Ingwer und Moringa: Die wundersame Kombination zur Bekämpfung vieler Krankheiten

Ingwer und Moringa: Die wundersame Kombination zur Bekämpfung vieler Krankheiten

Ingwer und Moringa

Ingwer und Moringa werden seit Hunderten von Jahren verwendet, da sie starke medizinische Eigenschaften haben. Zusammengenommen bilden diese Naturwunder ein wirksames Naturheilmittel, das zahlreiche Krankheiten und Beschwerden bekämpft.

Der Moringa-Baum ist reich an über 90 Nährstoffen und enthält zweimal mehr Protein als Joghurt, dreimal mehr Kalium als Bananen und viermal mehr Vitamin A als Karotten. Er enthält 7 mal mehr Vitamin C als Orangen und 4 mal mehr Kalzium als Milch!

Forscher sagen über Moringa:

“Einige Menschen, die sich des Nutzens und des Nährwerts von Moringa-Tee bewusst sind, nennen ihn “Baum des Lebens” und dieser Baum hat auch das Potenzial, gegen Unterernährung vorzugehen.

Forschungen haben ergeben, dass die Blätter dieses Wunderbaums die Kraft haben, fast dreihundert Krankheiten zu heilen. Es ist auch bekannt als Malunggay.

Verschiedene Teile des Moringa-Baums können verwendet werden, um verschiedene Gerichte zuzubereiten. Einige von ihnen sind Curry-Gerichte, Nudelsoßen und vieles mehr. “

Moringa gegen Krankheiten

Es ist in der traditionellen ayurvedischen Medizin beheimatet und kann zur Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme und Krankheiten verwendet werden, wie z.B.:

Ingwer

Ingwer ist eine starke Pflanze, die in Japan, Indien und China heimisch ist. Laut der Seite Medical News Today:

“Die Wurzel oder der unterirdische Stamm (Rhizom) der Ingwerpflanze kann frisch, pulverisiert, getrocknet als Gewürz, in Ölform oder als Saft verzehrt werden. Ingwer gehört neben Kardamom und Kurkuma zur Familie der Zingiberaceae. Er wird in Indien, Jamaika, Fidschi, Indonesien und Australien hergestellt.

Er ist frisch und getrocknet erhältlich, als Ingwer-Extrakt und Ingweröl sowie in Tinkturen, Kapseln und Lutschtabletten. Zu den Lebensmitteln, die Ingwer enthalten, gehören Lebkuchen, Kekse, Ingwerkuchen, Ingwerbier und eine Vielzahl von pikanten Rezepten.”

Er bietet auch eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, darunter:

  • Ingwer ist äußerst wirksam bei Übelkeit, Schwindel und Reisekrankheit.
  • Ingwer ist sehr hilfreich bei Morgenübelkeit während der Schwangerschaft.
  • Er beugt Nebenwirkungen von Medikamenten vor, daher ist es sinnvoll, ihn vor einer Operation einzunehmen.
  • Ingwer gleicht die Produktion von Magensäften aufgrund seiner starken antibakteriellen Eigenschaften aus und verhindert die Bildung von Geschwüren.
  • Er lindert die Symptome einer Chemotherapie.

Ingwer ist auch bei Bronchitis, Husten, Diabetes, Infektionen der oberen Atemwege, Magenschmerzen, Osteoarthritis, rheumatoider Arthritis, Fettleibigkeit, Anorexie und Brustschmerzen sehr nützlich.

Hier ist das Ingwer und Moringa Rezept

Hier erfährst du, wie du die heilenden Eigenschaften von Ingwer und Moringa kombinierst und ein starkes Naturheilmittel erhälst: (1)

Zutaten

  • 10 grüne Moringa-Blätter
  • 85 Gramm frischer Ingwer
  • 1 Teelöffel Honig
  • 4 Tassen Wasser

Zubereitung

  1. Den Ingwer waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Ingwerscheiben in kochendes Wasser geben, 10 Minuten kochen lassen und die Moringa-Blätter hinzufügen.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, abdecken und 5 Minuten ziehen lassen.
  4. Dann abseihen und mit Honig süßen.

Einnahme

Trinke dieses Mittel zweimal täglich, einmal morgens, auf nüchternen Magen und dann wieder abends, bevor du ins Bett gehst. Der regelmäßige Verzehr stärkt das Immunsystem und fördert die Gesundheit auf vielfältige Weise!


Moringa