Zimt und Honig: Das mächtigste Mittel, das nicht einmal Ärzte erklären können

Zimt und Honig: Das mächtigste Mittel, das nicht einmal Ärzte erklären können

Zimt und Honig

Honig und Zimt sind zwei erstaunliche Naturstoffe. Natürlicher Honig, der nicht erhitzt wurde, ist ein ausgezeichneter Rohstoff für die Gesundheit. Zimt ist eines meiner Lieblingsgewürze und es ist voll von medizinischen Eigenschaften, die viel zu der Gesundheit beitragen können.

Hier sind 10 Gesundheitliche Vorteile von Zimt und Honig

1. Zimt & Honig als natürliche Behandlung gegen Diabetes

Zimt ist eines der besten Lebensmittel und Gewürze, die Typ-2-Diabetes kontrollieren können. Da die meisten von uns Zimt und Honig im Küchenschrank zur Verfügung haben, könnte sich das Potenzial, unsere Familien vor Diabetes zu schützen, grundlegend verändern.

Honig hilft bei der Kontrolle einer Reihe von Faktoren, die mit Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht werden, einschließlich Insulinresistenz und Blutzuckerspiegel. (1)

Er kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, was ein entscheidender Faktor bei der Kontrolle oder Vorbeugung von Diabetes ist und laut dem International Journal of Biological Sciences besser verträglich ist als die meisten gängigen Zucker oder Süßstoffe.

Für Menschen, deren Diabetes unter Kontrolle ist, sollte der Konsum von Honig in kleinen Mengen nicht dazu führen, dass der Blutzuckerspiegel dramatisch ansteigt, aber denke daran, dass Mäßigung ein Schlüsselfaktor ist, als Teil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.

Zimt eignet sich auch hervorragend zur Vorbeugung und Behandlung von Diabetes. Laut der Mayo Clinic verbessern 500 mg Zimt (1/4 Teelöffel) zweimal täglich die Fähigkeit einer Person, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. (2)

Das Journal of Diabetes Research bestätigte, dass Zimttee dazu beitrug, den Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten zu regulieren. (3)

Eine Tasse warmes Wasser mit einem Teelöffel rohem Honig und einem Teelöffel Zimt wird es dir ermöglichen, einige der gesundheitlichen Vorteile von Zimt und Honig zu nutzen. Füge keinen Honig zu kochendem Wasser hinzu, um den Nährstoffverlust zu vermeiden.

2. Zimt und Honig gegen Allergien

Hausstaubmilben sind eine der größten Quellen für Allergien in der Wohnung und die Beseitigung dieser lästigen kleinen Kreaturen beinhaltet oft Chemikalien, die manchmal gefährlicher sind als die Kreaturen selbst.

Es wurde festgestellt, dass Hausstaubmilben für Dermatitis, Asthma, Rhinitis und sogar für einige Fälle von plötzlichem Kindstod verantwortlich sind.

Du kannst Zimt verwenden, um Hausstaubmilben loszuwerden! In einer von der World Academy of Science veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass Zimt wirksam gegen Hausstaubmilben ist. (4)

Zimtrindenöl und Zimtblattöl waren zweieinhalb Mal wirksamer gegen Hausstaubmilben als Benzylbenzoat (eine Chemikalie zur Behandlung von Läusen und Krätzebefall). (5)

Zimtöl ist weitaus weniger giftig als die meisten anderen Chemikalien, die für Hausstaubmilben verwendet werden.

Ein Teelöffel roher Honig kann helfen, das Immunsystem zu stärken. (6)

Honig und Zimt können dir daher helfen, Allergien von innen und von außen zu bekämpfen.

Rezept für Hausstaubmilben-Pestizidspray

Es ist wirklich einfach, sein eigenes Hausstaubmilben-Pestizidspray herzustellen. Alles was du brauchst, ist eine Sprühflasche, destilliertes Wasser und Zimtblatt- oder Zimtrindenöl. Du benötigst etwa 24 Tropfen Zimtöl für 120 ml Wasser.

Besprühe deine Bettwäsche, Teppiche, Vorhänge und Matratzen, um die Hausstaubmilben abzutöten und dein Zuhause großartig riechen zu lassen.

3. Honig & Zimt als natürliche Behandlung gegen Akne

Honig und Zimt werden von traditionellen Heilern seit Jahrhunderten als Mittel zur Behandlung von Akne und verschiedenen anderen Hautkrankheiten verwendet. Sowohl Zimt als auch Honig bieten starke antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften.

Das Journal of Complementary and Traditional Medicine berichtet, dass Zimt sehr effektiv bei der Abtötung von Staphylococcus epidermidis ist, den Bakterienarten, die oft für Akne verantwortlich sind.

Die Zeitschrift weist darauf hin, dass der Vorteil von Zimtöl gegenüber Antibiotika darin besteht, dass Zimt keine antibiotikaresistenten Stämme erzeugt. (7)

Zimtöl hat nicht die mit vielen Antibiotika verbundenen Nebenwirkungen.

Aufzeichnungen über den in der Kosmetik verwendeten Honig gehen auf die frühesten Zivilisationen zurück, und Berichte legen nahe, dass Honig und Milch zwei von Kleopatras Schönheitsgeheimnissen waren.

Nach Angaben des Journal of Cosmetic Dermatology wird Honig derzeit medizinisch zur Behandlung von Verbrennungen und Wunden verwendet und ist wirksam bei der Behandlung von Schuppen und Psoriasis. In der Kosmetik wirkt Honig beruhigend, hilft, Falten zu vermeiden und verhindert Infektionen. (8)

Akne reinigende Honig- und Zimtmischung

Um deine eigene Honig- und Zimtmischung herzustellen, mische 1 Esslöffel rohen Bio-Honig mit einem Teelöffel Zimt. Die Mischung auf die Problemzonen auftragen und dann mindestens 20 Minuten oder, wenn möglich, über Nacht einwirken lassen.

4. Honig und Zimt gegen Erkältung

Wie ich bereits erwähnt habe, bieten sowohl Honig als auch Zimt starke antimikrobielle und antibakterielle Eigenschaften. Zimt und Honig enthalten auch eine Fülle von Antioxidantien, die dich vor Schäden durch freie Radikale schützen.

Honig ist ein natürliches Hustenmittel für Kinder und Erwachsene. (9)

Honig enthält Vitamine und Mineralien, die helfen können, das Immunsystem zu stärken und die Grippe zu behandeln.

5. Honig und Zimt gegen Harnwegsinfektionen

Das Iran Journal of Medical Sciences veröffentlichte eine Studie, in der 28 Pflanzenextrakte gegen gramnegative Substanzen wie E. coli (die Hauptursache für Harnwegsinfektionen) bewertet wurden. Zimt wurde unter den Top 4 der potentesten Zimtarten gelistet. (10)

Die Vorbeugung von Harnwegsinfektionen durch die Einnahme von Präparaten mit Zimt kann Schmerzen lindern und den Einsatz von Antibiotika reduzieren. Du kannst es auch mit einem moderaten Verzehr von Manuka-Honig kombinieren, der starke antibakterielle Eigenschaften hat.

6. Honig und Zimt gegen Verdauungsprobleme

Honig und Zimt waren schon immer beliebt bei der Behandlung von Verdauungsproblemen wie Verstopfungen, Übelkeit und Geschwüren. Da Honig vorverdauter Nektar ist, ist es für den Körper leicht, ihn abzubauen, was den Magen-Darm-Trakt beruhigen kann.

Zimt weist antimikrobielle Eigenschaften auf, die Menschen mit bakterieller Überlastung in ihrem Verdauungssystem helfen können. Besonders bei Menschen, die an einer E. coli Infektion leiden, kann Zimt helfen.

Zimt ist auch eines der essbaren Gewürze, von denen angenommen wird, dass sie helfen, die H. Pylori-Bakterien zu kontrollieren (die Magengeschwüre verursachen können).

7. Honig und Zimt zur Behandlung von Gingivitis

Honig hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Forscher der School of Dentistry der University of Otago, Dunedin, Neuseeland, entdeckten, dass das Kauen/Saugen von Manuka-Honig zu einer Verringerung des Zahnbelags um 35% und zu einer Verringerung der Blutungsstellen um 35% bei Menschen führt, die an Gingivitis leiden. (11)

Du kannst es mit dem starken antimikrobiellen Zimt kombinieren und die regelmäßige Anwendung der erstaunlichen Mischung kann Wunder wirken! Die Vorteile von Honig und Zimt erweisen sich als erfolgreiche Kombination.

8. Zimt zur Vorbeugung von verstopften Arterien

Laut einer im Journal of Diabetes Technology Society 2010 veröffentlichten Studie könnte Zimtöl schädliche Triglyceride im Blut um 30% und LDL oder schlechtes Cholesterin um 27% reduzieren. Der Aufbau von Triglyceriden und Cholesterin im Blut und in den Arterien gilt als eine der Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. (12)

9. Honig und Zimt für mehr Energie

Die chinesische Volksmedizin verwendet Zimt seit Jahrhunderten, um eine gesunde Lebensenergie zu fördern, und wegen seiner insulinverstärkenden Eigenschaft ist Zimt dafür bekannt, den Menschen Energie zu geben, da er den Blutzucker stabilisiert.

Honig besteht aus einer einzigartigen Zusammensetzung von Kohlenhydraten aus natürlichen Zuckern und Spuren von Antioxidantien, Enzymen, Mineralien, Vitaminen und Aminosäuren, was ihn zu einem natürlichen, energiegeladenen Snack macht.

Hier sind ein paar Ideen, wie man mit Honig die Energie steigern kann:

  • Füge einen Teelöffel Honig in 250 ml Wasser hinzu, um einen preiswerten Energiedrink zu erhalten. Du kannst auch eine Zitrone hinzufügen, um die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Honig-Zitronenwasser zu genießen.
  • Mische Honig mit Frischkäse oder Erdnussbutter für einen energiegeladenen Obst- und Gemüse-Dip.
  • Erdnussbutter, Honig und geschnittene Bananen auf einem Vollkornsandwich verteilen und genießen.

10. Honig und Zimt zur Gewichtsabnahme

Es gibt viele Hinweise darauf, dass eine Kombination aus Honig und Zimt dir helfen kann, unerwünschte Pfunde zu verlieren.

Diese erstaunliche Kombination hilft beim Abnehmen, indem sie den Stoffwechsel beschleunigt, das Verlangen nach Nahrung hemmt und den Fettverbrennungsprozess stimuliert.

Weitere Informationen und Empfehlungen

Der beste Weg, Honig in der Ernährung zu verwenden, ist als Ersatz für Zucker. Achte darauf, dass du Rohhonig kaufst, da der Großteil des stark verarbeiteten Honigs in den Regalen der Supermärkte keine gesundheitlichen Vorteile hat.

Verwende Honig jedoch mit Vorsicht, da er immer noch reich an Zucker ist – nur “weniger schlimm” als normaler Zucker.

Du solltest auch beachten, dass Zimt eine Verbindung namens Cumarin enthält, die in großen Dosen giftig sein kann. Der Cumaringehalt ist im Cassia-Zimt viel höher als im Ceylon-Zimt.

Es ist ratsam, Ceylon-Zimt zu kaufen, aber wenn du die Cassia-Sorte konsumierst, begrenze deine tägliche Aufnahme auf 1/2 Teelöffel (0,5-2 Gramm). Du kannst ohne Bedenken bis zu 1 Teelöffel (ca. 5 Gramm) Ceylon-Zimt pro Tag konsumieren.



Bildquelle:

  • https://newzmagazine.com/even-doctors-stunned-cure/