10 Natürliche Hausmittel gegen Fieber

10 Natürliche Hausmittel gegen Fieber

Fieber

Wenn die Körpertemperatur höher ist als der normale Temperaturbereich, spricht man von einem Fieber. Obwohl wir allgemein hören, 37 Grad C als normal angesehen werden, ist dies keine feste Zahl, die universell für alle gilt. Die normale Körpertemperatur ist bei Kindern anders als bei Erwachsenen und kann auch von Person zu Person variieren.

Nach Angaben der National Institutes of Health (NIH) hat ein Kind Fieber, wenn seine Körpertemperatur über 37,5 Grad C liegt. Ein Erwachsener hat Fieber, wenn seine Körpertemperatur 37,2 bis 37,5 Grad C übersteigt.

Fieber ist im Grunde genommen ein Symptom für eine andere Erkrankung oder Krankheit. Fieber kann auftreten, wenn der Körper gegen eine Infektion, wie z.B. die Grippe, kämpft.

Weitere Gründe für ein Fieber sind eine Reaktion auf eine Immunisierung bei Kindern, Ohrinfektionen, Harnwegsinfektionen, bestimmte Entzündungskrankheiten, Gastroenteritis, Autoimmunerkrankungen, Krebs und Blutgerinnsel. Plötzlicher Wetterumschwung und unhygienischer Lebensstil können ebenfalls zu einem Fieber führen.

Einige der häufigsten Symptome im Zusammenhang mit einem Fieber sind Schwitzen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Dehydrierung, Schwäche, leichtes Zittern und Appetitlosigkeit.

Fieber ist eine gute Sache und verschwindet in der Regel innerhalb weniger Tage. Aber wenn ein Fieber das Gefühl erweckt, dass du dich unwohl fühlst, kannst du einige unkomplizierte und einfache Hausmittel ausprobieren, um den Körper abzukühlen und dich besser zu fühlen.

Wenn dein Fieber jedoch 40 Grad C übersteigt, kann es sehr gefährlich werden. In einer solchen Situation musst du sofort einen Arzt aufsuchen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Fieber

1. Kaltes Wasser

Weiche ein Waschlappen in kühlem Leitungswasser ein, wringe das überschüssige Wasser aus und tupfe dann Bereiche wie Achselhöhlen, Füße, Hände und Leiste ab, um die Temperatur zu senken.

Außerdem kannst du einen kalten, feuchten Waschlappen auf die Stirn und den Nacken legen. Der Waschlappen sollte nach einigen Minuten regelmäßig gewechselt werden. Dieses Mittel ist bei hohem Fieber von Vorteil, da es hilft, die Temperatur unter Kontrolle zu halten.

Du kannst auch ein Bad in lauwarmem Wasser nehmen, um deinen Körper zu entspannen. Eine Dusche zu nehmen ist jedoch keine gute Idee. Außerdem ist es selbstverständlich, dass man sich so viel Ruhe wie möglich gönnt, damit der Körper die Krankheit bekämpfen kann.

Hinweis: Verwende kein sehr kaltes Wasser, da dies zu einer Erhöhung der inneren Körpertemperatur führen kann.

2. Basilikum

Basilikum ist ein wirksames Heilkraut, um das Fieber zu senken. Dieses Kraut ist genauso wirksam wie viele Arten von Antibiotika auf dem Markt. Seine heilenden Eigenschaften helfen, das Fieber sehr schnell zu reduzieren.

  • Koche 20 Basilikumblätter und einen Teelöffel gemahlenen Ingwer in einer Tasse Wasser zusammen, bis die Lösung auf die Hälfte reduziert ist. Füge etwas Honig hinzu und trinke diesen Tee zwei- bis dreimal täglich für drei Tage.
  • Bereite einen Tee zu, indem du einen Teelöffel Basilikum mit einem viertel Teelöffel Pfeffer in einer Tasse kochendem Wasser mischst. Fünf Minuten lang ziehen lassen, dann abseihen und den Tee trinken. Trinke den Tee zwei- bis dreimal täglich, bis du dich vollständig erholt hast.

3. Apfelessig

Apfelessig ist ein weiteres sehr preiswertes und hochwirksames Mittel gegen Fieber. Er hilft, ein Fieber schnell zu reduzieren, da die darin enthaltene Säure hilft, Wärme aus der Haut zu ziehen. Außerdem ist er reich an Mineralien und hilft, Mineralien wieder aufzufüllen, die durch Fieber aus dem Körper ausgeschieden werden.

  • Eine halbe Tasse Apfelessig in lauwarmes Badewasser geben. In diesem Wasser fünf bis zehn Minuten einweichen. In etwa 20 Minuten wirst du eine Verbesserung feststellen. Wiederhole es erneut, wenn die Körpertemperatur erhöht ist.
  • Weiche einen Waschlappen in einer Mischung aus einem Teil Apfelessig und zwei Teilen kaltem Wasser ein. Wringe die überschüssige Lösung aus und leg den Waschlappen auf Stirn und Bauch. Du kannst sogar einen Lappen um die Fußsohlen wickeln. Sobald der Waschlappen warm wird, wechsel ihn gegen einen neuen. So oft wie nötig wiederholen, bis das Fieber nachgelassen hat.
  • Mische zwei Teelöffel Apfelessig und einen Esslöffel Honig in einem Glas Wasser. Trink es zwei- bis dreimal täglich.

[asa]B01N8ZQMKP[/asa]

4. Knoblauch

Die warme Eigenschaft des Knoblauchs kann ebenfalls ein hohes Fieber senken, indem er das Schwitzen fördert. Dies hilft auch, schädliche Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die Regeneration zu beschleunigen. Außerdem ist Knoblauch ein antimykotischer und antibakterieller Wirkstoff, der dem Körper hilft, Infektionen zu bekämpfen und Krankheiten abzuwehren.

  • Eine Knoblauchzehe fein hacken und in eine Tasse heißes Wasser geben. 10 Minuten lang ziehen lassen, abseihen und langsam trinken. Trink dies zweimal täglich und du wirst dich am nächsten Tag viel besser fühlen.
  • Eine Mischung aus zwei zerdrückten Knoblauchzehen und zwei Esslöffeln Olivenöl erwärmen. Diese Mischung auf die Sohle jedes Fußes auftragen. Wickel deine Füße mit Gaze ein, um den Knoblauch an seinem Platz zu halten und ihn über Nacht einwirken zu lassen. Für einige Menschen kann dies ein Fieber in nur einer Nacht beseitigen.

Hinweis: Knoblauch ist nicht für schwangere Frauen geeignet.

5. Rosinen

Rosinen helfen dem Körper, Infektionen zu bekämpfen und Fieber zu reduzieren. Sie sind mit phenolischen Phytonährstoffen gefüllt, von denen bekannt ist, dass sie antibakterielle und antioxidative Eigenschaften haben. Außerdem wirken Rosinen als Tonikum für den Körper, wenn du Fieber hast.

  1. Weiche 25 Rosinen in einer halben Tasse Wasser eine Stunde lang ein, oder bis die Rosinen weich werden.
  2. Die eingeweichten Rosinen im Wasser zerkleinern und die Flüssigkeit abgießen.
  3. Füge den Saft einer halben Limette zu dieser Lösung hinzu.
  4. Trink dieses Rosinenwasser zweimal täglich, bis dein Fieber verschwunden ist.

6. Ingwer

Ingwer hilft dem Körper, Wärme abzugeben, was wiederum hilft, das Fieber zu senken. Außerdem ist Ingwer ein natürlicher antiviraler und antibakterieller Wirkstoff und hilft dem Immunsystem, jede Art von Infektion zu bekämpfen.

  • Zwei Esslöffel Ingwerpulver in eine mit warmem Wasser gefüllte Badewanne geben und gut vermischen. In diesem Wasser 10 Minuten einweichen. Den Körper trocknen lassen und ins Bett gehen. Bedecke dich vollständig mit einer Decke. Bald wirst du anfangen zu schwitzen und dein Fieber wird nachlassen.
  • Bereite Ingwertee zu, indem du einen halben Teelöffel frisch geriebenen Ingwer in eine Tasse kochendes Wasser gibst und ihn für ein paar Minuten ziehen lässt. Füge etwas Honig hinzu und genieße diesen Tee drei- bis viermal täglich.
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen halben Teelöffel Ingwersaft, einen Teelöffel Zitronensaft und einen Esslöffel Honig zu mischen. Verzehr diese Mischung drei- bis viermal täglich, bis dein Fieber verschwunden ist.

[asa]B0096NZC4G[/asa]

7. Minze

Die kühlende Eigenschaft der Minze hilft, das innere System kühl zu halten, was wiederum die Körpertemperatur senkt. Sie hilft auch, überschüssige Wärme aus dem Körper zu entziehen.

  • Füge einen Esslöffel zerkleinerte Minzblätter zu einer Tasse heißem Wasser hinzu. 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und dann etwas Honig hinzufügen. Trinke diesen beruhigenden Tee drei- bis viermal täglich für eine schnelle Genesung.
  • Eine Handvoll Minzblätter in zwei Tassen Wasser zusammen mit je einem halben Teelöffel Schwarzpfefferpulver und einem Teelöffel Ingwerpulver kochen. So lange kochen, bis das Wasser auf die Hälfte reduziert ist. Die Lösung abseihen und in drei gleiche Dosen teilen. Trinke es dreimal täglich, bis du dich vollständig erholt hast.

8. Eiweiß

Du kannst Eiweiß verwenden, um die hohe Körpertemperatur während eines Fiebers zu senken. Eiweiß wirkt wie ein kühles Gel, das Wärme aufnehmen kann. Innerhalb einer halben Stunde kann Eiweiß das Fieber vom Kopf bis zu den Füßen ziehen (wo es den Körper nicht stark schädigen kann).

  1. Zwei oder drei Eier zerschlagen und das Eigelb trennen.
  2. Das Eiweiß eine Minute lang schlagen.
  3. Weiche ein Papiertuch oder ein dünnes Taschentuch in das Eiweiß ein.
  4. Das getränkte Tuch auf die Fußsohlen legen.
  5. Trage Socken, um das mit Eiweiß getränkte Tuch an seinem Platz zu halten.
  6. Wenn die Tücher austrocknen und warm werden, ersetzte sie durch neue.
  7. Wiederhole es, bis das Fieber auf ein unbedenkliches Maß gesenkt wurde.

9. Kurkuma

Kurkuma hat sich auch als hervorragendes Hausmittel gegen Fieber erwiesen. Die chemische Verbindung namens Curcumin in Kurkuma enthält starke antivirale, antimykotische, antibakterielle und antioxidative Eigenschaften. Diese helfen dem Immunsystem, jede Art von Infektion zu bekämpfen. Es wird auch dazu beitragen, Komplikationen zu vermeiden und die Dauer des Fiebers zu verkürzen.

  1. Mische einen halben Teelöffel Kurkuma und einen viertel Teelöffel schwarzes Pfefferpulver in einer Tasse heißer Milch.
  2. Trinke diese Mischung zweimal täglich, um die Fiebersymptome zu beseitigen.

10. Sandelholz

Die therapeutischen und kühlenden Eigenschaften von Sandelholz können helfen, Fieber und Entzündungen zu senken. Tatsächlich hilft Sandelholz, den ganzen Körper und Geist zu kühlen und zu beruhigen. Es wird auch helfen, Kopfschmerzen loszuwerden, eines der häufigsten Symptome, die mit einem Fieber verbunden sind.

  1. Einen halben Teelöffel Sandelholzpulver und etwas Wasser zu einer dicken Paste verrühren.
  2. Trage eine dicke Schicht dieser Paste auf die Stirn auf.
  3. Mehrmals täglich wiederholen, bis du Linderung bekommst.

Hinweis: Achte darauf, hochwertiges Sandelholz zu verwenden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Zusätzliche Tipps

  • Trinke viel Wasser und Orangensaft, um eine Austrocknung zu verhindern.
  • Benutze kein Eis auf dem Körper.
  • Ein bis zwei Tage lang eine komplette Bettruhe einlegen.
  • Verzehr viel grünes Blattgemüse.
  • Vermeide sowohl das Rauchen als auch alkoholische Getränke.

Codex Humanus