10 Natürliche Hausmittel gegen Erschöpfung

10 Natürliche Hausmittel gegen Erschöpfung

Erschöpfung

Allgemeine Erschöpfung oder das Gefühl der Lethargie ist ein häufiges Problem für viele. Es bezieht sich auf einen Mangel an körperlicher oder Muskelkraft, der durch körperliche Anstrengung verursacht werden kann oder auch nicht.

Schwäche oder Erschöpfung kann dazu führen, dass du keine Energie für die täglichen Aktivitäten hast, schläfrig oder müde, träge und uninteressiert bist. Weitere Symptome sind übermäßiges Schwitzen, Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Einschlafstörungen.

Du kannst dich schwach fühlen, weil es dir an essentiellen Nährstoffen mangelt, weil du nicht genug Schlaf bekommst, weil du ein schwaches Immunsystem hast, weil du übermäßig viel trinkst, Mahlzeiten auslässt, weil du emotionalem Stress und zu viel körperlicher Arbeit ausgesetzt bist.

Dauerhafte Erschöpfung kann durch Gesundheitsprobleme wie Anämie, Arthritis, Schilddrüsenunterfunktion, eine Schlafstörung, Krebs, chronisches Müdigkeitssyndrom, Diabetes und Herzerkrankungen verursacht werden. In diesen Fällen ist es sehr wichtig, die genaue Ursache für deine Erschöpfung herauszufinden.

Um sich energetisch und erfrischt im Leben zu fühlen, musst du täglich mindestens 30 Minuten lang trainieren, dein ideales Körpergewicht aufrechterhalten, dich gut ernähren, richtig schlafen, den ganzen Tag über Wasser trinken, um deinen Körper feucht zu halten, Alkohol vermeiden und das Rauchen einstellen. (1)

Viele einfache Hausmittel können dir auch einen Energieschub geben und deine Kraft wiederherstellen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Erschöpfung

1. Bananen

Bananen sind eine große Quelle für natürlichen Zucker wie Saccharose, Fructose und Glucose, die dir einen schnellen und kräftigen Energieschub geben können. Außerdem enthalten Bananen Kalium, ein Mineral, das der Körper benötigt, um Zucker in Energie umzuwandeln. Die Ballaststoffe in Bananen helfen auch, den Glukosespiegel im Blut aufrechtzuerhalten.

  • Wann immer du dich erschöpft fühlst, iss eine oder zwei Bananen. Du kannst auch einen Bananen-Shake oder Smoothie probieren.
  • Um deinen Körper zu stärken und vor Erschöpfung zu bewahren, iss zweimal täglich eine reife Banane mit einem Esslöffel Honig.

2. Mandeln

Mandeln sind mit Vitamin E gefüllt, das dir helfen kann, dich energetisch zu fühlen und die Symptome der allgemeinen Schwäche zu bekämpfen.

Auch die hohe Dosis an Magnesium in Mandeln spielt eine Rolle bei der Umwandlung von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten in Energiequellen. Ein leichter Magnesiummangel kann bei einigen Menschen die Ursache für Erschöpfung sein.

  • Weiche zwei Mandeln, eine getrocknete Feige und ein paar Rosinen über Nacht in Wasser ein. Am Morgen die Mandeln, Feigen und Rosinen entfernen und das Wasser trinken. Die Mandeln schälen und essen, gefolgt von der Feige und den Rosinen.
  • Nimm auch geröstete Mandeln mit und wenn du dich müde oder schwach fühlst, iss sie, um sofort Energie zu bekommen.

3. Milch

Milch gilt als die beste Quelle für lebenswichtige B-Vitamine, die die Erschöpfung reduzieren können. Außerdem ist sie eine gute Kalziumquelle, die die Knochen und Muskeln stark hält.

  • Wann immer du dich erschöpft fühlst, trink eine Tasse warme Milch mit einem Teelöffel Honig.
  • Du kannst auch zwei bis drei Feigen in einer Tasse Milch kochen. Iss die gekochten Feigen und trink die Milch, um Kraft zu gewinnen.
  • Alternativ kannst du einen Teelöffel geklärte Butter in ein Glas warme Milch geben. Zweimal täglich trinken, um Erschöpfung zu behandeln, die durch übermäßigen Blutverlust verursacht wird.

4. Indische Stachelbeere

Die indische Stachelbeere, auch bekannt als Amla, ist eine sehr nahrhafte Frucht, die das Energieniveau verbessern kann. Sie ist eine gute Quelle für Vitamin C, Kalzium, Protein, Eisen, Kohlenhydrate und Phosphor. Schon der tägliche Verzehr einer indischen Stachelbeere kann ein schwaches Immunsystem stärken.

  1. Entkerne ein paar indische Stachelbeeren und lege sie in einen Entsafter, um frischen Saft zu gewinnen.
  2. Mische zwei Esslöffel des Saftes mit einer gleichen Menge Honig.
  3. Trink es zwei- bis dreimal täglich für eine Woche.

5. Ginseng

Ginseng ist seit Jahrhunderten als starkes Antioxidans bekannt und kann dir mehr Energie geben, wenn du dich schwach fühlst. Die entspannende und beruhigende Natur dieses Krauts hat auch eine sofortige Wirkung auf deine Nerven.

  1. Eine Ginsengwurzel in dünne Scheiben schneiden.
  2. Acht bis zehn Scheiben in drei Tassen Wasser bei schwacher Hitze 15 Minuten lang köcheln lassen.
  3. g abseihen, etwas Honig hinzufügen und abkühlen lassen.
  4. Trink eine bis drei Tassen Ginsengtee täglich.

Hinweis: Ginseng ist nicht für Menschen mit hohem Blutdruck geeignet.

6. Süßholz

Süßholz ist ein weiteres Kraut, das die verschiedenen Symptome von Erschöpfung bekämpfen kann. Dieses Kraut motiviert die körpereigenen Nebennierenhormone und gibt so deiner Energie und deinem Stoffwechsel einen Schub.

  1. Füge einen Teelöffel Süßholzpulver und zwei Teelöffel Honig in ein Glas warme Milch ein.
  2. Genieße es zweimal täglich, um dich energetischer zu fühlen.

Hinweis: Süßholz kann bei einigen Personen den Blutdruck erhöhen, also konsultiere einen Arzt, bevor du es regelmäßig nimmst.

Azafran Lakritzpulver, Süßholz gemahlen 200g

Price: EUR 9,90

4.8 von 5 Sternen (11 customer reviews)

1 used & new available from EUR 9,90

7. Mangos

Die Mango ist eine süße und saftige Frucht, die eine gute Menge an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien enthält, die eine optimale Gesundheit gewährleisten. Mangos sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, Kalium, Magnesium und Kupfer.

Außerdem kann das in Mangos enthaltene Eisen helfen, die Anämie zu bekämpfen, indem es die Anzahl der roten Blutkörperchen im Körper erhöht. Außerdem enthalten Mangos Stärke, die sich in Zucker verwandelt, der sofortige Energie liefert.

  • Ein Mangomilchshake zu trinken beschleunigt den Prozess der Energiegewinnung in Zeiten, in denen du dich schwach fühlst.
  • Du kannst eine Mango auch in Scheiben schneiden. Einen Teelöffel Honig, eine Prise Safran, Kardamompulver und ein wenig Rosenwasser auf die Scheiben streuen. Zweimal täglich essen, um Erschöpfung aufgrund von übermäßigem Blutverlust zu behandeln.

8. Erdbeeren

Erdbeeren sind eine kalorienarme Ergänzung zu einer gesunden Ernährung, die dich den ganzen Tag über energetisch halten kann. Sie sind reich an Vitamin C, einem Antioxidans, das hilft, das Gewebe des Körpers zu reparieren, die Immunität stärkt und Schäden durch freie Radikale abwehrt. Außerdem erhalten Sie eine gesunde Dosis Mangan, Ballaststoffe und Flüssigkeit.

  • Ein halbes Glas frischen Erdbeersaft trinken, wenn du dich schwach fühlst.
  • Du kannst sie auch pur essen oder mit anderen Früchten mischen, um einen kalorienarmen, ballaststoffreichen Fruchtsalat zu zubereiten.

9. Eier

Eines der wichtigsten Mittel zur Bekämpfung von Erschöpfung ist eine ausgewogene Ernährung. Eier sind mit Nährstoffen wie Protein, Eisen, Vitamin A, Folsäure, Riboflavin und Pantothensäure gefüllt.

  • Iss täglich ein Ei, um dich im Handumdrehen besser zu fühlen. Du kannst ein hart gekochtes Ei, ein Omelett mit Käse oder grünem Gemüse oder ein Ei-Sandwich essen.

10. Kaffee

Das im Kaffee enthaltene Koffein belebt das Gehirn und gibt dir einen sofortigen Energieschub. Es schadet nicht, Kaffee zu trinken, solange man ihn in Maßen trinkt.

Zusätzlich zu dem Gefühl, dass du dich energetisch fühlst, kann es deine Stoffwechselrate verbessern, die Ausdauer erhöhen, die Konzentration verbessern und Schmerzen reduzieren.

  • Du solltest nicht mehr als zwei Tassen Kaffee pro Tag trinken.

Wenn du dich auch nach dem Ausprobieren dieser Mittel immer noch die meiste Zeit müde fühlst, vereinbare einen Termin bei einem Arzt, um die genaue Ursache festzustellen und sie richtig behandeln zu lassen.