Oregano schützt vor dem Norovirus und hilft bei Warzen

Oregano schützt vor dem Norovirus und hilft bei Warzen

Das gesunde Gewürz: Oregano

Oregano ist als Gewürz in fast jeder Küche zu finden. Es bringt eine herzhafte Wärme zu Deiner Lieblings-Tomatensauce und wird in vielen wertvollen Gerichten verwendet.

Man kann Oregano sogar verwenden, um Olivenöl Speisen noch mehr abzurunden. Was Du vielleicht nicht weißt ist, dass Oregano auch einige ziemlich eindrucksvolle heilende Eigenschaften hat.

Oregano und sein Wirkstoff Carvacrol

Der Wirkstoff in Oregano , der viele dieser gesundheitlichen Vorteile fördert, heißt Carvacrol. Ein erstaunlicher Vorteil von Carvacrol ist seine Fähigkeit, die äußere Wand von Norovirus-Arten zu durchbrechen.

Die Noroviren sind eine Gattung von Mikroorganismen, die durch Lebensmittel übertragene Krankheiten verursacht. Es gibt derzeit drei Arten von Noroviren, von denen bekannt ist, dass sie Menschen befallen.

Diese verursachen laut CDC jedes Jahr etwa 21 Millionen Fälle von Gastroenteritis. Das CDC berichtet auch, dass die Viren unglaublich ansteckend sind.

Eine aktuelle Studie unter Leitung von Dr. Kelly Helle und ihre Kollegen an der Universität von Arizona untersuchte die Auswirkungen von Carvacrol auf unseren Organismus. Ihre Studie legt nahe, dass Carvacrol sowohl für die äußere als auch für die innere Anwendung genutzt werden kann.

Die Fähigkeit des Wirkstoffes, die externen Proteine ​​des Virus abzubauen, macht den Widerstand der Viren unwahrscheinlich. Cavarcrol ist sicher und nicht ätzend, was diesen Stoff auch zu einer hervorragenden Alternative zur chemischen Bleiche.

Oregano zeigt eine Anti-Tumor Wirkung

Eine weitere Studie berichtet auch, dass dieser primäre Bestandteil von Oregano eine Anti-Tumor-Wirkung auf menschliche metastasierende Brustkrebszellen hat. Die Forschung hat gezeigt, dass Carvacrol dazu beitragen kann, die Apoptose bzw. den Zelltod in Krebszellen zu beschleunigen.

Forschungen der Long Island University haben gezeigt, dass Carvacrol auch gegen Prostatakrebs wirksam sein kann.

Dr. Supriya Bavadekar, ein führender Forscher und Assistant Professor für Pharmakologie an der Long Island University sagt: „Wir haben Carvacrol in verschiedenen Konzentrationen getestet und für verschiedene Zeiträume gegen menschliche Prostatakrebszellen eingesetzt. Wir konnten beobachten, wie Krebszellen sich selber zerstörten.“

Hilft auch bei Warzenbefall

Neben der Abtötung von Viren und der Zerstörung von Krebszellen kann Oregano auch helfen, unansehnliche (und oft schmerzhafte) Warzen zu entfernen. Vor allem Oreganoöl eignet sich für diesen Zweck am besten. Man muss allerdings sehr vorsichtig sein, da Oreganoöl so stark ist, dass es unsere Haut verbrennen kann.

Man muss das Oreganoöl immer richtig verdünnen. Wenn Du Oreganoöl verwendest um eine Warze zu entfernen, dann verdünn es am besten mit nativen Kokosöl oder Olivenöl.

Ein gutes Verhältnis zu Beginn ist 5 Tropfen Oreganoöl zu 20 Tropfen Oliven- oder Kokosöl. Diese Mischung kann zweimal täglich auf eine Warze aufgetragen werden, bis sie verschwindet.



Bildquelle:

Teilen