10 Natürliche Hausmittel gegen Gürtelrose

10 Natürliche Hausmittel gegen Gürtelrose

Gürtelrose

Gürtelrose, auch bekannt als Herpes zoster, ist eine Infektion, die durch das Varicella zoster Virus verursacht wird. In etwa jeder fünfte erkrankt im Laufe seines Lebens an dem Virus.

Das Varicella-Zoster-Virus verursacht auch Windpocken. Wenn eine Person Windpocken bekommt, bleibt das Virus auch nach der Behandlung im Nervengewebe des Körpers schlummernd. Gürtelrose tritt auf, wenn der Virus reaktiviert wird. Es ist noch nicht bekannt, was die Reaktivierung des Virus bewirkt.

Jeder, der Windpocken hatte, kann Gürtelrose bekommen. Ältere Menschen und diejenigen, die Windpocken vor einem Jahr hatten, sind einem höheren Risiko ausgesetzt.

Auch Menschen mit einem schwachen Immunsystem und Menschen, die an gesundheitlichen Problemen wie Krebs, Lymphom, humanem Immundefizienz-Virus (HIV) und Leukämie leiden, sind einem höheren Risiko für Gürtelrose ausgesetzt.

Das Hauptmerkmal der Gürtelrose ist ein roter Hautausschlag mit Schmerzen und brennendem Gefühl. Der Ausschlag tritt meist auf einer Seite des Körpers auf und kommt in kleinen Flecken vor, meist am Rumpf, Gesäß oder Gesicht.

Der Ausschlag kann sehr stark jucken und sich zu Blasen entwickeln. Andere Symptome von Gürtelrose sind Kopfschmerzen, Fieber, Gliederschmerzen, Müdigkeit und Lichtempfindlichkeit.

Die Gürtelrose kann von selbst in etwa drei bis vier Wochen abklingen. Es gibt antivirale Medikamente, die sehr effektiv bei der Behandlung von Gürtelrose sind. Du kannst auch einige natürliche Hausmittel verwenden, um die Beschwerden der Gürtelrose zu lindern und möglicherweise den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Gürtelrose

1. Kaltes Wasser

Kaltes Wasser kann helfen, die Schmerzen durch Blasen zu lindern. Es kann auch helfen, Juckreiz und Irritationen zu lindern.

  • Ein Handtuch in kaltem Wasser einweichen, das überschüssige Wasser auswringen und vorsichtig auf die Blasen legen. Etwa 20 Minuten einwirken lassen und dann entfernen. Wiederhole das Ganze, bis die Schmerzen nachlassen.
  • Außerdem kannst du ein kühles Bad nehmen, um Schmerzen zu lindern. In kühlem Wasser einige Minuten einweichen und dann die Haut vollständig trocknen lassen.

Hinweis: Benutze keine Eisbeutel oder zu kaltes Wasser. Achte auch darauf, dass du alle benutzten Handtücher wäschst, um die Verbreitung des Virus zu verhindern.

2. Hafermehl

Die reizlindernden und beruhigenden Eigenschaften von Hafermehl können dir viel Linderung von den Irritationen, Schmerzen und dem ständigen Juckreiz geben, die mit Gürtelrose verbunden sind.

  • Gib zwei Tassen fein gemahlenes Hafermehl in eine mit lauwarmem Wasser gefüllte Badewanne. In diesem Badewasser 10 bis 15 Minuten einweichen. Du kannst dieses beruhigende Bad zwei- bis dreimal täglich nehmen, bis sich dein Zustand verbessert hat.
  • Alternativ kannst du auch eine Paste aus einem Esslöffel grob gemahlenem Hafermehl und Wasser herstellen. Die Paste auf die betroffene Stelle auftragen, von selbst trocknen lassen und dann mit warmem Wasser abwaschen. Mehrmals täglich für mindestens eine Woche wiederholen.

3. Apfelessig

Apfelessig ist ein weiteres sehr wirksames Mittel gegen Gürtelrose. Er hilft, die Wunden auszutrocknen und den Juckreiz zu stoppen. Als natürliches Desinfektionsmittel und antivirales Mittel beschleunigt er auch den Genesungsprozess.

  • Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen vermischen. Weiche ein Baumwolltuch in die Lösung ein und lege es auf die betroffenen Stellen. Einwirken lassen, bis es von selbst trocknet. Mehrmals täglich wiederholen, bis die Gürtelrose vollständig verheilt ist.
  • Du kannst auch einen Teelöffel Apfelessig und Honig in ein Glas warmes Wasser geben. Diese Lösung dreimal täglich zu den Mahlzeiten für ein bis zwei Wochen trinken.

4. Aloe Vera

Aufgrund seiner beruhigenden und kühlenden Eigenschaften gilt Aloe Vera auch als hervorragendes Hausmittel gegen Gürtelrose. Es kann die betroffene Haut beruhigen, Schmerzen und Juckreiz reduzieren und den Heilungsprozess beschleunigen.

  1. Frisch extrahiertes Aloe Vera Gel auf die betroffene Stelle auftragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren.
  2. Ca. 30 Minuten einwirken lassen und dann mit kaltem Wasser abspülen. Du kannst auch ein kaltes Bad nehmen.
  3. Dieses Mittel zwei- bis dreimal täglich für etwa eine Woche anwenden.

5. Süßholz

Süßholz enthält mehrere antivirale und immunverstärkende Verbindungen, die bei der Behandlung von Gürtelrose helfen.

  • Füge etwas Wasser zu einem Teelöffel Süßholzpulver hinzu, um eine Paste herzustellen. Diese Paste auf die betroffene Stelle auftragen, von selbst trocknen lassen und dann mit warmem Wasser abspülen. Dieses Mittel zwei- bis dreimal täglich für eine oder zwei Wochen anwenden.
  • Du kannst auch einen starken Tee aus Süßholz zubereiten, ihn abkühlen lassen und ihn dann mit einem Wattebausch auf die Blasen tupfen. Tue dies drei- bis viermal täglich, bis du eine Verbesserung siehst.

6. Knoblauch

Knoblauch ist eines der stärksten antiviralen Lebensmittel auf dem Markt und eine großartiges Hausmittel gegen Gürtelrose.

  • Aus fünf Knoblauchzehen eine Paste herstellen und auf die betroffene Stelle auftragen. Ca. 5 Minuten einwirken lassen und dann mit warmem Wasser abspülen. Tue dies einige Male täglich für eine oder zwei Wochen.
  • Du kannst auch drei bis vier rohe Knoblauchzehen täglich essen, oder zwei 1000 mg Knoblauchkapseln zweimal täglich, für eine Woche, einnehmen.

7. Honig

Honig ist ein gutes Mittel, um die Blasen zu behandeln, die mit Gürtelrose verbunden sind. Die heilenden und hautregenerierenden Eigenschaften des Honigs helfen, die Blasen zu beseitigen und Schmerzen und Irritationen zu lindern. (1)

  • Honig auf eine Bandage auftragen und auf die betroffene Stelle legen. Benutze so viele Verbände wie nötig, um den Bereich abzudecken. Alle paar Stunden durch frischen Honig ersetzen. Fortfahren, bis sich dein Zustand verbessert hat.
  • Außerdem solltest du täglich einen Esslöffel Honig essen, um dein Immunsystem zu stärken und dich schneller zu erholen.

8. Kokosöl

Reines natives Kokosöl hat entzündungshemmende und antivirale Eigenschaften, die bei der Behandlung von Gürtelrose helfen.

  • Etwas natives Kokosöl leicht erwärmen. Das Öl auf die betroffene Haut auftragen und die Stelle mit einem Verband abdecken. Alle paar Stunden wechseln. Fahre mit der Behandlung fort, bis du eine Verbesserung deines Zustandes feststellst.
  • Auch solltest du versuchen, zwei oder drei Esslöffel Kokosöl in deine tägliche Ernährung aufzunehmen. Du kannst damit beginnen, einen Esslöffel pro Tag zu nehmen und die Menge schrittweise zu erhöhen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, deinem Körper zu helfen, schnell zu regenerieren.

9. Zitronenmelisse

Zitronenmelisse enthält Polyphenole, die diesem Kraut seine antivirale Eigenschaft verleihen. Zitronenmelisse kann helfen, den Schmerz und die Beschwerden von Blasen und Ausschlägen zu beseitigen.

  1. Bereite einen Zitronenmelissen-Tee zu, indem du zwei bis vier Teelöffel dieses Krauts in einer Tasse kochendem Wasser für fünf bis zehn Minuten ziehen lässt.
  2. Den Tee abkühlen lassen.
  3. Einen Wattebausch in den Tee einweichen, die Lösung auf die betroffene Stelle auftragen und bis zur vollständigen Trocknung einwirken lassen.
  4. Den Vorgang mindestens viermal täglich wiederholen, bis du eine Linderung spürst.

10. Meersalz

Meersalz hat antiseptische Eigenschaften, und deshalb wird es helfen, die Gürtelrose natürlich zu behandeln. Meersalz hilft, dass die Blasen schnell austrocknen und sich schneller erholen.

  • Mische einen Esslöffel Meersalz in einer halben Tasse Wasser. Mit einem Wattebausch die Mischung auf die betroffene Stelle auftragen. Tue dies drei oder vier Mal am Tag für eine Woche, um die Blasen zu behandeln.
  • Du kannst auch eine halbe Tasse Meersalz zu deinem Badewasser hinzufügen und darin 30 Minuten lang täglich einweichen.

Zusätzlich zu diesen Hausmitteln solltest du bestimmte Vorsichtsmaßnahmen befolgen. Dazu gehören:

  • Die entzündete Haut sauber und trocken halten.
  • Nicht an den Blasen herumstochern.
  • Die Blasen so weit wie möglich der Luft aussetzen.
  • Du kannst Capsaicincreme auf die betroffene Stelle auftragen.
  • Keine Tücher, Handtücher oder Waschlappen mit anderen teilen.

Bildquelle:

Teilen