gurken selber anbauen oder bei einem Bio-Markt kaufen. Gurken schmecken lecker, sind erschwinglich und dazu auch noch so gesund. Ich denke die Vorteile von Gurken dürften jeden überzeugt haben, täglich eine halbe oder sogar eine ganze Gurke zu essen. Ob in einem Salat, als Beilage zu einem Mittagessen oder als Smoothie, sie können überall verwendet werden.



Ein Video über die Vorteile von Gurken (Englisch)



Noch ein kurzes Video über die gesunden Vorteile von Gurken


Produktempfehlung

Gurkensamen aus Deutschland





Quellen
http://www.huffingtonpost.com/
https://www.naturepower.de
https://www.gesundheit.de/
https://de.wikipedia.org
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23098877/21371638/24341874/21153830
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19355962/158778803019374/16801507
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11706280/3544045/15797686
http://www.health.harvard.edu/
http://oralhealth.deltadental.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.