10 Natürliche Hausmittel gegen Erbrechen

10 Natürliche Hausmittel gegen Erbrechen

Erbrechen oft harmlos

Erbrechen ist in der Regel kein ernsthaftes Gesundheitsproblem. Meistens ist es die Reaktion des Körpers auf ein vorübergehendes Problem. Einige der häufigsten Ursachen für Übelkeit sind übermäßiges Essen, zu viel Alkohol, Lebensmittelvergiftung, Magen-Darm-Grippe, emotionaler Stress, Schwangerschaft und Reisekrankheit.

Um das Gefühl von Übelkeit und Erbrechen zu überwinden, versuche einige dieser simplen und unkomplizierten Hausmittel.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Erbrechen

1. Ingwer

Ingwer ist gut für das Verdauungssystem und wirkt als natürliches Antiemetikum gegen Erbrechen.

  • Je einen Teelöffel Ingwersaft und Zitronensaft mischen und mehrmals täglich verzehren.
  • Alternativ kannst Du etwas Ingwertee mit etwas Honig probieren oder frische Ingwerscheiben mit oder ohne Honig essen.

2. Reiswasser

Reiswasser hilft, Übelkeit und Erbrechen zu lindern, besonders wenn es durch Gastritis verursacht wird. Verwende bei der Zubereitung von Reiswasser weißen Reis und keinen braunen Reis, da er reich an Stärke und leichter verdaulich ist.

  1. Koche eine Tasse Reis in ein bis anderthalb Tassen Wasser.
  2. Die Lösung abseihen.
  3. Trinke dieses Reiswasser, bis die Symptome weg sind.

3. Zimt

Zimt hilft, den Magen zu beruhigen und Erbrechen durch Verdauungsprobleme zu behandeln.

  1. Einen halben oder einen Teelöffel Zimtpulver in eine Tasse kochendes Wasser geben. Wenn Du kein Pulver hast, benutze einfach eine Zimtstange.
  2. Einige Minuten ziehen lassen und dann das Wasser abseihen.
  3. Optional einen Esslöffel Honig hinzufügen.
  4. Schluck es langsam herunter.

Hinweis: Dieses Mittel ist möglicherweise nicht für schwangere Frauen geeignet.

Azafran BIO Ceylon Zimt gemahlen Zimtpulver mit geringem Cumarin 250g

Price: EUR 8,90

4.7 von 5 Sternen (176 customer reviews)

2 used & new available from EUR 8,90

4. Minze

Minztee kann Erleichterung bei Übelkeit bieten, besonders wenn sie durch Magenverstimmung verursacht wird.

  • Einen Esslöffel getrocknete Minzblätter in eine Tasse heißes Wasser geben. 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee abseihen und trinken.
  • Wenn frische Minzblätter vorhanden sind, kannst Du sie auch einfach kauen.
  • Alternativ empfiehlt es sich, je einen Teelöffel Minzsaft, Zitronensaft und einen Esslöffel Honig zu mischen. Verzehr diese Mischung dreimal täglich.

5. Apfelessig

Apfelessig kann helfen, das Unwohlsein zu lindern. Er hilft, den Magen zu beruhigen und hilft bei der Entgiftung. Außerdem hilft Apfelessig dank seiner antimikrobiellen Eigenschaften bei Lebensmittelvergiftungen.

  • Mische einen Esslöffel Apfelessig und einen Esslöffel Honig in einem Glas Wasser. Trinke es und wiederhole es bei Bedarf.
  • Der Geruch von Erbrochenem kann manchmal mehr Erbrechen verursachen. Um den Atem zu erfrischen und weiteres Erbrechen zu verhindern, spüle Deinen Mund mit einem Teelöffel Apfelessig, der in einer halben Tasse Wasser verdünnt ist.

6. Nelken

Nelken haben beruhigende Eigenschaften, die bei der Verdauung helfen und auch Übelkeit behandeln können. Sie sind besonders wirksam bei Übelkeit und Erbrechen durch Magenreizung.

  • Kaue einige Nelken oder benutze ein paar Nelken, um eine Tasse Tee gegen Erbrechen zu machen.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, gebratene Nelken mit Honig zu mischen und zu schlucken.

7. Fenchel

Fenchelsamen unterstützen die Verdauung und lindern Übelkeit. Sie haben auch antimikrobielle Eigenschaften, die helfen, eine Magen-Darm-Grippe zu verhindern und zu behandeln.

  • Einen Esslöffel zerkleinerte Fenchelsamen in eine Tasse kochendes Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Diesen Tee ein- bis zweimal täglich abseihen und trinken.
  • Alterantiv kannst Du auch einen Teelöffel Fenchelsamen kauen.

8. Kreuzkümmel

Eines der besten und einfachsten Hausmittel gegen Übelkeit und Erbrechen ist Kreuzkümmel. Da es die Sekretion der Bauchspeicheldrüsenenzyme stimuliert, ist Kreuzkümmel besonders nützlich, wenn das Unwohlsein durch Verdauungsprobleme verursacht wird.

  • Mische einen halben Teelöffel gemahlenen Kreuzkümmel in warmem Wasser und trinke ihn.
  • Du kannst auch einen Teelöffel Kreuzkümmel und eine Prise Muskatnuss in einer Tasse kochendem Wasser mischen und einige Minuten ziehen lassen. Die Mischung abseihen und dann trinken.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, etwas Kreuzkümmelpulver und Kardamompulver zu einem Teelöffel Honig hinzuzufügen und langsam einzunehmen.

Azafran Kreuzkümmel gemahlen - Cumin Pulver - Kumin Gewürz 250g

Price: EUR 8,90

4.7 von 5 Sternen (37 customer reviews)

1 used & new available from EUR 8,90

9. Zwiebelsaft

Zwiebelsaft kann dank seiner natürlichen antibiotischen Eigenschaften gegen Übelkeit und Erbrechen helfen.

  • Einen Teelöffel Zwiebelsaft mit einem Teelöffel geriebenem Ingwer mischen. Verzehre diese Mischung in regelmäßigen Abständen, um die Übelkeit zu beseitigen.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, zwei Teelöffel Honig in einer halben Tasse Zwiebelsaft zu mischen. Verzehre einen Esslöffel dieser Mischung. Bei Bedarf wiederholen.

10. Cracker

Dieses ist ein sehr allgemeines dennoch wirkungsvolles Hausmittel für Brechreiz. Cracker haben einen milden Geschmack und sind leicht verdaulich. Sie geben Dir auch Nährstoffe und Energie zur Erholung.

  • Iss einfach ein paar Salzcracker, Brezeln oder sogar einen trockenen Toast.

Weitere Tipps

  • Wenn Du Dich unwohl fühlst, nimm einen kleinen Schluck Wasser, um Deinen Magen zu beruhigen.
  • Eine leichte Mahlzeit einnehmen und langsam essen.
  • Vermeide es, frittierte Lebensmittel zu essen.
  • Trinke klare Flüssigkeiten.
  • Ruh Dich aus.
  • Vermeide starke Gerüche wie Parfüm oder Kochgerüche.
  • Die Zähne nicht direkt nach dem Essen putzen, da dies zu Erbrechen führen kann.

Hinweis: Diese natürlichen Heilmittel sollten Dir helfen, Dich besser zu fühlen. Wenn sich Dein Zustand nicht bessert, konsultiere Deinen Arzt.