10 Nahrungsmittel, die uns Lebensjahre rauben

10 Nahrungsmittel, die uns Lebensjahre rauben

Schlechte Nahrungsmittel schaden der Gesundheit

Die Ernährung spielt für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit eine grundlegende Rolle. Der Konsum von bestimmter Nahrungsmittel kann sowohl unsere Körperfunktionen, als auch den Alltag wesentlich stören. “ Man ist, was man isst.“ Gerade weil unsere Gesundheit stark von der Ernährung abhängt, sollte diese ausgewogen und gesund sein, wobei das Übermaß verschiedener Lebensmittel den Körper mit Giftstoffen und anderen schädlichen Substanzen überlasten und beeinträchtigen kann.

Hier sind 10 Nahrungsmittel, die uns Lebensjahre rauben

#1 Wurstwaren

Wurstwaren (Schinken, Mortadella, Salami) haben einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Nahrungsmittel, die mehr als 1,5 g Fettsäuren pro 100 g haben, erhöhen das Risiko für Fettleibigkeit, Übergewicht und folglich auch für Herz- bzw. Hirnerkrankungen. Außerdem enthalten Wurstwaren Nitrate, die in großen Mengen krebserregend sein können. Sie enthalten auch übermäßig viel Salz, was das Risiko für Herzerkrankungen und Bluthochdruck erhöht.

#2 Zuckerhaltige Getränke

Zuckerhaltige Getränke bewirken Übergewicht und andere Leiden, wie z. B. Typ-2 Diabetes. Glucose ist wichtig für den Organismus, ein Überschuss schadet jedoch der Gesundheit und erschwert den normalen Ablauf der Körperfunktionen. Ein auf und ab unseres Insulinspiegels, kann extrem negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

#3 Pommes und Chips

Pommes oder Chips enthalten einen hohen Grad an gesättigten Fettsäuren, Transfettsäuren und Cholesterin. Hinzu kommt der hohe Kalorienwert (500 kcal / 100 g). Diese Gerichte sind deshalb gesundheitsschädlich und fördern das Risiko für Übergewicht. Ganz abgesehen von den ganzen anderen künstlichen Inhaltsstoffen.

#4 Pizza und Hamburger

Wie auch bei Pommes und Chips, enthalten diese Nahrungsmittel viele zugesetzte Stoffe. Pizza und Hamburger sind hoch begehrt, schmecken sehr lecker, stellen jedoch auf dauer ein enormes Risiko für unsere Gesundheit dar.

#5 Eis

Wer liebt es nicht? Für jeden ist eine Geschmacksrichtung dabei. Doch wusstest Du, dass Eis große Mengen an gesättigten Fettsäuren, Transfettsäuren, Cholesterin, Zucker und somit auch an Kalorien enthält? Im Sommer ist eine eine Erfrischung. Bitte in Maßen konsumieren.

#6 Süßigkeiten

Süßigkeiten sind sehr zuckerhaltig, deshalb kann ein übermäßiger Konsum Typ-2 Diabetes, Fettleibigkeit oder andere Erkrankungen hervorrufen.

#7 Salz

Der tägliche Salzkonsum übertrifft meist bei weitem die vom Körper benötigte Menge. Tafelsalz enthält verschiedene chemische Stoffe, die unserem Organismus schaden. Bei hohem Salzkonsum können beispielsweise Flüssigkeitseinlagerungen entstehen. Deshalb sollte der tägliche Tagesbedarf von 6 g Salz nicht überschritten werden.

#8 Künstliche Süßstoffe

Künstliche Süßstoffe stimulieren den Appetit, fördern Fettansammlungen und bewirken somit eine Gewichtserhöhung.

#9 Rotes Fleisch

Rotes Fleisch hat einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren, die für das Herz schädlich sind. Die Verdauung erfolgt langsam, so dass der Körper dafür mehr Energie verbraucht. Der Konsum sollte aus diesem Grund verringert werden.

#10 Raffinierte Kohlenhydrate

Verarbeitete Nahrungsmittel enthalten meist raffinierte Kohlenhydrate. Wichtige Nährstoffe gehen bei diesem Prozess verloren. Getreide enthält in seinem natürlichen Zustand gesunde Eigenschaften, die bei der Verarbeitung beseitigt werden. Ein übermäßiger Konsum dieser Produkte erhöht die Blutzuckerwerte und Fetteinlagerungen, was zu einer Gesundheitsbeeinträchtigung führt.

Nicht vergessen…

Wie allgemein bekannt, ist die Ernährung für unser Wohlbefinden ausschlaggebend. Wenn der Körper bekommt, was er benötigt, wird damit die Gesundheit verbessert, was gleichzeitig zu einer bessern Lebensqualität führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.