Alpha-Liponsäure – Natürlicher Schutz vor freien Radikalen

Alpha-Liponsäure - Natürlicher Schutz vor freien Radikalen

In vielfacher Hinsicht ist Alpha-Liponsäure dem Coenzym Q10 sehr ähnlich. Sie kommt in allen Zellen des Menschen von Natur aus vor und wurde in den 50er Jahren des 20.Jahrhunderts entdeckt. Sie ist als Cofaktor von Enzymen aktiv an wichtigen Stoffwechselreaktionen beteiligt und wird zu den vitaminähnlichen Substanzen gezählt, weil unser Organismus sie zwar selbst herstellen kann, aber darüber hinaus unter bestimmten Bedingungen jedoch zusätzlich von außen zugeführt bekommen muss. Sowohl Alpha-Liponsäure als auch das Coenzym Q10 spielen eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel und schützen unseren Organismus als wirksame Antioxidantien vor freien Radikalen und damit vor der Zerstörung von gesunden Zellen, vor Krankheiten und vorzeitigen Alters- und Abnutzungserscheinungen. Wie für das das Coenzym Q10 gilt auch für die Liponsäure: In Leber und Herz, wo sehr viel Energie umgesetzt wird, findet sich der Wirkstoff in hoher Konzentration.

Gibt es denn nichts Einzigartiges an der Alpha-Liponsäure? Warum sollten wir unsere Nahrung mit dieser Substanz ergänzen? Eines zeichnet den Naturstoff besonders aus. Er ist im Gegensatz zu den anderen Antioxidantien sowohl fett- als auch wasserlöslich. Dadurch kann die Liponsäure ihre gesundheitsfördernden Wirkungen fast überall in den Zellen und Zellmembranen ausüben.

Teil eines Antioxidantien-Netzes

Die Alpha-Liponsäure ist Teil eines fein aufeinander abgestimmten Systems aus antioxidativen Substanzen, die im Körper des Menschen miteinander in Wechselwirkung treten und sich dadurch gegenseitig in ihrem Wirken unterstützen. Dazu ein Beispiel: Wenn ein Antioxidans eine wertvolle Zellstruktur in unserem Körper vor der Oxidation schützt, indem es ein freies Radikal unschädlich macht, wird es bei diesem Prozess selbst zerstört und kann seine Funktion nicht mehr ausüben. Die Alpha-Liponsäure ist in der Lage solche “verbrauchten” Radikalfänger wie Vitamin E, Vitamin C, Coenzym Q10 und Glutathion zu recyclen, so dass diese nach ihrer Wiederherstellung die Zellen und Zellmembranen vor Schaden bewahren können.

Darüber hinaus kann Alpha-Liponsäure die Neubildung von Glutathion anregen. Das freut insbesondere unsere Leber

Leberschutz rundum

Alpha-Liponsäure schützt die Leber in mehrfacher Hinsicht und unterstützt sie bei ihrem Auftrag als Entgiftungsorgan. Wissenschaftlich nachgewiesen ist beispielsweise, dass die Einnahme des Wirkstoffes die Leberwerte verbessert. Dies geschieht unter anderem, weil zusätzliche Alpha-Liponsäure-Gaben zu einer erhöhten Glutathion-Konzentration führen. Glutathion wiederum ist in der Lage, der Leber bei der Entgiftung zu helfen. Aber auch die Liponsäure selbst unterstützt die Leber dabei, mit giftigen Substanzen im Körper besser fertig zu werden. Dabei kommen nicht nur ihre antioxidativen Eigenschaften zum Einsatz, sondern sie geht mit gesundheitsschädlichen Schwermetallen wie Blei, Cadmium oder Quecksilber chemische Verbindungen ein, die später über den Urin ausgeschieden werden.

Arteriosklerose und Demenz vorbeugen

Für die Entwicklung vieler Krankheiten spielt die Belastung unseres Organismus mit freien Radikalen eine wesentliche Rolle. Beispielsweise kommt es unter der Regie dieser aggressiven Moleküle zu einem schädlichen Anstieg von oxidiertem LDL-Cholesterin im Blut. Diese Substanz lagert sich am Rand der Blutgefäße ab, führt so zur Entstehung von Arteriosklerose und lässt das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko steigen. Als Antioxidans kann Alpha-Liponsäure der Oxidation von Cholesterin vorbeugen.

Degenerative Erkrankungen des Nervensystems wie Alzheimer werden ebenfalls durch Radikale gefördert. Alpha-Liponsäure ist auch hier zur Stelle. Studien zufolge kann mit ihrer Hilfe ein Fortschreiten von mittelschwerer Demenz eingedämmt werden. Dabei sind allerdings keine Ablagerungen von oxidiertem Cholesterin wie bei der Arteriosklerose am Werk. Vielmehr sind es Zuckeroxidationsprodukte, die Zellen im Gehirn “verstopfen” und deren Entstehung durch die Liponsäure verhindert werden.

Hilfreich bei Diabetes

Bei Nervenschädigungen infolge von Diabetes, die mit Taubheitsgefühlen und Reflexausfällen einhergehen können, wirkt sich der Einsatz von Alpha-Liponsäure ebenfalls positiv aus. Hier spielt der Einfluss des Wirkstoffs auf enzymatisch gesteuerte Stoffwechselwege, die bei Diabetikern eingeschränkt sind, ebenso eine Rolle wie die Fähigkeit, die Glutathionkonzentration zu erhöhen. Glutathion ist ein für das Nervengewebe wichtiger Schutzstoff. Alles in allem verbessert Alpha-Liponsäure dadurch die Leitfähigkeit der Nerven.

Darüber hinaus kann die Substanz von Diabetikern auch vorbeugend eingesetzt werden: An der Entwicklung des grauen Stars (diabetischer Katarakt) sind oxidative Prozesse beteiligt, die durch Alpha-Liponsäure-Gaben nur noch eingeschränkt stattfinden.

Alpha-Liponsäure mobilisiert Körper und Geist

Ähnlich wie das Coenzym Q10 unterstützt Alpha-Liponsäure die Funktion von Enzymen, die für die Energiegewinnung in unseren Zellen zuständig sind. Die Substanz sorgt so für eine gesteigerte Energieversorgung im Gehirn von Alzheimerkranken und führt bei Typ-2-Diabetikern zu einer besseren Zuckerverwertung. Wegen der Fähigkeit den Energiestoffwechsel zu mobilisieren, wird Alpha-Liponsäure vor allem von Sportlern als leistungssteigerndes Elixier geschätzt. Zudem schützt es sie vor den Angriffen durch freie Radikale, die bei körperlicher Anstrengung vermehrt gebildet werden.

Der Wirkstoff im Dienst für unsere Gesundheit

Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf- und Lebererkrankungen sind aus vielen Gründen auf dem Vormarsch. Wir essen zu fett, nehmen wichtige Vitalstoffe nur in unzureichenden Mengen auf, bewegen uns zu wenig, sind pausenlos gestresst und vielen Umweltgiften ausgesetzt. Dadurch setzten wir uns vermehrt der Belastung durch freie Radikale aus.

Die Alpha-Liponsäure ist ein wichtiges Antioxidans, mit dem wir unsere Zellen und unser Gewebe vor diesen aggressiven Molekülen schützen können. Es eignet sich insbesondere als Ergänzung zur täglichen Ernährung für Menschen mit Typ-2-Diabetes. Nutze das Potenzial, das in diesem vielseitigen Wirkstoff steckt.


Alpha-Liponsäure (Kapseln)