CoQ10 kann das Demenzrisiko deutlich reduzieren

CoQ10

Es gibt spannende Neuigkeiten über das Coenzym CoQ10 zur Vorbeugung von Demenz. Eine in der Zeitschrift Atherosclerosis veröffentlichte Studie zeigt, dass ein höherer CoQ10-Spiegel im Blut mit einem geringeren Demenzrisiko in den späteren Lebensjahren korreliert. (1)

Die Studie betrachtete Erwachsene zwischen dem Alter von 40 und 69 Jahren und maß ihre Serum-CoQ10-Werte. Diejenigen, die eine Demenz entwickelten, wurden mit Kontrollpersonen gleichen Alters verglichen, die dies nicht taten.

So schützt CoQ10 die Gehirngesundheit

Es wurde festgestellt, dass Personen, deren CoQ10-Werte sich in den obersten 25 Prozent befanden, eine 77 Prozent geringere Chance hatten, Opfer einer Demenz zu werden als diejenigen im untersten Quartal. Diejenigen mit einem höheren CoQ10-Spiegel zeigten auch einen gesünderen Cholesterinspiegel.

CoQ10 wirkt bei der Senkung von Amyloid-Plaque und oxidativem Stress im Gehirn. Eine Umkehrung der Marker, die mit oxidativen Schäden verbunden sind, wurde bei Labortieren die CoQ10-Präparate erhielten, beobachtet. CoQ10 scheint auch bei der Heilung von mitochondrialer Beeinträchtigung zu helfen. Die Mitochondrien sind der Teil der Zelle, der die Energieproduktion antreibt. (2)

Niedrige CoQ10-Werte sind bereits mit Gesundheitsrisiken wie dem Fortschreiten von Krebs verbunden, einschließlich Lungen-, Brust- und Bauchspeicheldrüsenkrebs sowie Melanommetastasen. Jetzt scheint es, dass die Erhöhung des CoQ10-Wertes der Schlüssel zur Vorbeugung von Demenz ist.

CoQ10 wirkt wie ein Jungbrunnen

Der CoQ10-Spiegel sinkt natürlich mit zunehmendem Alter und ist am niedrigsten bei Personen mit Krankheiten wie Krebs, Herzerkrankungen, Parkinson, Demenz, Diabetes und HIV/AIDS. Ein CoQ10-Mangel wird durch altersbedingte Genmutationen verursacht, welche die Produktion beeinträchtigen. Es kann auch bei Menschen auftreten, die Statin-Medikamente einnehmen.

CoQ10 wird in Ubiquinol umgewandelt, das für eine Reihe von chemischen Reaktionen und zellulären Prozessen entscheidend ist. Die Rolle von CoQ10 kann jedoch vereinfacht werden, um zu sagen, dass es von entscheidender Bedeutung ist, um den Zellen zu helfen, Lebensmittel in Energie umzuwandeln.

Praktisch bei jeder Zelle des Körpers kommt es darauf an, dass alle Organe und Körpersysteme auf ausreichende Mengen an CoQ10 angewiesen sind, wobei das Herz die höchsten Konzentrationen aufweist. (3)

Eine CoQ10 Nahrungsergänzung ist sicherer und effektiver als viele Medikamente

CoQ10 lässt sich nur schwer in die Ernährung integrieren, was die Nahrungsergänzung entscheidend für diejenigen macht, die einen Mangel haben. Die Nahrungsergänzung mit CoQ10 hat sich als therapeutisch wirksam erwiesen, um Herzkrankheiten zu behandeln und das Krebsrisiko zu reduzieren.

Es kann auch Menschen mit Diabetes und hohem Blutzucker helfen. Jetzt ist es klar, dass CoQ10 hilft, die negativen Auswirkungen des Alterns zu beheben und die Folgen von Hirnerkrankungen wie Alzheimer, Parkinson und Demenz zu verhindern.

Zusätzlich zu seiner starken Rolle bei der Unterstützung der Zellfunktionen und der Energieproduktion hat CoQ10 eine starke antioxidative Wirkung. Als Ergänzung hat CoQ10 ein ausgezeichnetes Sicherheitsprofil mit wenigen negativen Effekten. Ältere Menschen sollten die Einnahme von CoQ10 zur Vorbeugung von Demenz und zahlreichen anderen chronischen Krankheiten dringend in Betracht ziehen.

Natürlich ist es bei einem ernsthaften Gesundheitsproblem immer am besten, einen vertrauenswürdigen Mediziner zu konsultieren, bevor Du signifikante Änderungen an Deiner Ernährung oder Deinen Lebensgewohnheiten vornimmtst.


[asa]B07751155N[/asa]

Teilen