10 Natürliche Hausmittel gegen Stress

10 Natürliche Hausmittel gegen Stress

Stress

Die meisten Menschen haben von Zeit zu Zeit Stress. Stress ist die automatische Reaktion des Körpers auf jede Forderung nach Veränderung, die als schädlich empfunden wird.

Wenn eine Person auf eine bedrohliche Situation trifft, reagiert der Körper instinktiv, indem er eine Kaskade von Hormonen freisetzt, die den Herzschlag, den Blutdruck und den Energiepegel erhöhen. Dieser Druck ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf die Situation. (1)

Viele Anforderungen im Leben können Stress verursachen, insbesondere Arbeit, Beziehungen und Geldprobleme. Traumatische Lebensereignisse führen auch zu Stress.

Manchmal kann das natürliche Alarmsystem des Körpers, das auf eine “Kampf- oder Flucht” Reaktion reagiert, blockiert werden und sich kontinuierlich in der “Ein”-Stellung befinden. (2) Diese Belastung kann weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit haben und zu chronischem Stress führen.

Stress kann sowohl körperliche als auch emotionale Symptome haben. Einige von ihnen sind Kopfschmerzen, Muskelverspannungen oder -schmerzen, Brustschmerzen, Müdigkeit, häufiges Wasserlassen, Magenverstimmung, Reizdarmsyndrom, häufige Erkältungen und Infektionen, Verlust des sexuellen Verlangens, trockener Mund, verkrampfter Kiefer und Knirschen sowie Schlafstörungen.

Es hat auch einen direkten Einfluss auf die Stimmung und das Verhalten, was zu Symptomen wie Angst, Unruhe, Vergesslichkeit, Konzentrationsschwäche, mangelnder Motivation, Reizbarkeit, emotionale Wut, Traurigkeit, Depression und sozialem Rückzug führt.

Zu den Verhaltenssymptomen gehören Appetitlosigkeit, Prokrastination, Vermeidung von Verantwortlichkeiten, erhöhter Alkoholkonsum, Unfallanfälligkeit, neurologische Verhaltensweisen wie Nagelkauen, Zappeln, etc.

Zu viel Stress kann unter anderem zu Erkrankungen wie Bluthochdruck, gastroösophagealer Refluxerkrankung, Menstruationsbeschwerden, sexueller Dysfunktion, Haut- und Haarproblemen, Gastritis, Krebs, Fettleibigkeit, Herzkrankheiten, Angstzuständen und Depressionen beitragen.

Es kann sogar die Freude am Leben im Allgemeinen einschränken.

Stress ist ein unvermeidlicher Teil des Lebens, aber es gibt viele einfache Möglichkeiten, damit umzugehen.

Indem du eine positive Einstellung beibehältst, einige Änderungen im Lebensstil machst, eine gesunde Ernährung einhälst und einige einfache Hausmittel verwendest, kannst du Stress effektiv bewältigen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Stress

1. Langsame und tiefe Atmung

Langsames und tiefes Atmen kann dir helfen, dich in einer Stresssituation abzukühlen. Durch die tiefe Atmung sendest du eine Nachricht an das Gehirn, um sich zu beruhigen und zu entspannen, und dann kommuniziert das Gehirn dies an den Rest des Körpers.

Mit der tiefen Atmung gelangt mehr Sauerstoff in den Körper, was eine beruhigende Wirkung auf Geist und Körper hat. Tatsächlich können 15 bis 30 Minuten langsames, tiefes Atmen täglich helfen, Stress zu vermeiden.

Eine 2009 im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie zeigte, dass langsame und schnelle Atemübungen Patienten mit Bluthochdruck zugute kommen, wobei die Technik der langsamen Atmung effektiver ist als schnelle Atemübungen.

Die Verbesserung der sympathischen und parasympathischen Reaktivität könnte der mögliche Mechanismus dafür sein. (3) Es kann dir sogar helfen, klarer zu denken, damit du mit Stress effizienter umgehen kannst.

  1. Wenn du unter Stress stehst, setz dich hin oder lege dich an einen ruhigen, bequemen Ort.
  2. Schließe deine Augen und atme tief durch deine Nase bis zur Anzahl von fünf.
  3. Den Atem für 5 Sekunden anhalten und dann für 5 Sekunden ausatmen.
  4. Wiederhole die Übung 5 oder 6 Mal oder bis du dich beruhigt hast und dich entspannt fühlst.

2. Bittersalz

Bittersalz ist ein weiteres nützliches und wirksames Mittel, das dir hilft, dich zu beruhigen, wenn du unter Stress stehst.

Stress verursacht einen niedrigen Magnesiumspiegel im Körper und erhöht den Adrenalinspiegel. Bittersalz ist reich an Magnesium, das hilft, die stimmungsaufhellende Serotoninverbindung im Gehirn zu verbessern und Adrenalin zu reduzieren.

Bei der Anwendung in warmen Bädern lindert es Muskelschmerzen und Schmerzen. Das Magnesiumsulfat wird von deinem Körper aufgenommen, wenn du dich in einem warmen Bittersalzbad badest. (4)

Dies wiederum hilft, Stress abzubauen, fördert die Entspannung und erleichtert Angstzustände, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit und abnormale Herzrhythmen.

  1. Füge 1 Tasse Bittersalz und ein paar Tropfen aromatisches ätherisches Öl deiner Wahl in warmes Badewasser.
  2. Gründlich umrühren, bis sich das Salzgranulat im Wasser auflöst.
  3. In diesem beruhigenden Wasser 20 Minuten lang einweichen.
  4. Dieses wohltuende Bad kannst du 2 bis 3 mal pro Woche genießen.

Azafran Grüner BIO Kardamom gemahlen - Kardamompulver aus Guatemala 100g

Price: EUR 7,95

4.3 von 5 Sternen (11 customer reviews)

2 used & new available from EUR 7,95

3. Kamillentee

Kamille ist ein nützliches Kraut zum Abbau von Stress. Seine entspannende und beruhigende Natur hat eine beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem. Kamille hilft, die Muskeln zu entspannen, Ängste zu lindern und fördert einen besseren Schlaf.

Eine 2007 durchgeführte Studie zeigte, dass Personen, denen warmes Kamillengelee verabreicht wurde, ein höheres Entspannungsgefühl und ein besseres Schlafbewusstsein hatten als Personen, denen kamillenfreies Gelee verabreicht wurde. (5)

  • Du kannst bis zu 4 Tassen Kamillentee pro Tag trinken, um Stress zu bekämpfen. Um den Tee zuzubereiten, gib zwei Teelöffel getrocknete Kamille in eine Tasse heißes Wasser. Zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Abseihen, rohen Honig nach Geschmack hinzufügen und trinken.
  • Du kannst auch frische Kamillenblüten oder ein paar Tropfen ätherisches Kamillenöl in warmes Badewasser geben, um ein beruhigendes Bad zu nehmen.
  • Du kannst dieses Kraut sogar in Form einer Ergänzung einnehmen. Für eine korrekte Dosierung solltest du einen Arzt konsultieren.

4. Massage

Eine Körpermassage dient für viele auch als Stressabbau. Nach der traditionellen chinesischen Medizin hilft die Massage, blockierte Energiekanäle zu öffnen, um Stress abzubauen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Die Massage ist dafür bekannt, die Entspannung der Skelettmuskulatur zu verbessern, die Durchblutung und den Lymphkreislauf zu erhöhen und Ängste zu reduzieren. (6)

Eine warme Ölmassage an Füßen, Händen, Rücken und Kopf hilft, angespannte Muskeln zu entspannen, die Durchblutung zu verbessern und Angstzustände zu bekämpfen.

  1. Für eine entspannende Massage kannst du warmes Sesam-, Oliven- oder Kokosöl verwenden.
  2. Das Öl Ihrer Wahl leicht erwärmen.
  3. Benutze das warme Öl, um deine Stirn, deinen Hals, deine Schultern, deinen Rücken und deine Fußsohlen zu massieren.
  4. Anschließend ein warmes Bad nehmen.
  5. Massiere deinen Körper täglich oder nach Bedarf, um Stress abzubauen.

5. Ashwagandha

Ashwagandha, auch bekannt als indischer Ginseng oder Withania Somnifera, ist ein nützliches Kraut gegen Stress. Es ist sehr beliebt für seine Fähigkeit, Stress und Krankheiten zu bekämpfen.

Ashwagandha erhöht auch die körperliche Ausdauer und den Stoffwechsel ohne große Nebenwirkungen. (7)

Eine Studie aus dem Jahr 2012, die im Indian Journal of Psychological Medicine veröffentlicht wurde, ergab, dass die Ashwagandha-Wurzel bei Erwachsenen Stress und Ängste effektiv reduziert, indem sie den Cortisolspiegel, das Stresshormon, senkt.

Ashwagandha verbessert auch die Widerstandsfähigkeit gegen Stress, was wiederum die Lebensqualität verbessert. (8)

Außerdem stärkt Ashwagandha das Nervensystem, steigert die Energie, bekämpft Müdigkeit und erhöht die Schlafqualität.

  • Dieses Kraut ist auf dem Markt als frische Wurzel, getrocknete Wurzel, Pulver oder Ergänzungsmittel erhältlich. Die empfohlene Dosis beträgt 1 bis 2 Gramm der frischen oder getrockneten Wurzel, die in einer Tasse Milch oder Wasser gekocht werden kann. Wenn du eine Ergänzung nimmst, konsultiere zuerst deinen Arzt.

Hinweis: Schwangere Frauen, Diabetiker, Menschen mit Bluthochdruck und kleine Kinder sollten dieses Kraut nicht einnehmen.

Ashwagandha [ je 1480mg ] 120 Kapseln - durch 10:1 Extrakt - ohne Zusätze VEGAN

Price: EUR 12,90

4.5 von 5 Sternen (22 customer reviews)

1 used & new available from EUR 12,90

6. Basilikum

Basilikum ist ein weiteres geschätztes ayurvedisches Kraut, das weithin für die Förderung der allgemeinen Gesundheit bekannt ist und als natürliches Antistressmittel wirkt.

Die wichtigsten Phytochemikalien, die in Basilikum enthalten sind, sind Öleanolsäure, Ursolsäure, Rosmarinsäure, Eugenol, Carvacrol, Linalool, Element und Keimling. Diese Substanzen sind für ihre starke antioxidative, antibakterielle und antivirale Wirkung verantwortlich.

Es stärkt auch die Abwehrkräfte. Baslikum ist eines der wirksamsten bekannten Adaptogene. (9) Als adaptogenes Kraut verbessert es die natürliche Reaktion des Körpers auf körperlichen und emotionalen Stress.

Außerdem hilft es dem Körper, in Zeiten von Stress richtig zu funktionieren.

Laut einer 2006 im Journal of Ethnopharmacology veröffentlichten Studie schützt Basilikum durch seine zentrale Wirkung vor chronischen, durch Stress induzierten Veränderungen. (10)

  • Kaue 10 bis 12 frische Basilikumblätter zweimal täglich.
  • Du kannst sogar eine Tasse Basilikumtee trinken, um Stress abzubauen. Um den Tee zuzubereiten, gib 1 Esslöffel frische Basilikumblätter in eine Tasse kochendes Wasser. Zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Abgießen, etwas rohen Honig hinzufügen und den Tee langsam trinken.

7. Grüner Tee

Du kannst deinen Stress auch mit einer Tasse grünen Tee vertreiben. Grüner Tee besteht aus mehreren Polyphenolen. Grüner Tee ist reich an einzigartigen Katechinarten. (11)

Grüner Tee enthält L-Theanin, eine Aminosäure, die die Produktion von Alpha-Hirnwellen fördert, die wiederum Stress abbauen, Entspannung fördern und die Konzentration und geistige Wachsamkeit verbessern. (12)

Außerdem spielt diese Aminosäure eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von Gamma-Aminobuttersäure (GABA), einem Neurotransmitter, der die Entspannung fördert.

  1. Füge 2 Teelöffel grüne Teeblätter zu einer Tasse heißem Wasser hinzu.
  2. Zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Abgießen und etwas frischen Zitronensaft und rohen Honig hinzufügen.
  4. Du kannst 2 bis 3 Tassen grünen Tee pro Tag trinken, um Stress abzubauen.

8. Passionsblume

Ein weiteres wirksames Heilmittel gegen Stress ist die Passionsblume. Die Extrakte dieser wunderschönen Blume enthalten Flavonoide wie Apigenin, Luteolin und Alkaloide wie Harman, Harmalin und Harmin. Einige dieser Verbindungen wie Harman haben antidepressive Eigenschaften. (13)

Passionsblume kann den GABA-Spiegel im Gehirn erhöhen, was hilft, Stress sowie Angst- und Panikattacken zu reduzieren.

  • Eine Tasse Passionsblumentee trinken, um Stress abzubauen. Um den Tee zuzubereiten, gib 1 Esslöffel des getrockneten Krauts in 1 Tasse heißes Wasser. Zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen. Diesen Tee abseihen und trinken, solange er noch warm ist.
  • Passionsblume ist auch in Form von Flüssigextrakt, Tinktur und Tabletten erhältlich. Konsultiere immer einen Fachmann, bevor du eine Nahrungsergänzung nimmst, da sie mit bestimmten Medikamenten interagieren kann.

Hinweis: Kleine Kinder und Frauen, die schwanger sind oder stillen, dürfen dieses Kraut nicht einnehmen.

9. Bewegung

Bewegung wirkt als großer Stressabbau, sei es aerob, mittelmäßig oder intensiv. Ein 30-minütiger Spaziergang oder Training im Fitnessstudio kann helfen, die Stresshormone zu reduzieren und das Wohlbefinden in deinem Körper zu erhöhen.

Außerdem verbessert es deine Stimmung und lenkt dich von den täglichen Sorgen ab.

Versuch dir Zeit zu nehmen, um verschiedene Übungen zu machen, wenn du unter Stress stehst. Du kannst einfach einen kurzen Spaziergang machen, schwimmen, tanzen oder Sport treiben.

Du kannst auch Yoga praktizieren, um Stress zu bekämpfen. Yoga funktioniert wie eine Meditation, die hilft, Geist und Körper zu beruhigen. Es verbessert auch die Konzentration und hilft dir, bei allem, was du tust, ruhig zu bleiben.

10. B-Vitamine

Um Stress vorzubeugen und die Stimmung zu verbessern, solltest du mit der Einnahme von B-Vitaminen beginnen. Diese Gruppe umfasst alle acht B-Vitamine – B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12, die die einwandfreie Funktion des Gehirns und des Nervensystems fördern, die Entspannung verbessern, Stress und Müdigkeit bekämpfen.

Stress erzeugt eine höhere physiologische Belastung des Körpers. Längere Stressphasen führen zu einer erhöhten Stoffwechselaktivität. Ungesundes Essen kann die Situation verschlimmern, wenn man gestresst ist. (14)

Tatsächlich kann ein Vitamin-B Mangel im Körper Reizbarkeit, Depression und Apathie verursachen. Wenn du also unter Stress stehst, solltest du mehr Lebensmittel essen, die reich an Vitamin B sind.

  • Zu den Lebensmitteln mit hohem Vitamin B-Anteil gehören Vollkorn, Bohnen, Erbsen, Erdnüsse, Spinat, Grünkohl, Melasse, Avocados, Kartoffeln, Bananen, Hülsenfrüchte, Eier und Milchprodukte.
  • Du kannst auch Vitamin B-Ergänzungen einnehmen. Konsultiere zuerst einen Fachmann, um herauszufinden, welche Art von Vitamin B dein Körper benötigt.

Zusätzliche Tipps

  • Achte darauf, die Dinge so zu organisieren, dass du dich sicher fühlst und ein Gefühl der Kontrolle über dein Leben hast.
  • Limitiere die Nutzung von Internet und Telefon, damit du mehr Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden verbringen kannst.
  • Sorg für einen guten Schlaf. Schlaf ist ein natürlicher Stressbewältiger.
  • Reduziere deinen Konsum von Alkohol, Koffein und Zucker.
  • Iss gesunde Lebensmittel wie Vollkorn und Protein, um deine Stimmung zu verbessern und Stress zu bekämpfen.
  • Nimm mehr Vitamin C-Lebensmittel in deine Ernährung auf. Vitamin C hilft, den Stresshormonspiegel wieder auf den Normalwert zu bringen.
  • Lausche beruhigender Musik, wenn du unter Stress stehst. Musik kann den Geist beruhigen.
  • Die Aromatherapie kann auch zur Linderung von Stress beitragen.

ECHT VITAL VITAMIN B KOMPLEX - 1 Glas mit 60 Kapseln