Warnung für Männer: Ibuprofen verändert die testikuläre Physiologie

Warnung für Männer: Ibuprofen verändert die testikuläre Physiologie

Ibuprofen und die testikuläre Physiologie

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) sind eines der am häufigsten verwendeten Medikamente. Leider können ihre Nebenwirkungen dich in Gefahr bringen. So bist du wahrscheinlich mit den Nebenwirkungen von Ibuprofen wie Herzinfarkt und Magenblutung vertraut.

Aber neuere Studien zeigen einen neuen Nebeneffekt – die Veränderung der testikulären Physiologie (Hodenphysiologie). (1)

Die Nebenwirkungen von Ibuprofen sind bereits beunruhigend. Sie wurden jedoch nur bei Patienten untersucht, die normale, “empfohlene Dosen” einnahmen. Das große Problem ist: Die Menschen nehmen oft viel mehr Ibuprofen ein als empfohlen.

Was bedeutet das für alle Männer da draußen? Wenn man Ibuprofen in höheren Dosen einnimmt, könnte man ein höheres Risiko für diese gefährlichen Nebenwirkungen haben. (2)

Ernste WARNUNG für alle Männer, die Ibuprofen einnehmen

Forscher haben in Frankreich und Dänemark eine Studie an Männern unter 35 Jahren durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass die Männer, die Ibuprofen nahmen, mit einem Problem endeten, das als kompensierter Hypogonadismus bezeichnet wird.

Das Entscheidende: Dein Körper muss härter arbeiten, um den Testosteronspiegel normal zu halten, wenn du Ibuprofen nimmst.

Forscher denken auch, dass die langfristige Verwendung von Ibuprofen letztendlich zu einem primären niedrigen Testosteronspiegel führen kann. Dies kann zu Stimmungsschwankungen, dem Rückgang der Muskelmasse und einer verminderten Libido führen.

Sie fanden auch heraus, dass ein kompensierter Hypogonadismus zu einer kurzfristigen Verringerung der Spermienzahl führte.

Eine niedrige Spermienzahl kann sich auf die Fruchtbarkeit auswirken. Aber Studien zeigten auch, dass Männer mit offenem und kompensiertem Hypogonadismus ein höheres Risiko für Herzprobleme haben.

Es ist erwähnenswert, dass die Studie nur für 6 Wochen durchgeführt wurde – wobei die jungen Männer nur 3 Tabletten pro Tag einnahmen!

Eine weitere Studie an der Stanford University School of Medicine ergab, dass Störungen in der Spermienzahl das Risiko eines frühen Todes erhöhen. (3)

Besteht ein Risiko für einen Krankenhausaufenthalt oder den Tod?

Ist Ibuprofen sicher? Du denkst vielleicht, dass dieses Medikament harmlos ist, aber es wird geschätzt, dass mehr als 105.000 Menschen (jährlich) ins Krankenhaus eingeliefert werden, wegen der Nebenwirkungen von NSAIDs.

Der langfristige Gebrauch kann Probleme wie Magen-Darm-Blutung, Hörverlust, Nierenprobleme, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz verursachen. Auch eine kurzfristige Anwendung kann das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen. (4)

Forscher entdecken immer mehr Nebenwirkungen von Ibuprofen. Was es aber noch beunruhigender macht, ist, dass viele Menschen hohe Dosen von Ibuprofen einnehmen.

Viele Menschen haben mit chronischen Schmerzen zu kämpfen. Dies führt dazu, dass viele Menschen die empfohlene Dosis von Ibuprofen überschreiten, um zu versuchen, ihre Schmerzen zu lindern. (5)

Tatsächlich nehmen 11% der Anwender mehr als die empfohlene Tagesdosis an Ibuprofen ein.

Durch den Versuch, den Schmerz mit Ibuprofen zu lindern, steigt das Risiko für viele Nebenwirkungen. Besonders wenn du die Ursache deiner Schmerzen nicht behandelst.

Versuche es nicht mit rezeptfreien Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Mitteln wie Ibuprofen. Probiere stattdessen natürliche Entzündungshemmer wie Kurkuma und natürliche Schmerzmittel wie Vitamin C.


ECHT VITAL LIPOSOMALES VITAMIN C - 1 Flasche mit 250 ml