Zitronen im Schlafzimmer

Zitronen im Schlafzimmer

Zitronen auf dem Nachttisch

Zitronen können für viele Dinge verwendet werden, aber wusstet ihr, dass sie auch für besseren Schlaf sorgen und die Atemwege positiv beeinflussen? Diese Frucht bietet eine Menge Vorteile! Man muss eine Zitrone nicht essen, um Vorteile aus ihr zu ziehen, denn es reicht wenn wir sie an unser Bett stellen. Dies kann z.B. den Körper anregen, einen Kater zu bekämpfen oder eine Erkältung schneller zu kurieren. Wir haben es getestet und sind begeistert! Man fühlt sich morgens viel erholter und auch das Einatmen fühlt sich frischer an.

Ätherisches Zitronenöl bei Depressionen

Eine doppel Blind Studie hat bewiesen, dass Zitronenöl die Laune verbessern kann. Die Forscher ließen die Teilnehmer Zitronenöl-Duft einatmen. Sie stellten bei allen Teilnehmern eine positive Veränderung der Gemütslage fest. Eine weitere Studie, die im Journal Bioorganic and Medicinal Chemistry veröffentlicht wurde, beschäftigte sich mit der Inhalation von Limonen. Dies ist ein natürlicher Stoff der zu 65 % in ätherischem Zitronenöl enthalten ist. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass Limonen ein hilfreiches Mittel gegen Asthma ist.

So funktioniert es

  • 2 Zitronen jeweils vierteln
  • Die Stücke in eine kleine Schale legen
  • Neben das Bett stellen
  • Die Zitronen alle 3-4 Tage austauschen

Mir ist bewusst, dass es irgendwie verrückt klingt, aber es funktioniert wirklich! Ihr werdet nach einigen Tagen einen Unterschied merken. Habt einfach ein wenig Geduld. Was habt ihr zu verlieren?

Inhalation von Zitronenöl

Hierzu besorgt ihr euch am besten eine Öl- bzw. Duftlampe. Dort füllt ihr das Zitronenöl hinein und erhitzt es. Wenn es anfängt zu dampfen, tief einamten und entspannen. Ein natürliches Mittel, was gegen viele Beschwerden helfen kann.



Quellen
http://healinglifeisnatural.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.