Tom Hanks: “Ich weiß, dass Ich mein Typ-2-Diabetes auf natürliche Weise umkehren kann”

Tom Hanks: "Ich weiß, dass ich mein Typ-2-Diabetes auf natürliche Weise umkehren kann"

Die meisten Menschen, bei denen Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, glauben, dass es sich um einen Zustand handelt, den sie für den Rest ihres Lebens haben werden. Überzeugt, dass es wenig gibt, was sie tun können, akzeptieren sie ihre Diagnosen und erlauben es dem pharmazeutischen System, ihren Zustand für den Rest ihres Lebens zu managen. Es ist eine hilflose Denkweise, ein Denkprozess, der von einer ahnungslosen medizinischen Kultur geprägt wird, die es schwer hat, die Ursachen der Stoffwechselprobleme im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes zu erkennen und zuzugeben.

Tom Hanks weiß, dass er sein Typ-2-Diabetes natürlich umkehren kann.

Typ-2-Diabetes kann eigentlich nur durch natürliche Lebensstil-Veränderungen rückgängig gemacht werden. Der berühmte Schauspieler Tom Hanks weiß das und hat sich öffentlich zu seinen Problemen geäußert. “Ich gehöre zur faulen amerikanischen Generation, die blind durch das Leben gegangen ist und sich nun mit einer Krankheit konfrontiert sieht”, sagte er, wie Womanista berichtet. “Ich war Fett, du hast mich bestimmt in Filmen gesehen. Du weißt, wie ich ausgesehen habe. Ich war ein totaler Idiot.”

“Ich dachte, ich könnte es vermeiden, indem ich die Brötchen von meinen Cheeseburgern entferne. Nun, es braucht ein bisschen mehr als das.”erklärte er.

Hanks hat öffentlich angemerkt, dass er als Kind sehr wenig über Ernährung gelernt hat, und dieser Mangel an Wissen ihn als Erwachsenen beeinflusst hat. In der David Letterman Show öffnete er sich über seine Diagnose und das Gefühl, gefangen zu sein. Mein Arzt sagte:” Schauen Sie, wenn Sie so viel wiegen können, wie Sie in der High School gewogen haben, werden Sie wieder völlig gesund sein. Sie werden keinen Typ-2-Diabetes mehr haben.” Ich sagte zu ihm,” Nun, dann werde ich für immer Typ-2-Diabetes haben, denn es gibt keine Möglichkeit, dass ich so viel wiegen kann, wie ich in der High School gewogen habe.

Tom Hanks weiß, dass die Diagnose vollständig aus seinem Leben eliminiert werden kann und macht Platz für einen völlig neuen, gesunden Lebensstil. Vor kurzem beschloss er, seine Gesundheit für Filmrollen nicht mehr zu gefährden. Er sagte, :” Ich muss meine Essgewohnheiten ändern und mich mehr mit Ernährung beschäftigen. Geld ist nicht alles.”

“Ich habe mit einer Reihe von Schauspielern gesprochen, die für Filmrollen an Gewicht zugenommen haben. Keiner von Ihnen, will es wieder tun”, sagte Hanks beim BFI London Film Festival. “Ich bin 57 und ich werde nie wieder irgendeinen Job annehmen der dafür sorgt, dass ich 30 Pfund zulegen muss.”

Die gute Nachricht ist, dass Tom Hanks weiß, dass Typ-2-Diabetes etwas ist, das er überwinden kann. Er muss nur die Schlüsselbereiche seines Lebensstils ändern, damit er es natürlich umkehren kann.

Wichtige Änderungen im Lebensstil bei der Umkehrung des Typ-2-Diabetes

Chemikalien

Beseitige hormonaktive Chemikalien aus dem Leben. Der beste Weg, um damit zu beginnen ist, die Verwendung eines wissenschaftlich validierten Wasserreinigungssystems. Dieses filtert Schädlingsbekämpfungsmittel, Herbizide, Schwermetalle, pharmazeutische Produkte, BPA und andere Plastikchemikalien aus dem Wasser. Kommunales Wasser, abgefülltes Wasser und sogar Brunnenwasser ist oft eine fragwürdige Suppe aus Chemikalien und Metallen, die die Nährstoffaufnahme und normale Hormonaktivitäten im Körper stören.

Verarbeitet Fleisch

Eliminiere verarbeitetes Fleisch, das Natriumnitrit enthält – ein Fleischkonservierungsmittel, das Probleme mit der Bauchspeicheldrüse verursacht und zu Insulinresistenz führt.

Raffinierter Zucker

Höre auf, raffinierten Zucker und raffinierte Weißbrotprodukte zu konsumieren. Dieser Prozess braucht Zeit, ist aber wichtig. Diese Lebensmittel schädigen auf aggressive Weise die Bauchspeicheldrüse und den Stoffwechsel, so dass der Typ-2-Diabetes fortbestehen kann.

Bockshornkleesamen

Füge Bockshornkleesamen zu deiner Ernährung hinzu. Sie sind bekannt dafür, dass sie dem Körper helfen, den Insulinspiegel auf natürliche Weise zu regulieren.

Polyphenolen

Spikes des Blutzuckers können durch die Aufnahme von mehr Polyphenolen kontrolliert werden. Polyphenole sind im Wesentlichen pflanzliche Arzneimittel, die überall in der Natur vorkommen. Eine der am häufigsten vorkommenden Klassen von Polyphenolen sind Tannine, die in verschiedenen Kräutern, Blättern, Rinden, Blumen und Früchten konzentriert sind.

Tägliche Bewegung und Sonne

Tägliche Bewegung ist auch ein wichtiger Part, um Diabetes umzukehren. Besonders in Verbindung mit einer gesunden Portion Sonnenlicht, da dieses unsere Vitamin D Produktion ankurbelt. Vitamin D, das in der Haut nach der Absorption des Sonnenlichts hergestellt wird, ist notwendig, um ein gesundes Immun- und Hormonsystem aufrechtzuerhalten.


Diabetes natürlich Behandeln