10 Natürliche Hausmittel für Colitis ulcerosa

10 Natürliche Hausmittel für Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa ist eine entzündliche Darmerkrankung, die eine Entzündung des Dickdarms und des Enddarms verursacht. Sie wird als Autoimmunerkrankung angesehen, bei der das körpereigene Immunsystem sein eigenes gesundes Gewebe angreift und sich dadurch entzündet.

Die genaue Ursache dieser chronischen Erkrankung ist noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass eine Kombination von genetischen und ökologischen Faktoren zu dem Problem beitragen. Stress neigt dazu, die Symptome zu verschlimmern.

Colitis ulcerosa verursacht Symptome wie Bauchschmerzen, Durchfall, rektale Blutungen und Eiterbildung durch Wunden oder Geschwüre im Dickdarm. Die Symptome kommen und gehen in der Regel, aber fünf bis zehn Prozent der Menschen, die an dieser Krankheit leiden, haben ständig Beschwerden.

Obwohl es keine bekannte Heilung für diese Krankheit gibt, kannst Du einige natürliche und einfache Hausmittel versuchen, um eine Linderung der lähmenden Symptome zu erreichen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel für Colitis ulcerosa

1. Olivenöl

Olivenöl ist eines der wirksamsten Hausmittel gegen leichte bis mittelschwere Colitis ulcerosa. Das Öl ist reich an einfach ungesättigten Fetten und hat eine immunregulierende und entzündungshemmende Wirkung. Untersuchungen haben ergeben, dass Olivenöl auch vor dieser Krankheit schützen kann. (1)

  • Nimm einfach täglich zwei oder drei Esslöffel Natives Olivenöl zu dir und verwende es in Deiner Küche.

2. Aloe Vera

Studien haben ergeben, dass Aloe Vera aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften bei leichter bis mittelschwerer Colitis helfen kann. (2)

  • Nimm etwa 50 g Aloe Vera Gel sechs- bis achtmal täglich zu dir, wenn Du die Symptome spürst.
  • Alternativ kannst Du zwei Esslöffel frischen Aloe Vera Saft trinken, gefolgt von einem Glas Wasser, zwei- bis dreimal täglich für mehrere Wochen.

Du kannst dem Aloe Vera Saft oder Gel auch ein wenig Kurkumapulver hinzufügen. Kurkuma enthält eine Verbindung namens Curcumin, die als starkes entzündungshemmendes Mittel wirkt.

3. Weizengrassaft

Weizengrassaft hat sich aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften als vorteilhaft für Menschen erwiesen, die an Colitis ulcerosa leiden. Der Saft kann Bauchschmerzen, Durchfall und rektale Blutungen, die durch diese chronische Erkrankung hervorgerufen werden, lindern. (3)

  • Du kannst damit beginnen, etwa vier Teelöffel Weizengrassaft täglich zu trinken und die Dosierung schrittweise auf bis zu vier Esslöffel zu erhöhen.

4. Fischöl

Der Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und die entzündungshemmenden Eigenschaften des Fischöls helfen, die Symptome einer aktiven Colitis ulcerosa zu lindern. Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die helfen können, Entzündungen zu reduzieren.

Forscher am Boston University Medical Center berichten, dass Patienten mit gastrointestinalen Störungen dazu neigen, anormale essentielle Fettsäureprofile vorzuweisen.

  • Um Colitis ulcerosa zu behandeln, nimm zunächst täglich ein Gramm Fischöl und erhöhe die Dosierung schrittweise auf zwei bis vier Gramm.

5. Ulmenrinde

Ulmenrinde lindert Entzündungen die durch Colitis ulcerosa verursacht werden, da sie durch ihren Schleimgehalt eine Gelschicht auf der Darmschleimhaut bildet. Darüber hinaus fügt es dem Stuhl Volumen hinzu, um Durchfall zu reduzieren. (4)

  • Einen Esslöffel Ulmenrinde in eine Tasse heißes Wasser geben und einige Minuten ziehen lassen. Trinke es zweimal täglich.
  • Du kannst auch je einen Teelöffel Ulmenrinde und Honig in zwei Tassen heißem Wasser zu einem Brei mischen. Nimm es zweimal täglich zu dir.

6. Flohsamenschalen

Da sie reich an löslichen Ballaststoffen sind, wirken Flohsamenschalen als Volumenbildner und verbessern die Darmmobilität und lindern dadurch leichte bis mittelschwere Durchfälle, die durch Colitis ulcerosa verursacht werden. (5)

  • Gib einen halben bis zwei Teelöffel gemahlene Flohsamenschalen in eine Tasse warmes Wasser und trinke es, bevor es zu dick wird. Tue dies einmal täglich, bis sich Dein Zustand verbessert hat.

Diejenigen, die nicht an dieses Mittel gewöhnt sind, sollten mit einem halben Teelöffel beginnen und die Dosierung schrittweise erhöhen. Wenn Du dieses Mittel verwendest, solltest Du den ganzen Tag über viel Wasser trinken, um Verstopfungen vorzubeugen.

Hinweis: Bevor Du mit Flohsamenschalen beginnst, konsultiere einen Fachmann, da sie in einigen Fällen die Symptome verschlimmern können.

7. Ringelblume

Die Ringelblume ist ein beruhigendes und entzündungshemmendes Kraut, das hilft, die Symptome einer Colitis ulcerosa zu mildern. Außerdem verbessert sie die Verdauung und fördert die Gewebeheilung.

  1. Einen oder zwei Teelöffel Ringelblumen in eine Tasse heißes Wasser geben.
  2. Lass den Tee 10 bis 15 Minuten ziehen.
  3. Abseihen und den Tee zwei- bis dreimal täglich trinken.

8. Bockshornklee

Bockshornklee, auch Methi genannt, kann helfen, die Symptome einer Colitis ulcerosa zu lindern, indem er eine Schutzschicht entlang des Verdauungstraktes bildet. Darüber hinaus vermindert er Entzündungen und liefert Nährstoffe, da er reich an Vitaminen A und C, Eisen, Kalzium, Eiweiß und anderen Nährstoffen ist.

  1. Einen Teelöffel zerdrückte Bockshornkleesamen in eine Tasse heißes Wasser geben.
  2. Drei bis fünf Minuten ziehen lassen.
  3. Abseihen und einmal täglich trinken, bis eine Besserung eintritt.

9. Ingwer

Eine 2008 im Journal of Ethnopharmacology veröffentlichte Studie legt nahe, dass Ingwer dank seiner entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften bei der Behandlung von Colitis ulcerosa hilfreich sein kann. Außerdem ist er hervorragend für den Verdauungstrakt geeignet. Nimm aber nicht zu viel. (6)

  • Zwei Esslöffel geriebenen Ingwer in eine Tasse Wasser geben. Die Mischung kochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Tee abseihen und trinken. Du kannst auch etwas Zitronensaft und Honig dazugeben. Tue dies ein paar Mal pro Woche, bis du eine Verbesserung siehst.
  • Alternativ kannst Du nach Rücksprache mit einem Fachmann auch Ingwerpräparate einnehmen.

10. Kamille

Kamille kann sehr hilfreich sein, da sie den Verdauungstrakt beruhigt und entzündungshemmend wirkt.

  1. Füge drei Teelöffel getrocknete Kamillenblüten zu einer Tasse heißem Wasser hinzu.
  2. Etwa 10 Minuten ziehen lassen und dann abseihen.
  3. Trinke diesen Tee dreimal täglich.

Zusätzliche Tipps

Zusätzlich zu diesen nützlichen Hausmitteln, solltest Du einige Ernährungsmaßnahmen befolgen, wie z.B. die Reduzierung von raffinierten Kohlenhydraten und die Beseitigung von Nahrungsmittelallergenen.

Außerdem solltest Du Probiotika einnehmen, viel Wasser trinken und fünf oder sechs kleine Mahlzeiten anstatt der üblichen zwei oder drei größeren essen. Ernähre dich sehr nahrhaft und ziehe die Einnahme von Multivitaminen in Betracht, da Colitis ulcerosa die Fähigkeit des Körpers, Nährstoffe aufzunehmen, stört.

Selbstverständlich solltest Du auch einen Arzt konsultieren, wenn sich die Symptome verschlimmern.