10 Brillante Vorteile von Zitrone für Haut und Haar

10 Vorteile von Zitrone für Haut und Haar

Zitrone für den Körper

Die Zitrone ist eine der häufigsten Küchenzutaten, die sowohl in der Küche als auch in der Schönheitspflege verwendet wird.

Sie bietet viele gesundheitliche Vorteile, wie die Verbesserung der Verdauung, den Ausgleich des pH-Wertes, die Bekämpfung von Körpergeruch, die Stärkung des Immunsystems, die Bekämpfung von Infektionen, die Kontrolle von Bluthochdruck und vieles mehr. Aber auch die Haut und das Haar lieben Zitrone.

Die Zitrusfrucht ist eine gute Quelle für Vitamin C, Kalzium, Magnesium und Kalium. Sie hat auch antioxidative, antibakterielle, antimykotische und adstringierende Eigenschaften, die das Aussehen und den Zustand der Haare, der Haut und der Nägel verbessern.

Um die verschiedenen ästhetischen Vorteile von Zitronen zu nutzen, kannst Du täglich Zitronenwasser trinken und es auch auf Deine Haut auftragen.

Hier sind 10 Vorteile von Zitrone für Haut und Haar

1. Verjüngt die Haut

Sowohl Männer als auch Frauen wünschen sich eine strahlende und makellose Haut, frei von Falten, feinen Linien, dunklen Flecken und unregelmäßigen Tönen. Die Zitrone enthält Bestandteile, die helfen können, die Haut zu verjüngen und sie schön und jung aussehen zu lassen.

Das Vitamin C in der Zitrone fördert die Kollagenproduktion, die die Elastizität der Haut wiederherstellt, um die Haut glatt und jugendlich aussehen zu lassen.

Das Vitamin schützt sogar vor Schäden durch freie Radikale. Die adstringierende Wirkung wirkt zudem straffend und beugt Anzeichen vorzeitiger Hautalterung wie Falten und Hautunreinheiten vor.

  • Gib etwas Honig auf ein Stück Zitrone und reibe es sanft auf Gesicht, Hals, Hände und Beine. 10 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abspülen. Tue dies ein- bis zweimal pro Woche.
  • Alternativ kannst Du Zitronensaft mit einer gleichen Menge Rosenwasser oder Vitamin E Öl verdünnen und auf die Haut auftragen. Zehn Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen. Das Mittel einige Male pro Woche anwenden.
  • Zudem solltest Du zweimal täglich ein Glas Zitronenwasser trinken, um Deine Haut von innen heraus schön zu halten.

2. Heilt Akne und Narben

Zitrone enthält L-Ascorbinsäure, ein natürliches Adstringens, das hilft, Akne schnell zu behandeln. Darüber hinaus fördert das Vitamin C in der Zitrone das Wachstum von gesundem Hautgewebe und minimiert das Auftreten von Aknenarben und -flecken.

Die Zitrone besitzt auch antibakterielle Eigenschaften, die die für die Akne verantwortlichen Bakterien abtöten können.

  • Reibe einfach eine Scheibe Zitrone über die betroffene Stelle. Vor dem Abspülen 5 Minuten warten. Zweimal täglich wiederholen, bis die Akne verschwunden ist.
  • Alternativ kannst Du auch eine Mischung aus Zitronensaft und Rosenwasser zubereiten. Mit einem Wattebausch auf die betroffene Haut auftragen. 15 Minuten warten, dann mit kaltem Wasser abspülen. Dieses Mittel zweimal täglich anwenden.
  • Außerdem solltest Du täglich ein Glas Zitronenwasser trinken, um Deine Haut vor Schäden durch freie Radikale zu schützen und einen guten pH-Wert zu erhalten.

3. Behandelt Schuppen

Zitronensaft kann Schuppen behandeln und den Juckreiz auf der Kopfhaut kontrollieren. Es hilft, den pH-Wert der Kopfhaut auszugleichen und reduziert die überschüssige Ölsekretion, zwei wichtige Faktoren für die Schuppenbildung. Zusätzlich hilft seine antimykotische und antibakterielle Wirkung bei der Bekämpfung von Kopfhautinfektionen.

  • Den Saft von 2 Zitronen in 1 Tasse Wasser mischen. Nach dem Shampoonieren die Haare mit dieser verdünnten Lösung ausspülen. Nach einer Einwirkungszeit von 5 Minuten spüle das Haar mit klarem Wasser ab. Verwende dieses Mittel ein- bis zweimal pro Woche.
  • Den Saft von 1 Zitrone in 1 Tasse Naturjoghurt mischen. Etwas Kokosöl oder Olivenöl dazugeben und gut vermischen. Trage es auf Dein leicht feuchtes Haar auf, besonders auf die Wurzeln. Verwende eine Duschhaube für 30 Minuten, bevor Du es mit lauwarmem Wasser ausspülst. Tue dies ein- bis zweimal pro Woche.

Meide es, in die Sonne zu gehen, wenn du Zitronensaft gegen Schuppen verwendest, da er deine Haarfarbe aufhellen kann.

4. Reduziert Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen sind unansehnlich und werden oft als ernsthaftes kosmetisches Problem empfunden. Wenn es um die Behandlung von Schwangerschaftsstreifen geht, ist Zitrone eine gute Option.

Seine milde saure Eigenschaft hilft der Haut, abgestorbene Hautzellen abzutragen und neue Hautzellen zu entwickeln. Darüber hinaus ist das darin enthaltene Vitamin C hochwirksam für die Förderung einer gesunden Haut.

  • Eine Zitronenscheibe mit kreisenden Bewegungen 5 Minuten lang sanft auf die Dehnungsstreifen reiben. Den Saft trocknen lassen und dann mit warmem Wasser abspülen. 1 oder 2 mal täglich wiederholen.
  • Alternativ kann auch eine Mischung mit gleichen Mengen Zitronensaft und Gurkensaft zubereitet werden. Auf die betroffenen Stellen auftragen und 5 Minuten sanft einmassieren. Für 10 Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen. Tue dies einmal täglich.

Du kannst diese Mittel auch verwenden, um dunkle Ellbogen oder Knie zu behandeln.

5. Kann Sommersprossen aufhellen

Sommersprossen sind ein häufiges Zeichen für sonnengeschädigte Haut und können sowohl für Männer als auch für Frauen ein Schönheitsproblem sein. Zitronensaft hat hautaufhellende und bleichende Eigenschaften, die die Sommersprossen aufhellen und mit der Zeit sogar verschwinden lassen können.

  • Die betroffenen Hautstellen mit frisch extrahiertem Zitronensaft für 5 Minuten sanft einmassieren. Nach weiteren 10 Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen. Tue dies zweimal täglich.
  • Alternativ eine Paste mit dem Saft von 1 Zitrone, 1 Esslöffel Joghurt und etwas Honig zubereiten. Diese Paste auf die betroffenen Stellen auftragen. Von selbst trocknen lassen und dann mit kaltem Wasser abspülen. Einmal täglich anwenden.

6. Kann gelbe Zähne aufhellen

Wenn Du Dich über Deine gelben Zähne im Klaren bist und ein strahlend weißes Lächeln willst, ist Zitrone die richtige Antwort. Seine bleichende Eigenschaft hilft, gelbe Zähne aufzuhellen. Aber Vorsichtig, nicht zu ot verwenden. Zitrone ist säurehaltig und kann den Zahnschmelz angreifen.

  • Eine frische Zitronenschale über die Zähne reiben. Nach ein paar Minuten den Mund mit warmem Wasser ausspülen. Tue dies einmal täglich.
  • Alternativ kannst Du eine Mischung mit ¼ Teelöffel Salz oder Natron und genügend Zitronensaft für eine dünne Paste zubereiten. Auf die verfärbten Zähne auftragen und leicht einreiben. Nach ca. 1 Minute den Mund gründlich mit warmem Wasser ausspülen. Wiederhole die Behandlung einmal wöchentlich.

7. Stärkt brüchige Nägel

Viele Menschen klagen über stumpfe und brüchige Nägel, die zum Brechen neigen. Zitronensaft ist eine gute Möglichkeit, brüchige Nägel zu stärken. Das darin enthaltene Vitamin C und die Folsäure fördern das Nagelwachstum. Darüber hinaus hilft seine bleichende Eigenschaft, die Nägel aufzuhellen.

  • Vor dem Schlafengehen die Nägel 5 bis 10 Minuten in frischem Zitronensaft einweichen. Mit warmem Wasser abspülen, trocken tupfen und die Nägel mit einer leichten Schicht Oliven- oder Kokosöl bestreichen. Trage Handschuhe über Nacht. Diese Behandlung täglich einige Wochen lang wiederholen.
  • Alternativ kannst Du ein nagelstärkendes Bad mit 1 Esslöffel Zitronensaft und 3 Esslöffeln Olivenöl zubereiten. Diese Lösung in der Mikrowelle erwärmen, dann die Nägel darin für 10 Minuten einweichen lassen. Anschließend trocknen lassen. Dann ein Paar weiche Baumwollhandschuhe anziehen und schlafen gehen. Am nächsten Morgen die Hände mit warmem Wasser abspülen. Gebrauch dieses Mittels täglich, bis Du mit den Ergebnissen zufrieden bist.

8. Kann dunkle Lippen aufhellen

Du kannst Zitronensaft verwenden, um dunkle Lippen aufzuhellen, die durch übermäßige Sonneneinstrahlung, Verwendung von minderwertiger Kosmetik und hohen Koffeinkonsum entstehen können.

Die natürliche Bleichwirkung hilft, dunkle Lippen aufzuhellen und den natürlichen rosa Farbton der Lippen wiederherzustellen. Es kann einige Zeit dauern, aber die Ergebnisse sind definitiv Deine Geduld und Ausdauer wert.

  • Den Saft von 1 Zitrone auspressen und vor dem Schlafengehen sanft auf die Lippen reiben. Verwende dieses einfache Mittel täglich für ein paar Monate.
  • Du kannst sogar eine Mischung aus ½ Teelöffel Zitronensaft, Glycerin und Honig zubereiten. Trage es täglich wie einen Lippenbalsam auf Deine Lippen auf, bevor Du schlafen gehst.

9. Hilft bei rissigen Lippen

Ein häufiges kosmetisches Problem in den Wintermonaten sind rissige Lippen. Du kannst dieses Problem mit Zitrone behandeln. Zitrone hilft, abgestorbene Hautzellen von den Lippen zu entfernen, um sie weich und schön zu machen.

  • Reibe den inneren Teil einer Zitronenscheibe sanft auf die Lippen. Mit warmem Wasser abspülen, trocken tupfen und etwas Kokosöl auftragen. Einmal täglich wiederholen.

10. Repariert rissige Füße

Rissige Füße sehen nicht nur unansehnlich aus, sondern verursachen auch viel Beschwerden. Du kannst Zitronensaft verwenden, um Beschwerden zu lindern und weiche Füße zu genießen. Seine milde saure Eigenschaft hilft, abgestorbene und trockene Hautzellen loszuwerden.

  1. Gib ½ Tasse Zitronensaft in eine mit warmem Wasser gefüllte Fußwanne.
  2. Die Füße 10 bis 15 Minuten einweichen lassen.
  3. Schrubbe Deine Füße sanft mit einer weichen Fußbürste.
  4. Waschen, trocknen und etwas Feuchtigkeitscreme auf die Füße auftragen, bevor du ein Paar Socken anziehst.
  5. 2 bis 3 Mal pro Woche wiederholen.

Hinweise

  • Verwende keine Zitrone, wenn Du allergisch darauf reagierst.
  • Aufgrund seiner adstringierenden Eigenschaft kann Zitrone die Haut austrocknen. Nach Gebrauch etwas natürliche Feuchtigkeitscreme auftragen.
  • Wenn Deine Haut nach dem Gebrauch von Zitrone brennt oder sticht, dann bitte nicht mehr verwenden.
  • Achte darauf, dass Du keinen Zitronensaft in die Nähe Deiner Augen oder auf Deine Augenlider bekommst, da dieser brennen oder stechen kann.
  • Niemals mit Zitronensaft auf der Haut oder in den Haaren in die Sonne gehen, da dies die Haut empfindlich gegen Sonnenlicht machen kann.
  • Wenn Du empfindliche Haut hast, dann verdünne den Zitronensaft mit Wasser, bevor Du ihn benutzt.
  • Den Zitronensaft immer frisch verwenden und konsumieren.