Das Endothel: Die erste Barriere zwischen Blut und Gewebe

Endothel

Sorg dich um dein Endothel!

Obwohl das Endothel nicht in aller Munde ist, spielt es eine riesige Rolle in der Beständigkeit unserer Gesundheit. Doch wofür ist es eigentlich verantwortlich? Das Endothel ist eine Monoschicht von Zellen, die sich an der inneren Wand eines Blutgefäßes befindet.

Es bildet die erste Barriere zwischen Blut und Gewebe und ist eines der neuralgischen Elemente des Blutkreislaufsystems. Eine Erkrankung des Endothels, wird zu den Zivilisationskrankheiten gezählt.

Weiterhin regelt es die Spannung der Blutgefäßwände, kontrolliert den Durchfluss und Druck des Blutes und ist für die Blutgerinnung verantwortlich. Das Endothel nimmt auch an den Reaktionen des Immunsystems und an der Bildung der neuen Blutgefäße teil.

Die Störungen einer Funktion des Endothels kann verschiedene pathologische Zustände verursachen, wie zum Beispiel: Diabetes, Bluthochdruck, Herzinfarkt, Gehirnschlag, Tumor oder neurodegenerative Erkrankungen.

Kondition des Endothels

Das Endothels bleibt immer in unmittelbarem Kontakt mit dem Blut. Deshalb haben die Substanzen, die im Blut enthalten sind, einen großen Einfluss auf den Zustand des Endothels. Die Zusammensetzung von diesen Substanzen hängt vor allem von der Nahrung, die man einnimmt ab.

Je gesunder wir uns ernähren, desto mehr pflegen wir das Endothel. Doch ist die Diät nicht der einzige Faktor, der für die richtige Funktion des Endothels nötig ist. Man sollte auch Stress vermeiden und regelmäßig Sport treiben.

Nennenswert ist die Tatsache, dass sich tägliche Bewegung an der frischen Luft sehr positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand auswirkt.

Wie kann man sich um das Endothel kümmern?

Vor allem sollte man der Ernährung viel Aufmerksamkeit schenken. Die Mahlzeiten ohne tierisches Fett, mit viel Obst und Gemüse – ist es eine guter Weg für gesundes Endothel. Hilfreich sind auch Nahrungsergänzungsmittel, die es vor der Stresswirkung schützen und es positiv beeinflussen.

Bei der Wahl der richtigen Nahrungsergänzungsmittel soll man vor allem ihre Qualität in Betracht ziehen. Da es viele verschiedene Mittel auf dem Markt gibt, lohnt es sich, sich für diejenigen zu entscheiden, die bewährt und assimillationsfähig sind.

Hier findet ihr genau diese: https://kenayeurope.de/37-gesundes-endothel.

Wie o.g. sollten wir auch unsere Bewegung nicht vergessen. Laufen, Rad fahren oder Schwimmen verbessern sowohl unsere Form, als auch unsere Stimmung.