5 natürliche Behandlungen für Gicht

5 natürliche Behandlungen für Gicht

Gicht ist eine Form der Arthritis, die sich bei Menschen entwickelt, die einen hohen Harnsäuregehalt im Blut haben. Harnsäure wird vom Körper produziert, wenn er Purine zersetzt, die häufig in Fleisch, Fisch, Alkohol, Fruktose und Hefe vorkommen. Ein hoher Harnsäuregehalt führt zur Bildung von Kristallen in den Gelenken, was zu starken Schmerzen und Entzündungen aufgrund von Gichterscheinungen führt.

Gicht Symptome können von einem Maß an Unbehagen bis hin zu extremen Schmerzen reichen. Eines der ersten Anzeichen von Gicht ist oft der plötzliche Beginn von starken Schmerzen in den Zehen oder in den Gelenken. Andere Anzeichen von Gicht können als Gicht Symptome in den Knien und Gicht Symptome in den Knöcheln auftreten, einschließlich Verfärbungen, Schwellungen und Schmerzen.

Gicht Symptome

  • Plötzliches Einsetzen von starken Schmerzen in einer der großen Zehen
  • Plötzlich einsetzende starke Schmerzen in den Gelenken, einschließlich der Füße, Knöchel, Knie, Hüften, Handgelenke, Hände, Finger und Rücken
  • Deutliche Verfärbungen in den Gelenken, tiefrote oder violette Farbe
  • Geschwollene und steife Gelenke
  • Ein Fieber von bis zu 39 Grad Celsius, mit oder ohne Schüttelfrost
  • Entzündete Gelenke
  • Verminderte Mobilität
  • Anhaltende Beschwerden durch Gelenkschmerzen und Entzündungen
  • Harte Klumpen oder Beulen an den Gelenken

Hier sind 5 natürliche Behandlungen für Gicht

Die Ernährung ist ein wichtiger Teil für die Behandlung von Gicht. Die Reduzierung von Alkohol, Fleisch und anderen Lebensmitteln mit hohem Harnsäuregehalt kann helfen, Gichtanfälle zu reduzieren. Es gibt auch einige Nahrungsmittel und Ergänzungen, die helfen, Harnsäure im Blut zu reduzieren und Entzündungen auf natürliche Weise zu behandeln.

1. Kirschen

Forscher fanden heraus, dass Kirschen als natürliche Gichtbehandlung wirken können. Kirschen haben die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren und die Gewichtsabnahme zu fördern. Verzehre regelmäßig Kirschen oder trinke ungesüßten Kirschsaft, um Gicht Symptome zu lindern.

2. Selleriesamen-Extrakt

Selleriesamen-Extrakt ist voll von Antioxidantien, die helfen können, die Harnsäure im Körper zu reduzieren. Das Trinken von Selleriesaft während des ganzen Tages, kann als natürliche Gichtbehandlung wirken, um die Symptome zu lindern.

3. Kaffee

Sowohl bei regulärem als auch bei koffeinfreien Kaffee konnten Forscher feststellen, dass diese den Harnsäurewert im Körper senken. Eine Tasse Kaffee am Morgen, könnte helfen, schmerzhafte Gicht Symptome den ganzen Tag über zu lindern.

4. Vitamin C

Studien deuten darauf hin, dass eine höhere Vitamin C Aufnahme den Harnsäurespiegel signifikant senkt. Zur Behandlung von Gicht nimm eine hochwertige Vitamin C Ergänzung ein oder verzehre einfach Lebensmittel die viel Vitamin C enthalten wie Guave, rote Paprika, Kiwi, Zitronen und Tomaten.

5. Kurkuma

Dank des Inhaltsstoffs Curcumin, ist Kurkuma eines der stärksten entzündungshemmenden Gewürze auf dem Planeten. Füge Kurkuma zu deinen Suppen, Salaten oder Smoothies hinzu, um eine zusätzliche entzündungshemmende Wirkung als natürliche Gichtbehandlung zu erzielen.


Vitamin C (1000 mg)

Kurkuma Pulver



Photo by:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.