Die 10 besten Lebensmittel für ein gesundes Herz

Ein gesundes Herz

Das Herz ist der wichtigste Muskel in unserem Körper. Wenn das Herz schwach ist, bist du auch schwach. Es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um deinem Herzen das zu geben, was es braucht, um optimal zu funktionieren.

Der erste ist, viel Bewegung zu bekommen. Dein Herz ist ein Muskel, welcher trainiert werden muss.

Zum anderen solltest du Giftstoffe vermeiden, die dein Herz-Kreislauf-System schädigen – nicht rauchen, fettreiche Lebensmittel vermeiden und raffinierten Zucker entfernen.

Hier sind zehn Lebensmittel, die du zu deiner Ernährung hinzufügen kannst, um deine Aufnahme von Vitaminen, Mineralien, Nährstoffen und Antioxidantien zu erhöhen, die notwendig sind, um ein gesundes Herz zu erhalten. Und sie sind auch köstlich.

Hier sind die 10 besten Lebensmittel für ein gesundes Herz

1. Beeren

Bunte Beeren enthalten reichlich Polyphenole (vor allem Anthocyane), Pflanzennährstoffe, die einen starken Impuls für das Herz geben. Beeren sind auch reich an herzgesunden Ballaststoffen und gleichzeitig zuckerarm, obwohl sie wie solche süßen Leckereien aussehen!

Studien haben ergeben, dass viele Beeren – darunter Blaubeeren, Preiselbeeren und Erdbeeren – den Cholesterinspiegel, die Blutfette und den Blutzuckerstoffwechsel normalisieren. (1), (2)

Beeren haben auch reichlich Antioxidantien, Nährstoffe, die die Zellen vor Schäden schützen und das Immunsystem stärken. Studien haben auch gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Beeren mit einem niedrigeren Body Mass Index oder BMI korreliert.

2. Brokkoli

Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass Brokkoli und ähnliches Gemüse das Risiko eines Herztodes stärker senken als anderes Obst und Gemüse. (3)

Forscher haben sich in letzter Zeit besonders für das Potenzial einer Verbindung in Brokkoli, Indol-3-Carbinol (I3C), für die Herzgesundheit interessiert. (4) Eine Studie, die auf Mausmodellen basiert, ergab, dass I3C einen Herzschutz bot, da es Aspekten der Herzinsuffizienz entgegenwirkte. (5)

3. Spargel

Eine Portion Spargel ist mit Folsäure, den Vitaminen A, C und K beladen und bietet eine vollständige Palette von Mineralien wie Magnesium und Kalium, die für eine einwandfreie Muskelfunktion benötigt werden.

Er enthält auch Omega-3 Fettsäuren und ist eine gute Proteinquelle. Forscher stellten auch fest, dass die Phenolsäuren im Spargel die Wirksamkeit entgiftender Enzyme, die die Entfernung von Medikamenten und anderen toxischen Verbindungen aus dem Körper erleichtern, deutlich erhöhen. (6)

Dies schützt die Gesundheit und Struktur des Herz-Kreislauf-Systems.

4. Kichererbsen

Eine einzige Portion Kichererbsen bietet die komplette Versorgung mit Vitaminen (insbesondere B-Komplex-Vitaminen), Mineralien (Zink, Eisen, Magnesium, Selen und Kalium), Aminosäuren und Omega-3 Fettsäuren.

Eine Studie, in der die Auswirkungen von Kichererbsen auf den Lipidspiegel bewertet wurden, zeigte einen niedrigeren Cholesterinspiegel, nachdem sie zum Standard in der Ernährung wurden. (7)

5. Spinat

Spinat wird oft als Superfood bezeichnet und enthält starke Phytochemikalien, die Vitamine A, C und K sowie Kalzium und Magnesium. Eine Portion Spinat liefert dir 20 Prozent der täglich empfohlenen Menge an Magnesium.

Dies ist wichtig, da der Körper Magnesium für die richtige Muskelfunktion, zur Kontrolle des Blutzuckers, zur Regulierung des Blutdrucks und zur Bildung von Glutathion benötigt. (8)

6. Mandeln

Mandeln sind wahrscheinlich die vollwertigsten Nüsse und liefern B-Vitamine, Vitamin E und einen hohen Gehalt an Kalzium, Eisen, Magnesium, Zink und Kalium – alles für die richtige Muskelfunktion, die Immungesundheit und den Hormonhaushalt.

Mandeln haben sich auch als effektiv bei der Regulierung des Cholesterinspiegels erwiesen, da sie gesättigte Nahrungsfette eliminieren und gleichzeitig die notwendigen Fettsäuren für eine bessere allgemeine kardiovaskuläre Gesundheit liefern. (9)

7. Oliven

Die herzgesunde mediterrane Ernährung besteht sowohl aus Oliven als auch aus Olivenöl. Sie besitzen antioxidative Eigenschaften und liefern Omega-3 Fettsäuren und Phenolverbindungen. Oliven helfen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren. (10)

8. Rotwein

Nun, ich schlage nicht vor, dass du anfängst, von Rotwein zu leben, und in der Tat sind viele Weine es nicht wert, konsumiert zu werden. Eine Reihe von Bio-Weingütern produzieren jedoch ein hervorragendes Produkt.

Rotwein enthält Resveratrol, das bei den meisten Herz-Kreislauf-Problemen schützende Wirkung hat. Studien haben diese positiven Auswirkungen auf die Polyphenole und ihre antioxidativen Eigenschaften isoliert.

Auch hier ergeben sich die Vorteile nur, wenn man Wein in Maßen konsumiert. Für eine kinderfreundliche oder alkoholfreie Quelle von Resveratrol, probiere Maulbeeren aus.

9. Avocado

Avocados sind vollgepackt mit Nährstoffen und Phytochemikalien und enthalten Fettsäuren, die die Verdauung der fettlöslichen Vitamine innerhalb oder außerhalb der Avocado erleichtern.

Vorstudien haben gezeigt, dass Avocados die kardiovaskuläre Gesundheit positiv unterstützen. (11)

10. Walnüsse

Die mehrfach ungesättigten Fette, wie sie in Walnüssen vorkommen, sind mit einem gesunden Herzen verbunden. In letzter Zeit haben ihre antioxidativen Werte die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich gezogen.

Eine Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Walnüsse eine hohe Absorptionsfähigkeit für Sauerstoffradikale aufweisen, was auf eine starke antioxidative Wirkung hinweist. (12)


ECHT VITAL OPC - 3 Gläser mit je 60 Kapseln