8 Vorteile und Anwendungen von kolloidalem Silber

8 Vorteile und Anwendungen von kolloidalem Silber

Viele Reformhäuser und Apotheken führen mehrere Marken von kolloidalem Silber, und natürlich findest Du eine große Menge an Informationen über die Vorteile von kolloidalem Silber im Internet. Leider sind die Informationen da draußen verwirrend, da viele Quellen widersprüchliche Meinungen haben.

Auf der einen Seite trifft man auf Tausende von persönlichen Erfahrungsberichten über kolloidales Silber, das den Menschen bei praktisch jeder Krankheit hilft, von der man schon einmal gehört hat. Auf der anderen Seite gibt es auch viele Kritiker. Diese Art von Informationen kann sogar den klügsten Naturheilkundigen verwirren, weshalb wir Dir eine Hilfestellung geben möchten, damit Du selbst eine fundierte Entscheidung treffen kannst. (1)

HINWEIS: Vor der Benutzung von kolloidalem Silber, sollte immer ein Fachmann hinzugezogen werden!!!!


Was ist kolloidales Silber?

Vor der Erfindung des Kühlschranks war es üblich, eine Silbermünze als Konservierungsmittel in einen Behälter mit Milch zu werfen, da Silber bekanntlich das Wachstum von Algen, Bakterien und anderen unerwünschten Organismen verhindert. Seit der Antike war Silber auch ein beliebtes Mittel gegen die Ausbreitung von Krankheiten. Seine Verwendung als natürliches Antibiotikum dauerte bis in die 1940er Jahre, bis moderne Antibiotika kamen.

Heute müssen die Menschen offensichtlich keine Silbermünzen in ihr Wasser werfen, um die Vorteile von kolloidalem Silber zu erleben! Alles, was Du tun musst, ist, vorsichtig ein paar Tropfen aus einer Flasche zu nehmen.

Grundsätzlich gibt es drei Arten von Produkten, die als “kolloidales Silber” vermarktet werden und als solche kategorisiert werden können:

1. Ionisches Silber

Ionische Silberlösungen sind Produkte, deren Silbergehalt hauptsächlich aus Silberionen besteht. Obwohl ionisches Silber oft als kolloidales Silber vermarktet wird, ist es kein echtes kolloidales Silber. Da es am günstigsten zu produzieren ist, ist ionisches Silber das beliebteste Produkt in dieser Kategorie. Das Problem? Es bringt einfach nicht die gleichen Vorteile wie echtes kolloidales Silber.

2. Silberprotein

Um große Silberpartikel in Schwebe zu halten, werden Produkte auf Silberproteinbasis mit Gelatine versetzt. Silberprotein ist das zweitbeliebteste kolloidale Silberprodukt auf dem Markt und kann leicht durch Zugabe von Wasser zu Silberproteinpulver verarbeitet werden. Auch Silberprotein wird oft als kolloidales Silber vermarktet und bezeichnet, sollte aber nicht mit dem echten Silber verwechselt werden. Silberprotein ist für den menschlichen Gebrauch weniger effektiv.

3. Echtes kolloidales Silber

Echte Silberkolloide enthalten kein Protein oder andere Zusätze, da der überwiegende Teil des Silbergehalts aus nanometergroßen Silberpartikeln besteht.


Wie kolloidales Silber funktioniert

Laut einem Bericht von Richard Davies und Samuel Etris vom Silver Institute aus dem Jahr 1996 gibt es drei Möglichkeiten, wie kolloidales Silber den Körper unterstützen kann: (2)

Katalytische Oxidation

Silber haftet auf natürliche Weise an Sauerstoffmolekülen, die leicht mit den Sulfhydrylgruppen (H) reagieren, die Bakterien und Viren umgeben. Dies wiederum hilft, den lebenserhaltenden zellulären Prozess, die so genannte Zellatmung, zu blockieren, der definiert ist als “der Satz von Stoffwechselreaktionen und Prozessen, die in den Zellen von Organismen ablaufen, um biochemische Energie aus Nährstoffen in Adenosintriphosphat (ATP) umzuwandeln und dann Abfallprodukte freizusetzen”.

Reaktion mit bakteriellen Zellmembranen

Silberionen können sich direkt an Bakterienzellmembranen anlagern und die gleiche atmungshemmende Wirkung erzielen.

Bindung mit DNA

Bis zu 12% des Silbers wurden in Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen. Einer Quelle zufolge bleibt unklar, wie das Silber genau an die DNA bindet, ohne die Wasserstoffbrücken zu zerstören, die das Gitter zusammenhalten, aber es verhindert dennoch, dass sich die DNA auflöst, ein wesentlicher Schritt für die zelluläre Replikation. (3)


8 Vorteile von kolloidalem Silber

Durch die direkte Wirkung auf die Zellatmung kommt kolloidales Silber dem Körper in vielfältiger Weise zugute, unter anderem durch zahlreiche medizinische Anwendungen. Es gibt acht nachgewiesene heilende Eigenschaften, die von der medizinischen Literatur besonders unterstützt werden.

1. Antibakteriell und antimikrobiell

Erstens ist die Fähigkeit von kolloidalem Silber, antibiotikaresistente Superbugs zu kontrollieren, erstaunlich. Während seiner Tätigkeit an der UCLA Medical School in den 1980er Jahren dokumentierte Larry C. Ford, MD, über 650 verschiedene Krankheitserreger, die innerhalb weniger Minuten zerstört wurden, wenn sie geringen Mengen Silber ausgesetzt waren. (4)

Kolloidales Silber erzeugt im Gegensatz zu einem modernen rezeptpflichtigen Antibiotikum keine Resistenz oder Immunität in den Organismen, die von ihm abgetötet werden. Dieser Punkt kann nicht genug betont werden, vor allem angesichts der jüngsten Berichte der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wonach jedes Jahr immer mehr Menschen an antibiotikaresistenten Infektionen erkranken. (5)

Darüber hinaus unterstützte eine im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie ionisches kolloidales Silber als antimikrobielles Breitband-Mittel gegen aerobe und anaerobe Bakterien. (6)

2. Wundversorgung/Hautgesundheit

Dr. Robert O. Becker, sagt, dass kolloidales Silber die Heilung in der Haut und anderen Weichteilen stimuliert. (7) In einem Forschungsartikel von Pharmacognosy Communications aus dem Jahr 2012 wurde ausdrücklich empfohlen, bestimmte kolloidale Silberpräparate zur topischen Anwendung bei Verbrennungen, Pilzinfektionen, Parodontitis und anderen Erkrankungen in Betracht zu ziehen. (8)

So kann man z.B. den Ringwurm (Tinea capitis) zu Hause mit kolloidalem Silber behandeln, da es ein starkes Antimykotikum ist. Verursacht durch einen Pilz, der auf der obersten Hautschicht lebt, präsentiert sich der Ringwurm als runde, schuppige Flecken. Er ist ansteckend und verbreitet sich durch Hautkontakt und durch kontaminierte Materialien, wie z.B. Kleidung.

Kolloidales Silber begünstigt viele Hauterkrankungen wie Psoriasis und Ekzeme. Es ist wohltuend bei Schürfwunden und repariert sogar Gewebeschäden durch Verbrennungen. Tatsächlich wurde ein kolloidales Nanogel auf Silberbasis in einer Studie des Journal of Family Medicine and Primary Care erfolgreich als Verband für oberflächliche Wunden eingesetzt. (9) Solche auf Silber-Nanopartikeln basierenden Gelkompressen für Wunden oder sogar chronische Wunden werden immer häufiger.

Topisch aufgetragenes Silber wurde in der Vergangenheit bei Verbrennungen verwendet, aber nach dem Aufkommen von Antibiotika hörte die Verwendung auf, bis es in den 1960er Jahren wieder an Popularität gewann. Die Kombination von Silbernitrat und Natriumsulfadiazin zur Herstellung von Cremes führte bei vielen Patienten zu einer Genesung der Verbrennungen. (10)

3. Augen-/Ohreninfektion

Konjunktivitis ist eine Entzündung der Schleimhaut, die den Augapfel und das Augenlidfutter bedeckt und in erster Linie durch eine bakterielle oder virale Infektion verursacht wird. Kolloidales Silber kann zur sofortigen Bekämpfung dieses irritierenden und hochinfektiösen Virus und dieser Bakterien eingesetzt werden. Beim Auftragen auf das infizierte Auge nehmen die winzigen Silberkolloide die infizierten Zellen auf, indem sie sie elektromagnetisch anziehen und in den Blutkreislauf schicken, um sie zu eliminieren. (11)

Unsere modernen verschreibungspflichtigen Antibiotika sind so konzipiert, dass sie gegen bestimmte Klassen von Bakterien wirken, aber Ohrinfektionen können durch mehrere Klassen von Bakterien verursacht werden oder sogar pilzartig sein. In diesem Fall ist das verschreibungspflichtige Antibiotikum nutzlos, während kolloidales Silber unabhängig von der Ursache der Infektion wirksam ist. (12)

4. Antiviral

Die Vorteile von kolloidalem Silber können sowohl bei HIV/AIDS als auch bei Lungenentzündung, Herpes, Gürtelrose und Warzen als antivirale Wirkung genutzt werden. Eine Studie die im Journal of Nanobiotechnology veröffentlicht wurde, belegt die Wirkung von kolloidalem Silber bei Viren. Kolloidales Silber erstickt das Virus und kann sogar die Aktivität des HIV-Virus bei AIDS-Patienten reduzieren. (13)

5. Entzündungshemmend

Kolloidales Silber ist auch ein fantastisches entzündungshemmendes Mittel. Beispielhaftes Beispiel: Forscher der National Institutes of Health (NIH) untersuchten die Auswirkungen von Entzündungen nach der Behandlung mit kolloidalem Silber; sie fanden heraus, dass die entzündete Haut von Schweinen, die mit Silber behandelt wurden, nach 72 Stunden fast wieder normal war, während die Haut der anderen Behandlungsgruppen, die nicht mit Silber behandelt wurden, entzündet blieb. (14)

6. Sinusitis

Kolloidales Silber, das weit verbreitet zur Kontrolle von Sinus-Infektionen eingesetzt wird, kann den Menschen als Nasenspray zugute kommen, laut einer Studie, die im International Forum for Allergy and Rhinology veröffentlicht wurde. (15)

Es ist auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass neuere Forschungen zeigen, dass versteckte Infektionen durch Krankheitserreger eine Ursache für Atemwegsentzündungen im Zusammenhang mit häufigen Allergien und Asthma sein können. Kolloidales Silber zerstört Pseudomonas aeruginosa-Infektionen, was der Grund dafür sein kann, dass Allergiker in der Luft oft eine so dramatische Linderung durch kolloidales Silber finden.

7. Erkältung/Grippe

Einige behaupten, dass kolloidales Silber hilft, alle Arten von Grippe sowie eine Erkältung zu verhindern. (16) Nur wenige Studien wurden durchgeführt, um dies klinisch zu testen, aber im Jahr 2011 nahm die NIH 100 Kinder unter 12 Jahren, die an Erkältung und Nasenverstopfung litten, in zwei Gruppen auf; die erste Gruppe wurde mit einer Lösung aus kolloidalem Silber und Beta-Glucan und die zweite Gruppe mit Kochsalzlösung behandelt. Obwohl beide Gruppen von der Behandlung profitierten, erholten sich 90% der Menschen in der kolloidalen Silbergruppe vollständig! (17)

8. Lungenentzündung

Unsere modernen Medikamente sind in ihrer Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Bronchitis oder Lungenentzündung eingeschränkt. Normalerweise werden Antibiotika als erste Verteidigungslinie verabreicht, aber wenn die Lungenentzündung viral ist, helfen Antibiotika nicht im Geringsten. Das Schöne an kolloidalem Silber ist, dass es unabhängig vom Erreger helfen kann.

Kolloidales Silber ist ein bemerkenswertes Produkt zur Bekämpfung von Bronchitis und Lungenentzündung, wenn es innerlich eingenommen wird. Es kann aber noch effektiver eingesetzt werden, indem man es einfach in die Lunge einatmet. (18)

Auf diese Weise kontaktiert das Silber direkt die in der Lunge lebenden Keime, die Bronchitis oder Lungenentzündung verursachen. Im Grunde ist es das Gleiche wie die Verwendung von Atemwegsunterstützung, und es funktioniert schnell, indem es innerhalb von ein paar Tagen aufräumt. (19) Die effektivste Methode, um das kolloidale Silber in die Lunge zu bekommen, ist die Verwendung eines Zerstäubers.


Nebenwirkungen von kolloidalem Silber

Das National Center for Complimentary and Integrative Health berichtet, dass kolloidales Silber eine schlechte Absorption einiger Medikamente verursachen kann. Es gibt jedoch nur begrenzte Forschungsergebnisse, die belegen, dass es Nebenwirkungen bei der Verwendung von kolloidalem Silber gibt. (20)

Nichtsdestotrotz kann man auf viele Warnungen stoßen, die einen irreversiblen Zustand namens Argyria (wenn Menschen blau werden) nennen. Dies wird jedoch nicht durch den Missbrauch von echtem kolloidalem Silber verursacht, sondern durch andere billigere Produkte, die als kolloidales Silber vermarktet werden, wie ionisches Silber oder Silberprotein.

Da kolloidales Silber ein so starkes antibakterielles Mittel ist, solltest Du während der Anwendung unbedingt mit Probiotika ergänzen, um sicher zu sein, dass Du das richtige Gleichgewicht der Darmflora erhältst.


Dosierung und Verwendung

Kolloidales Silber muss für jede Bedingung anders angewendet werden. Um die Vorteile von kolloidalem Silber zu erfahren, kann es wie folgt eingenommen werden, wobei man immer daran denken sollte, es nie länger als 14 Tage hintereinander zu verwenden. (21)

  • Für die Gesundheit der Haut einfach 2-5 Tropfen direkt auf die Haut auftragen.
  • Zur Unterstützung des Immunsystems einfach eine Pipette voll oral einnehmen.
  • Für Augenprobleme 1-2 Tropfen in die Augen geben.
  • Um Wunden zu behandeln 1-2 Tropfen auf die Wunden auftragen und dann mit einem Pflaster abdecken.
  • Für Erkältungen und Lungenprobleme kann man 5 Tropfen in einen Topf mit heißem Wasser geben und den Dampf einatmen oder mit einem Zerstäuber direkt in die Nase sprühen.

HINWEIS: Vor der Benutzung von kolloidalem Silber, sollte immer ein Fachmann hinzugezogen werden!!!!


Echtes kolloidales Silber (Höchste Reinheitsstufe!)

Kolloidales Silber 500 ml 10


Quelle