Nachtkerzenöl reduziert PMS-Schmerzen und erhöht die Fruchtbarkeit

Nachtkerzenöl

Erst vor kurzem wurde Nachtkerzenöl wegen seiner erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile eingesetzt, so dass du überrascht sein könntest, etwas über die Auswirkungen zu erfahren, die es auf deine hormonelle Gesundheit, Haut, Haare und Knochen haben kann.

Indianer und europäische Siedler benutzten die Nachtkerze, eine Wildblume, die in Ost- und Mittelamerika wächst, als Nahrungsquelle. Die Samen der Blume werden gesammelt und dann kaltgepresst um das Öl zu erhalten.

Das Öl wird dann für die Verwendung als Nahrungsergänzungsmittel eingekapselt, damit die Menschen die gesundheitlichen Vorteile des Nachtkerzenöls nutzen können.

Das Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren – die die Bausteine für Zellmembranen und eine Vielzahl von Hormonen und hormonähnlichen Substanzen bilden. (1)

Essentielle Fettsäuren sind für die menschliche Gesundheit notwendig, aber der Körper kann sie nicht herstellen – man muss sie durch die Nahrung aufnehmen. Neben den Omega-3 Fettsäuren spielen Omega-6 Fettsäuren eine entscheidende Rolle für die Gehirnfunktion sowie für das normale Wachstum und die Entwicklung. (2)

Der Körper benötigt ein gesundes Gleichgewicht an essentiellen Fettsäuren, wie z.B. Omega-6 in der Nachtkerze und Omega-3 in Fischöl. Der Verzehr von Fettsäuren verlangsamt die Absorption, so dass das Hungergefühl länger ausbleibt.

Fette dienen auch als Träger für wichtige fettlösliche Vitamine A, D, E und K. Sie werden für die Umwandlung von Carotin in Vitamin A, für die Mineralstoffaufnahme und für eine Vielzahl anderer Prozesse benötigt.

Nachtkerzenöl hat auch eine Reihe von therapeutischen Eigenschaften. Es ist bekannt, dass es hilft, die mit PMS verbundenen Schmerzen zu reduzieren und chronische Hautbeschwerden wie Ekzeme, Akne und Psoriasis zu verbessern.

Das Öl könnte auch als entzündungshemmendes Mittel verwendet werden und ist bekannt dafür, dass es bei Wechseljahrsbeschwerden, Arthritis und vielem mehr hilfreich ist!


7 Vorteile des Nachtkerzenöls

1. Hormone (PMS + Menopause)

Welche Vorteile hat die Einnahme von Nachtkerzenölkapseln? Zum einen nehmen Frauen auf der ganzen Welt Nachtkerzenöl, um PMS-Symptome auf natürliche Weise zu behandeln. Es wurde nachgewiesen, dass die Zufuhr von genügend Fettsäuren, wie LA und GLA, die gesamte hormonelle Funktion im Körper unterstützt.

Während der prämenstruellen Periode einer Frau kann es zu Brustspannen, Blähungen, Wassereinlagerungen, Akne, Depressionen, Reizbarkeit, nebligem Denken und Kopfschmerzen kommen – diese Symptome können angeblich nach der Verwendung von Nachtkerzenöl nachlassen, so eine Studie in der Zeitschrift Lipids. (3)

Die Verwendung von Nachtkerzenöl in den Wechseljahren ist ebenfalls weit verbreitet, da dieses natürliche Öl wiederum zum Hormonausgleich und zur Verbesserung unerwünschter Wechseljahrsbeschwerden beitragen kann.

Im Jahr 2013 wurden die Ergebnisse einer randomisierten klinischen Studie veröffentlicht, in der die Auswirkungen von Nachtkerzenöl auf 56 Frauen in den Wechseljahren (45-59 Jahre) untersucht wurden.

Diese Frauen nahmen zwei 500 Milligramm Kapseln Nachtkerzenöl oder ein Placebo täglich für insgesamt sechs Wochen ein. Die Forscher verglichen dann Hitzewallungen zwischen den beiden Gruppen und fanden heraus, dass Nachtkerzenöl die Intensität der Hitzewallungen verringerte. (4)

2. Fruchtbarkeit

Eine Omega-3 Fettsäure, GLA, erhöht nachweislich die Produktion von Zervikalschleim, ein Faktor für eine erfolgreiche Reproduktion und damit eine natürliche Behandlung der Unfruchtbarkeit.

Die Zervikalflüssigkeit ist wichtig, damit das Sperma frei durch den Gebärmutterhals schwimmen kann. Eine gesunde Schwangerschaft ist für Frauen mit wenig oder gar keiner Zervikalflüssigkeit schwieriger, da die Spermien Schwierigkeiten bei der Bewegung haben und es möglicherweise keine freundliche Umgebung gibt, in der sich die Spermien selbst versorgen können.

Um den Zervikalschleim zu erhöhen, wird eine Dosierung von 500 Milligramm Nachtkerzenöl 3 mal täglich empfohlen. Wenn du keine Ergebnisse bekommst, nachdem du 1.500 Milligramm pro Tag ausprobiert hast, verdopple deine Dosis im nächsten Zyklus.

Der hohe Gehalt an essentiellen Fettsäuren im Nachtkerzenöl wirkt sich auch direkt auf die Gebärmutterzellen aus – ein weiterer gesundheitlicher Vorteil des Nachtkerzenöls.

Diese essentiellen Fettsäuren bewirken die Kontraktion und Entspannung des Muskelgewebes, was die Gebärmuttermuskulatur zur Vorbereitung auf die Schwangerschaft strafft.

Nachtkerzenöl wegen seines Fettsäuregehalts zu konsumieren, empfiehlt sich nur dann, wenn man auf natürliche Weise versucht, schwanger zu werden – nicht für Frauen, die bereits schwanger sind, da die Kontraktion der Gebärmutter zu diesem Zeitpunkt problematisch sein kann.

Eine Tierstudie, die am Department of Animal Nutrition and Management durchgeführt wurde, umfasste männliche und weibliche Blaufüchse, denen während der Paarungszeit Nachtkerzenöl verabreicht wurde, um deren Wirkung auf die Fortpflanzungsleistung zu messen.

Ein interessantes Ergebnis war eine Zunahme der Wurfgröße, hauptsächlich als Folge einer männlichen Behandlung, was darauf hindeuten könnte, dass die Vorteile von Nachtkerzenöl über die Gebärmutter hinausgehen und sich auch auf die Spermaqualität auswirken. (5)

3. Akne

Nachtkerzenöl gegen Akne? Obwohl es nicht viele Studien gibt, zum von Nutzen der Nachtkerze gegen Akne zu beweisen, sind Dermatologen dafür bekannt, es als Teil einer Anti-Akne-Behandlung zu empfehlen.

Die Berichte von Akne-Patienten zeigen auch ihre hautreinigenden Vorteile, wenn sie extern und/oder intern verwendet werden. (6), (7)

Hormonelle Akne kann für viele Menschen lästig sein, besonders für Teenager, die es mit schwankenden Hormonen während der Pubertät zu tun haben.

Eine hormonelle Ungleichheit kann gleichermaßen bei Jugendlichen und Erwachsenen zu Akne führen, und viele Menschen erkennen nicht, dass Akne natürlich behandelt werden kann.

Dies gilt insbesondere für Frauen, da sie regelmäßig Hormonschwankungen durchlaufen – dazu gehören der Menstruationszyklus und die Menopause.

Um hormonelle Akne zu behandeln, solltest du die Wurzel des Problems angehen – das hormonelle Ungleichgewicht. Keine topische Behandlung leistet das, sie behandelt nur die bereits vorhandenen Pickel oder Narben.

Ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-3 Fettsäuren und Omega-6 Fettsäuren aus gesunden Quellen (wie Nachtkerzenöl) kann helfen, Akne zu bekämpfen und zu verhindern. (8)

Diese Fettsäuren spielen auch eine Rolle in der Zellstruktur, verbessern die Nervenfunktion und fördern die Hautelastizität.

Um den gesundheitlichen Nutzen des Nachtkerzenöls bei hormoneller Akne zu nutzen, kannst du täglich eine Nachtkerzenölkapsel einnehmen – ähnlich einer Fischölkapsel.

Du kannst das Öl auch direkt auf dein Gesicht auftragen. Dies ist bekannt dafür, dass es den Heilungsprozess unterstützt und das Gesamtbild der Haut verbessert.

4. Haarausfall

Männer und Frauen kämpfen gleichermaßen mit Haarausfall. Manchmal ist der beste Weg, dieses Problem zu verhindern, eine Ernährungsumstellung oder ein Nahrungsergänzungsmittel. Hormone bei Männern und Frauen sind für viele Körperprozesse verantwortlich.

Wenn es um Haare geht, spielen Hormone eine wichtige Rolle – auch in der Haarstruktur auf dem Kopf und dem Rest des Körpers.

Obwohl es bisher noch nicht viel Forschung über die Verwendung von Nachtkerzenöl speziell als Mittel gegen Haarausfall gibt, hat sich gezeigt, dass das Öl Entzündungen und Trockenheit der Haut verbessert.

Daher ist es sinnvoll, dass diese Vorteile für die Haut auch auf unsere Kopfhaut übertragen werden können und wahrscheinlich dazu beitragen, das Haarwachstum und die Haarqualität zu steigern. (9)

Du kannst Nachtkerzenöl direkt auf Kopfhaut und Haar auftragen. Lass es 30 Minuten lang als reichhaltige, feuchtigkeitsspendende Maske einwirken, und wasche dann dein Haar, wie du es normalerweise tun würdest.

5. Gesundheit der Haut

Nachtkerzenöl hat sich als wertvolle Behandlungsoption für Menschen mit Hautproblemen wie Ekzemen, Psoriasis und Neurodermitis erwiesen.

Studien, die im International Journal of Cosmetic Science veröffentlicht wurden, haben sogar gezeigt, dass Nachtkerzenöl bei altersbedingten strukturellen und funktionellen Veränderungen im Hautgewebe wie Rötung, Festigkeit und Rauheit helfen kann. (10)

Ekzeme werden im Allgemeinen durch eine allergische Reaktion auf Lebensmittel, Chemikalien oder andere Substanzen, wie Parfüms oder Seifen, verursacht. Sie verursachen trockene, gerötete, juckende Haut, die Blasenbildung oder Risse verursachen können.

Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit Ekzemen nicht die normale Fähigkeit haben, Fettsäuren zu verarbeiten. Dies führt zu einem Mangel an Gamma-Linolensäure oder GLA. GLA ist eine Fettsäure, die der Körper in Substanzen umwandeln kann, die Entzündungen und Zellwachstum reduzieren.

Studien belegen, dass Nachtkerzenöl bemerkenswert wirksam ist, um viele Symptome von Ekzemen zu lindern, darunter Juckreiz, Rötungen und Ödeme.

Psoriasis tritt auf, wenn sich Hautzellen zu schnell vermehren, was zu geschwollenen Stellen unter der Haut führt, die mit weißlichen Schuppen bedeckt sind. Die schuppigen Flecken, auch psoriatische Plaques genannt, sind Entzündungsherde und übermäßige Hautproduktion.

Die Ursache der Psoriasis sind hormonelle Veränderungen, schlechte Ernährung und schwer verdauliches Protein. Der Vorteil eines Nachtkerzenöls ist seine Fähigkeit, die Psoriasis auf natürliche Weise zu behandeln – denn die essentiellen Fettsäuren helfen bei der Regulierung des Hormonhaushalts und der Verdauung.

Atopische Dermatitis ist eine chronische, rezidivierende, juckende Hauterkrankung, die häufig in der Kindheit beginnt. Die Erkrankung beginnt mit einem defekten Stoffwechsel von essentiellen Fettsäuren.

Eine im Indian Journal of Dermatology, Venereology, and Leprology veröffentlichte Studie maß die Auswirkungen von 500 Milligramm Nachtkerzenöl auf Patienten, die mit dieser Hautkrankheit zu kämpfen hatten. 96 Prozent (!) der Patienten zeigten nach fünf Monaten eine Besserung, und diese Form der Behandlung wurde als sicher und wirksam eingestuft. (11)

6. Rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine Form der chronischen Arthritis, die in Gelenken auf beiden Seiten des Körpers auftritt – wie z.B. beiden Händen, beiden Handgelenken oder beiden Knien.

Es ist eine Autoimmunerkrankung, was bedeutet, dass das körpereigene Immunsystem das eigene gesunde Gewebe angreift. Die Ursache der rheumatoiden Arthritis ist eine Kombination aus genetischen, ökologischen und hormonellen Faktoren.

Einige Studien zeigen, dass Nachtkerzenöl ein geeignetes Naturheilmittel gegen rheumatoide Arthritis sein kann. Eine Studie von Arthritis Research UK hat die Auswirkungen von Nachtkerzenöl auf 49 Personen untersucht.

Die Daten zeigten, dass 94 Prozent der Teilnehmer, die Nachtkerzenöl erhielten, eine signifikante Verbesserung der krankheitsbezogenen Symptome, einschließlich Schmerzen und Morgensteifigkeit, aufwiesen. (12)

Bei der Verwendung von Nachtkerzenöl für Symptome von Arthritis kann es ein bis drei Monate dauern, bis die Vorteile sichtbar werden.

7. Osteoporose

Unter Osteoporose versteht man die Bildung kleiner Löcher oder geschwächter Stellen im Knochen, die zu Frakturen, Schmerzen und einem Witwenbuckel (ein Buckel im oberen Rücken) führen können.

Einige Studien schlagen vor, dass Menschen, die nicht genug von einigen essentiellen Fettsäuren bekommen, eher Knochenschwund haben als Menschen mit einem normalen Niveau dieser Fettsäuren.

Die Einnahme von Nachtkerzenöl, zusammen mit Fischöl und Kalzium, scheint den Knochenschwund zu verringern und die Knochendichte bei älteren Menschen mit Osteoporose zu erhöhen.

In einer kontrollierten Studie nahmen Frauen über einen Zeitraum von insgesamt drei Jahren entweder ein Placebo oder sechs Gramm einer Kombination aus Nachtkerzenöl und Fischöl zusammen mit 600 Milligramm Kalzium pro Tag ein.

Die Frauen, die Nachtkerze, Fischöl und Kalzium einnahmen, hatten in den ersten 18 Monaten keinen Verlust des Wirbelknochens und eine beeindruckende Zunahme der Mineraldichte des Wirbelknochens um 3,1 Prozent in den letzten 18 Monaten. (13)


Nebenwirkungen

Nachtkerzenöl ist generell sicher, wenn es in empfohlenen Dosierungen verwendet wird, die bei 2 bis 8 Gramm täglich liegen. Nebenwirkungen von Nachtkerzenöl sind selten, aber berichtete Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Magenverstimmung, Übelkeit, Schwindel und Ausschlag. (14)

Neuere Forschungen zeigen, dass zu viel Omega-6 in der Ernährung ein Ungleichgewicht erzeugt, das die Produktion wichtiger Prostaglandine beeinträchtigen kann.

Diese Störung kann zu einer erhöhten Neigung zur Bildung von Blutgerinnseln, Entzündungen, Bluthochdruck, Reizungen des Verdauungstraktes, einer geschwächten Immunfunktion, Unfruchtbarkeit, Zellproliferation, Krebs und Gewichtszunahme führen.

Die Empfehlungen für die Schwangerschaft mit Nachtkerzenöl sind unterschiedlich. Nimm kein Nachtkerzenöl, um die Wehen zu induzieren, es sei denn, dein Arzt oder deine Ärztin weist dich dazu an.

Gibt es Östrogen im Nachtkerzenöl? Laut dem Memorial Sloan Kettering Cancer Center hat Nachtkerzenöl keine hormonellen Eigenschaften, aber einige Produkte, die es enthalten, können auch Phytoöstrogene enthalten, welche aus Pflanzen gewonnene Östrogenquellen sind. Daher sollten Patienten mit hormonempfindlichen Krebsarten Nachtkerzenöl-Produkte mit Vorsicht verwenden.” (15)

Wenn du Medikamente gegen Depressionen, Blutverdünnung oder Bluthochdruck nimmst, sprich mit deinem Arzt, bevor du Nachtkerzenöl konsumierst.

Wenn du anfällig für Anfälle bist und eine Klasse von Medikamenten namens Phenothiazine nimmst – die zur Behandlung von Schizophrenie verwendet werden – solltest du kein Nachtkerzenöl nehmen, da es dein Risiko von Anfällen erhöhen kann.



Bildquelle:

  • https://www.davidwolfe.com/evening-primrose-oil-supplements-uses-benefits/
Teilen