10 Natürliche Hausmittel gegen Mitesser

Mitesser

Menschen jeden Alters können Probleme mit Mitessern auf der Haut haben, aber meistens ist es ein Problem während der Teenager- und Jugendzeit.

Auch als offene Komedonen bezeichnet, sind Mitesser kleine gelbe oder schwarze Unebenheiten, die sich bilden, wenn sich in der Öffnung der Haarfollikel ein Verstopfung entwickelt, die auf eine Kombination aus überschüssigem Talg und der Ansammlung von Schmutz und toten Hautzellen zurückzuführen ist.

Die Unebenheiten erscheinen nicht durch Verschmutzungen, sondern durch Oxidation, dunkel. Dies geschieht, wenn die verstopften Poren der Luft ausgesetzt sind.

Faktoren wie hormonelle Veränderungen im Körper, übermäßiger Gebrauch von Kosmetikprodukten, falsche Hautpflege, Stress und Genetik tragen zu diesem Problem bei.

Mitesser kommen häufig im Gesicht vor, insbesondere auf der Nase. Sie können auch auf der Brust, dem Rücken, dem Nacken, den Armen und Schultern erscheinen. Wenn sie unbehandelt bleiben, können sie die Entstehung von Akne anregen.

Es gibt viele verschreibungspflichtige Medikamente für die Behandlung von Mitessern, aber Du kannst immer natürliche Behandlungen ausprobieren. Mit einfachen Zutaten, die leicht in den meisten Küchen zu finden sind, kannst Du Deine Mitesser innerhalb weniger Tage behandeln.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Mitesser

1. Natron

Natron ist eine effektive Behandlung für Mitesser und Akne. Es hilft, die Haut von Unreinheiten wie Schmutz und Verunreinigungen zu befreien. (1)

  1. Mische zwei Teelöffel Natron mit Mineralwasser zu einer Paste.
  2. Die Paste großzügig auf die betroffene Hautpartie auftragen und sanft einmassieren.
  3. Einige Minuten trocknen lassen, dann mit warmem Wasser abspülen.
  4. Wiederhole dieses Mittel ein- bis zweimal pro Woche.

2. Zimt

Zimt kann verwendet werden, um Mitesser zu entfernen und zu verhindern. (2)

  • Mische je einen Teelöffel Zimtpulver und Zitronensaft mit einer Prise Kurkuma-Pulver (optional). Auf dem Gesicht verteilen, 10 bis 15 Minuten einwirken lassen und dann abspülen.
  • Alternativ kannst Du einen Teelöffel Zimtpulver und Honig zu einer dicken Paste mischen. Vor dem Schlafengehen auf die betroffene Stelle auftragen und über Nacht einwirken lassen. Wasche Dein Gesicht morgens gut mit normalem Wasser. Für beste Ergebnisse, verwende dieses Mittel täglich für ca. 10 Tage.

3. Hafermehl

Die Kombination aus Hafermehl und Joghurt ist ideal, um die Haut frei von Mitessern zu halten. (3)

  1. Einen Teelöffel Honig und den Saft von vier Tomaten in ausreichend Hafermehl mischen, um eine Paste herzustellen.
  2. Reibe es auf Deine Haut.
  3. Nach 10 Minuten abwaschen.
  4. Regelmäßig wiederholen, um die Haut zu reinigen.
  • Du kannst auch eine Paste herstellen, indem Du zwei Esslöffel Hafermehl, drei Esslöffel Naturjoghurt sowie kleine Mengen Zitronensaft und Olivenöl mischst. Die Paste auf das gesamte Gesicht auftragen, einige Minuten einwirken lassen und dann das Gesicht mit Wasser abspülen.

4. Zitronensaft

Auch Zitronensaft kann zur Behandlung von Akne eingesetzt werden und kann helfen, Mitesser zu entfernen. Die im Zitronensaft enthaltenen Nährstoffe und Vitamine sind gut für alle Hauttypen.

  • Ein paar Tropfen Honig auf eine halbe Zitrone geben. Für ein zusätzliches Peeling kannst Du auch etwas Zucker hinzufügen. Reibe die Zitrone sanft auf Deinem Gesicht, besonders auf die betroffenen Stellen. Nach 10 Minuten abspülen. Ein- bis zweimal pro Woche wiederholen.
  • Du kannst auch frischen Zitronensaft mit Milch oder Rosenwasser mischen, um einen Gesichtsreiniger zu kreieren. Diesen mehrmals pro Woche verwenden.

5. Grüner Tee

Grüner Tee kann ebenfalls zur Behandlung von Mitessern verwendet werden. (4)

  1. Mische einen Teelöffel trockene grüne Teeblätter mit etwas Wasser zu einer Paste.
  2. Die Paste zwei bis drei Minuten lang vorsichtig über die betroffene Stelle reiben. Dieses Peeling reinigt die fettige Haut gründlich und hilft, die Poren zu befreien.
  3. Mit lauwarmem Wasser abspülen.

6. Honig

Die ausgleichende Wirkung des Honigs ist sowohl für fettige Haut als auch für Mitesser geeignet. Honig spendet Feuchtigkeit und strafft die Hautporen, so dass Du ein klares Hautbild bekommst.

  1. Gib etwas reinen Honig auf Dein Gesicht.
  2. Ca. 10 Minuten einwirken lassen.
  3. Das Gesicht mit lauwarmem Wasser abspülen.

7. Kurkuma

Kurkuma, das bei leichteren Verbrennungen gut wirkt, kann auch zur Behandlung von Mitessern verwendet werden. (5)

  • Etwas Kurkuma-Pulver mit zwei Esslöffeln Minzsaft mischen. Auf die betroffenen Stellen auftragen. Einige Minuten trocknen lassen und dann die Stelle mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Du kannst auch eine dicke Paste herstellen, indem du rotes Sandelholz, Kurkuma-Pulver und Milch miteinander mischst. Auf die betroffene Stelle auftragen und nach 10 Minuten die Haut mit warmen Wasser waschen.

8. Bittersalz

Eine weitere effektive und natürliche Möglichkeit, Mitesser zu behandeln, ist Bittersalz.

  1. Einen Teelöffel Bittersalz und ein paar Tropfen Jod in etwas heißem Wasser mischen, bis sich das Salz vollständig auflöst.
  2. Die Mischung auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  3. Die Mischung mit einem Wattebausch auf die betroffene Stelle auftragen.
  4. Laß die Mischung trocknen.
  5. Benutze einen sauberen Waschlappen, um es vorsichtig abzuwaschen.

9. Maismehl

Maismehl wirkt als Schleifmittel, um Schmutz zu entfernen, der die Poren in der Haut verstopft.

  1. Mische einen Esslöffel Maismehl in Pulverform mit etwas Milch oder Wasser.
  2. Vor dem Auftragen der Mischung solltest Du Dampf verwenden, um die Poren auf Deinem Gesicht zu öffnen.
  3. Dann die Mischung auftragen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren.
  4. Fokussiere dich auf die am stärksten betroffenen Bereiche.
  5. Nach ein paar Minuten das Gesicht mit kaltem Wasser abspülen. Dies wird helfen, die Poren wieder zu schließen.

10. Bockshornklee

Eines der unkompliziertesten und einfachsten Naturheilmittel für Mitesser ist Bockshornklee. (6)

  1. Aus frischen Bockshornkleesamen und etwas Wasser eine dicke Paste herstellen.
  2. Auf die betroffenen Stellen auftragen und ca. 10 Minuten trocknen lassen.
  3. Mit lauwarmem Wasser abspülen.
  4. Benutze dieses Mittel täglich.

Diese Mittel haben vielen Menschen geholfen, Mitesser zu beseitigen. Die meisten müssen regelmäßig verwendet werden, um langfristige Ergebnisse zu erzielen. Wenn sie bei Dir nicht funktionieren, solltest Du vielleicht einen Dermatologen aufsuchen.



Bildquelle:

  • https://authorityremedies.com/
Teilen