Honig und Zimt gegen Akne

Honig und Zimt gegen Akne

Honig und Zimt

Akne ist mehr als nur eine Frage der Hautpflege. Sie kann auch schmerzhaft, hartnäckig und unangenehm für die Person sein, die sie entwickelt.

Während verschreibungspflichtige Medikamente und andere medizinische Behandlungen wirken können, enthalten sie auch aggressive Inhaltsstoffe, die die umgebende Haut austrocknen können. Wer mehr Naturheilmittel oder etwas sucht, das die Haut tiefer reinigt, kann sich an die Anwendung von Masken wenden.

Eine solche Maske, die Gerüchten zufolge Akne behandeln soll, wird aus Honig und Zimt hergestellt. Während es einige Dinge gibt, die man bei der Erstellung dieser Maske beachten sollte, kann die Behandlung sehr beruhigend sein und sich gut als Reinigungsmittel eignen.

Vorteile

Honig ist eine Mischung aus Zucker, hauptsächlich Fruktose und Glukose. Diese Zucker enthalten Proteine, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien und Enzyme.

Seit Jahrhunderten verwenden die Menschen Honig als Heilmittel. Der Wirkstoff wird zur Behandlung von Schuppen, Psoriasis, Verbrennungen und Pilzinfektionen eingesetzt. Auch vielen Hautpflegeprodukten wird Honig zugesetzt.

Der Hauptgrund für die Verwendung von Honig und Zimt zur Behandlung von Akne ist, weil es helfen kann, die Bakterien abzutöten, die zu entzündeten Poren beitragen.

Die Proionibacterium acnes oder P. acnes Bakterien wurden in vielen roten und entzündeten Pickeln gefunden. Die Bakterien ernähren sich von Talg, der wachsartigen Substanz, die die Poren aufbauen und verstopfen kann, was wiederum zur Akne beiträgt.

Honig hat mehrere chemische Eigenschaften, die es ihm ermöglichen, Bakterien abzutöten. Dazu gehören:

  • Eine hohe Konzentration an Zucker, die die Bakterienzellen unter Druck setzt, so dass sie sich weniger vermehren können.
  • Eine saure Umgebung, in der Bakterien nicht ohne weiteres wachsen können.
  • Die Verbindung Propolis, mit der die Bienen ihren Bienenstock versiegeln, hat antimikrobielle Eigenschaften.

Zimt hat auch antimikrobielle Eigenschaften. Laut einem Artikel im International Journal of Pharmaceutical Science Invention kann Zimt die E. coli, Staphylococcus und Candida Mikroben töten oder unterdrücken. (1)

Zimt hat auch adstringierende Eigenschaften. Adstringens helfen, die Poren zu verkleinern, was die Haut glatter und gleichmäßiger erscheinen lassen kann.

Forschung

Die Vorteile der Kombination von Honig und Zimt als Gesichtsmaske wurden bisher nicht wirklich untersucht. Die beiden wurden separat untersucht, doch die Forschung hat eine unterschiedliche Meinung darüber, ob sie wirksam sind oder nicht.

Eine in der Zeitschrift BMJ Open veröffentlichte Studie untersuchte die Anwendung einer 90%igen medizinischen Manuka-Honig– und einer 10%igen Glyzerinlösung  nach dem Waschen des Gesichts mit einer antibakteriellen Seife im Vergleich zum Waschen des Gesichts mit derselben Seife, jedoch ohne das Auftragen der Mauka-Honig Mischung. (2)

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass das Hinzufügen der Honig-Kombination zur Aknebehandlung nur bei 4 von 53 Patienten zu einer Verbesserung der Akne führte.

Eine weitere Rezension betrachtete 70 Artikel über Zimt und fand heraus, dass Zimt antimikrobielle Eigenschaften sowie wundheilende Eigenschaften hat. Die Forscher schlugen auch vor, dass Zimt Anti-Aging-Eigenschaften in der Haut haben kann. (3)

Eine im Asian Pacific Journal of Tropical Biomedicine veröffentlichte Rezension ergab, dass Honig Enzyme enthält, die Wasserstoffperoxid erzeugen, das antimikrobielle Eigenschaften hat. (4)

Allerdings haben nicht alle Honigarten diese Eigenschaft. Ein Beispiel ist der Manuka-Honig. Manuka-Honig zeigt jedoch immer noch antimikrobielle Wirkung, da er einen niedrigen pH-Wert und einen hohen Zuckergehalt aufweist.

Ein Artikel, der im Journal of Microbiology, Immunology, and Infection veröffentlicht wurde, ergab, dass einige Honigsorten aus dem Iran genauso viel antimikrobielle Aktivität haben wie bestimmte Antibiotika.

Die Autoren der Studie wiesen jedoch darauf hin, dass Honig nicht so umfassend für seine Fähigkeit untersucht wurde, die P. acnes-Bakterien abzutöten, die dazu neigen, in Pickeln zu gedeihen. (5)

Wie viele andere natürliche Behandlungen sind Honig und Zimt als Hautpflegemittel noch nicht umfassend erforscht. Leute, die einen Dermatologen mit ihrer Akne besuchen, sollten immer mit ihm sprechen, bevor sie den Zimt und die Akne-Maske verwenden, um sicherzustellen, dass sie die aktuellen Behandlungen nicht beeinflussen.

Wie man eine Gesichtsmaske herstellt

Einige Leute, die sich für eine Gesichtsmaske mit Zimt und Honig entscheiden, lassen sie 30 Minuten lang auf ihrer Haut einwirken.

Andere werden die Maske eher als “Punktbehandlung” verwenden und sie als Paste auf Pickel und Akne-Stellen auftragen. Die Auswahl liegt ganz beim Benutzer, seinen Hautproblemen und seinem Hauttyp.

Personen, die beabsichtigen, eine Gesichtsmaske herzustellen, können die folgenden Schritte durchführen:

  1. Nimm 2 Esslöffel Honig und mische ihn mit 1 Teelöffel Zimt, bis er eine pastöse Substanz bildet.
  2. Führe einen Patch-Test an der Hand durch. Trage einen kleinen Teil der Mischung auf den Handrücken auf.
  3. Der Benutzer sollte mindestens 10 Minuten warten, um sicherzustellen, dass Juckreiz, Rötungen und Schwellungen nicht auftreten.
  4. Mit einem sauberen Wattestäbchen auf die Haut oder auf das gesamte Gesicht auftragen.
  5. Nach dem du die Mischung über Nacht einwirken lassen hast, spüle sie mit warmem Wasser ab.
  6. Eine Überlegung ist, welche Art von Honig verwendet werden soll. Medizinische Honigsorten sind in vielen Reformhäusern erhältlich. Diese Honigsorten sind gereinigt und in der Regel frei von Zusatzstoffen. Sie sind oft die Verbindungen, die in Hautpflegeanwendungen verwendet werden.

Zwei Beispiele für medizinisch hochwertige Honigmarken sind Manuka-Honig und Revamil-Honig.

Einige Leute ziehen es vor, lokalen Honig zu verwenden, der von Honigbienenzüchtern in ihrer Region produziert wird. Die Idee hinter der Verwendung von lokalem Honig ist, dass er Verbindungen enthält, die Krankheiten bei der Einnahme bekämpfen können.

Risiken

Honig ist oft sicher, wenn er auf die Haut aufgetragen wird. Es ist jedoch möglich, dass eine Person eine allergische Reaktion auf Honig hat. Beispiele für allergische Nebenwirkungen können Nesselsucht, Juckreiz, Schwellungen und Atemnot sein.

Zimt kann ebenfalls sehr reizend für die Haut sein. Aus diesem Grund ist es wichtig, immer ein Testfeld an der Hand zu verwenden, bevor du die Gesichtsmaske aus Honig und Zimt auf das gesamte Gesicht aufbringst.

Tipps und Tricks

Wenn es um die Behandlung von Akne geht, ist es das Ziel, die Haut sauber, feucht und frei von porenverstopfenden Ölen und Bakterien zu halten, ohne die Haut zu übertrocknen.

Es gibt viele natürliche Behandlungen für Akne, die zusätzlich zu Honig- und Zimt verwendet werden können. Beispiele sind unter anderem:

  • Teebaumöl: Eine 5-prozentige Teebaumöllösung kann helfen, akneverursachende Bakterien abzutöten.
  • Grüner Tee-Extrakt: Die Anwendung einer 2-prozentigen Lösung der Grüntee-Extrakt-Lotion kann helfen, leichte bis mittelschwere Akne zu reduzieren.
  • Alpha-Hydroxysäuren: Diese natürlichen Fruchtsäuren können helfen, die Poren zu befreien und das Wachstum der Hautzellen zu fördern, können aber die Empfindlichkeit der Haut erhöhen.

[asa]B00LL45V62[/asa]