10 gesundheitliche Vorteile von Kokoswasser

10 gesundheitliche Vorteile von Kokoswasser

Kokoswasser

Seit Jahrhunderten wissen Menschen aus tropischen Regionen um die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Kokoswasser, das aus jungen grünen Kokosnüssen gewonnen wird. Jede Nuss enthält etwa 200 Kalorien. Mildes Kokoswasser enthält mehr Nährstoffe als reifes Kokoswasser.

Es ist vollgepackt mit Antioxidantien, Aminosäuren 1.000 Milliliter (etwa 1 bis 4 Tassen) Kokoswasser.

Es ist ein köstliches und erfrischendes, , Enzymen, B-Komplex-Vitaminen, Vitamin C und Mineralien wie Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan und Zink.

Die Mikronährstoffe im Kokoswasser helfen, das Immunsystem zu stärken. Außerdem zeigen die pflanzlichen Hormone, die Zytokinine genannt werden, Anti-Aging, antithrombotische und krebsbekämpfende Wirkungen.

Um die maximalen gesundheitlichen Vorteile zu nutzen, solltest Du Dich für frisches und reines Kokoswasser entscheiden. Du kannst ein paar Tassen Kokoswasser pro Tag trinken oder es zu Deinen Smoothie-Rezepten hinzufügen.

Hier sind 10 gesundheitliche Vorteile von Kokoswasser

1. Rehydratisiert den Körper

Kokoswasser ist ein ausgezeichneter Durstlöscher, um den Durst zu stillen. Aufgrund seiner Zusammensetzung an Elektrolyten wird Kokoswasser auch zur Rehydratisierung des Körpers im Falle von Dehydrierung und Flüssigkeitsverlust durch Durchfall, Erbrechen oder übermäßiges Schwitzen verwendet. Es ist eine gute Quelle für Kohlenhydrate und hilft auch, das Energieniveau zu erhöhen.

Die Forschung deutet darauf hin, dass Kokoswasser verwendet werden kann, um den Körper nach dem Training zu rehydrieren. Eine Studie aus dem Jahr 2012, die im Journal of the International Society of Sports Nutrition veröffentlicht wurde, ergab, dass Kokoswasser eine ähnlich positive Wirkung hat wie Sportgetränke. (1)

Das Kokoswasser fördert nicht nur die Rehydrierung, sondern schont auch den Magen und wird daher zur Linderung von Bauchbeschwerden wie Verdauungsstörungen, saurer Reflux und Gastroenteritis eingesetzt. (1a)

2. Senkt den Blutdruck

Durch den Gehalt an Vitamin C, Kalium und Magnesium gilt Kokoswasser als gut zur Regulierung von Bluthochdruck. Insbesondere Kalium hilft, den Blutdruck zu senken, indem es die negativen Auswirkungen von Natrium ausgleicht.

Eine 2005 im West Indian Medical Journal veröffentlichte Studie ergab auch, dass das Wasser hilft, den Bluthochdruck zu regulieren. (2)

Um den Bluthochdruck zu senken, solltest Du zweimal täglich eine Tasse frisches Kokoswasser trinken.

3. Herz-Tonikum

Cholesterin- und fettfreies Kokoswasser bietet kardioprotektive Vorteile. Es hilft, das Low-Density-Lipoprotein (LDL oder das “schlechte” Cholesterin) zu senken und das High-Density-Lipoprotein (HDL oder das “gute” Cholesterin) zu erhöhen und so das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren.

Laut einer im Journal of Medicinal Food veröffentlichten Studie aus dem Jahr 2006 haben sowohl weiches als auch reifes Kokoswasser positive Auswirkungen auf den Fettstoffwechsel, um einem erhöhten Gesamtcholesterinspiegel und Triglyceriden entgegenzuwirken. (3)

Außerdem hat das Wasser antioxidative, entzündungshemmende und gerinnungshemmende Eigenschaften und trägt zur Verbesserung der Durchblutung bei. So hilft es, die Plaquebildung in den Arterien zu reduzieren und senkt das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

4. Lindert Kater

Das Wasser der Koksnuss ist auch ein hervorragendes Naturheilmittel bei Kater. Alkohol raubt dem Körper die Flüssigkeitszufuhr und diese Dehydrierung verursacht den Kater. Das Kokoswasser füllt die Elektrolyte im Körper auf und fördert die Hydratation, so dass Du Dich besser fühlst.

Auch die Antioxidantien in diesem revitalisierenden Gesundheitsgetränk bekämpfen oxidativen Stress, der durch zu viel Alkohol verursacht wird. Es wird auch helfen, einen säuerlichen Magen zu beruhigen.

Du kannst einen Smoothie machen, indem Du 2 Tassen ungesüßtes Kokoswasser und reife Mangos, 2 bis 3 Esslöffel Zitronensaft, 2 frische Minzzweige und ½ Eis mischst.

5. Fördert die Gewichtsabnahme

Kokoswasser ist ein ideales Getränk zur Gewichtsabnahme. Es ist kalorienarm und magenfreundlich. Tatsächlich enthält dieses leichte und erfrischende Getränk verschiedene bioaktive Enzyme, die die Verdauung unterstützen und den Fettstoffwechsel anregen.

Außerdem ist das Wasser reich an Kalium, das hilft, Natrium auszugleichen. Überschüssiges Natrium im Körper neigt dazu, Wasseransammlungen zu verursachen und trägt zum Gesamtgewicht des Körpers bei. So hilft Kokoswasser, überschüssiges Wasser und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Du kannst 300 ml dieses Gesundheitstranks 3 oder 4 mal pro Woche trinken, um die Gewichtsabnahme zu verbessern. Vermeide es, Kokoswasser im Übermaß zu trinken, da es eventuell mehr Kalorien zuführen kann, als gewünscht.

6. Behandelt Kopfschmerzen

Die meisten Kopfschmerzen, sogar Migräne, werden durch Dehydrierung ausgelöst. In solchen Fällen kann Kokoswasser eine große Hilfe bei der Versorgung des Körpers mit Elektrolyten und der Steigerung der Feuchtigkeit sein.

Zudem ist es reich an Magnesium. Menschen, die an Migräne leiden, haben oft einen Magnesiummangel. Studien deuten auch darauf hin, dass Magnesium dazu beitragen kann, die Häufigkeit von Migräneanfällen zu reduzieren. (4)

7. Gleicht den pH-Wert aus

Stress, toxische Belastung und eine Ernährung mit hohem Gehalt an säurebildenden Lebensmitteln, wie z.B. Fertiggerichte, tragen oft zu einem sauren pH-Wert bei, der einen niedrigen Energiebedarf verursacht und die Fähigkeit des Körpers, Vitamine und Mineralien aufzunehmen, verringert.

Außerdem trägt ein saurer pH-Wert zu Problemen wie überlasteter Leberfunktion, rheumatoider Arthritis, Osteoporose, Diabetes, Bluthochdruck und Immunschwäche bei.

Kokoswasser hat eine alkalisierende Wirkung, die hilft, einen gesunden pH-Wert im Körper wiederherzustellen. Es hilft auch, den sauren pH-Wert zu alkalisieren, der durch Säure und Sodbrennen verursacht wird.

8. Reguliert den Blutzuckerspiegel

Das Kokoswasser enthält Aminosäuren und Ballaststoffe, die helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Insulinempfindlichkeit zu verbessern.

Es hilft auch bei häufigen Problemen von Menschen mit Diabetes. Das Wasser hilft weiterhin bei der Gewichtskontrolle. Kokoswasser ist auch gut geeignet, um Symptome wie Taubheitsgefühl in den Füßen und die Neigung zur Atherosklerose zu reduzieren.

Eine Studie aus dem Jahr 2012, die in der Zeitschrift Food and Function veröffentlicht wurde, untersuchte die therapeutischen Wirkungen von reifem Kokoswasser und fand heraus, dass es half, den Blutzuckerspiegel und den oxidativen Stress zu senken. (5)

9. Natürliches Diuretikum

Kokoswasser wirkt wie ein natürliches Diuretikum. Auf diese Weise fördert es die Urinproduktion und den Harnfluss und reinigt den Körper von Giftstoffen. Es hilft auch, Probleme wie Harnwegsinfektionen zu vermeiden.

Aufgrund seines hohen Kaliumgehalts hilft das Wasser bei der Alkalisierung des Urins und löst bestimmte Arten von Nierensteinen auf, um sie schließlich aus dem Körper zu spülen.

Um seine Wirksamkeit zu erhöhen, füge eine Prise Meersalz in eine Tasse Kokoswasser hinzu und trinke es ein- bis zweimal am Tag. Zusätzlich zu seinen diuretischen Eigenschaften hat es antibakterielle Eigenschaften, die bei der Bekämpfung von Blasenentzündungen helfen.

Hinweis: Wenn die Nieren nicht richtig funktionieren und Du einen hohen Kaliumspiegel hast, dann solltest Du kein Kokoswasser trinken.

10. Verlangsamt das Altern

Das Wasser der Kokosnuss enthält Zytokinine, die Anti-Aging-Effekte auf Zellen und Gewebe haben. Dies reduziert das Risiko, degenerative und altersbedingte Krankheiten zu entwickeln.

Erfrischendes und klares Kokoswasser pflegt und spendet der Haut Feuchtigkeit, um sie weich und geschmeidig zu halten. Zusätzlich zum trinken dieses leckeren Gesundheitsdrinks, kannst Du genügend Kokoswasser mit 2 Teelöffeln Sandelholzpulver zu einer Paste mischen, auf die Haut auftragen und abspülen, wenn es vollständig trocknet, um ein jüngeres Hautbild zu erhalten.

Warnhinweise

  • Kokoswasser ist möglicherweise nicht für Menschen mit Nussallergien geeignet.
  • Es kann bei einigen Menschen zu Blähungen und leichten Magenverstimmungen führen.
  • Vor einer geplanten Operation sollte man mindestens 2 Wochen lang kein Kokoswasser trinken, da es einen Einfluss auf die Durchblutung während und nach der Operation haben kann.
  • Menschen mit Nierendysfunktion sollten einen Arzt aufsuchen, bevor sie Kokosnusswasser in ihr Gesundheitsprogramm aufnehmen.

KULAU Bio-Kokoswasser PURE 1 Liter - 100% pures Kokosnusswasser aus der Kokosnuss, 12er Pack (12 x 1 L)

Price: EUR 54,52

4.7 von 5 Sternen (9 customer reviews)

2 used & new available from EUR 54,52