Die 10 besten Kräuter für eine Nierenreinigung

Die 10 besten Kräuter für eine Nierenreinigung

Nierenreinigung

Bohnenförmig und entlang der hinteren Seite des Bauches gelegen, haben die Nieren die große Verantwortung, Abfälle und Giftstoffe aus dem Blutkreislauf zu entfernen.

Diese lebenswichtigen Organe arbeiten mit anderen Organen zusammen, um den Blutdruck zu regulieren, die Produktion der roten Blutkörperchen zu erhöhen und Vitamin D zu synthetisieren.

Eine gesunde Ernährung, Bewegung und ein gesunder Flüssigkeitshaushalt sind unerlässlich für die Unterstützung der Nieren. Als kleine zusätzliche Hilfe kannst du die folgenden nierenreinigenden Kräuter in Betracht ziehen.

Hier sind die 10 besten Kräuter für eine Nierenreinigung

1. Chanca Piedra

Chanca piedra, oder “Phyllanthus niruri”, ist in Südamerika ein beliebter Wirkstoff zur Unterstützung der Nieren und klinische Studien haben die Wirksamkeit der Pflanze bestätigt. (1), (2)

Es ist in Südamerika weit verbreitet und seine weit verbreitete Anwendung hat ihr einen positiven Ruf in der ayurvedischen Medizin als hilfreiches Kraut für die Gesundheit von Nieren, Blase und Leber eingebracht.

2. Goldrute

Die Goldrute wurde von vielen indianischen Stämmen intensiv zur Förderung der Gesundheit der Harnwege eingesetzt. Die Forschung hat herausgefunden, dass das Kraut die Harnwege strafft und hilfreich für die Entgiftung der Nieren ist. (3)

3. Hortensienwurzel

Die Hortensienwurzel war bei den Indianern und frühen Siedlern beliebt, die die Pflanze zur Förderung der Gesundheit von Nieren und Blase verwendeten. Die Hortensienwurzel wirkt als Lösungsmittel und soll die gezackten Kanten von Nierensteinen glätten.

Die Hortensienwurzel hilft dem Körper auch, Kalzium richtig zu verwenden, eine Maßnahme, die hilfreich sein kann, um Nierensteine von vornherein von der Bildung abzuhalten. (4)

4. Schachtelhalm

Schachtelhalm ist ein häufiges Wildkraut mit harntreibenden Eigenschaften. Es ist hilfreich, um die Urinproduktion zu erhöhen und die Nieren und Harnwege zu spülen. Es ist auch ein Antioxidans und bringt den Nutzen für die Nieren und das Nierensystem. (5)

Ob als Tee oder in einer Kapsel, ist Schachtelhalm ein großartiges Kraut, das du zu deiner Ernährung hinzufügen kannst!

5. Sellerie

Sowohl die Wurzel als auch die Samen des Selleries werden seit Jahrhunderten als natürliches Diuretikum verwendet. Welche positiven Eigenschaften haben Diuretika? Sie können dem Körper helfen, Giftstoffe zu beseitigen, indem sie die Urinproduktion erhöhen.

Sellerie gilt seit langem als stimulierendes Stärkungsmittel für die Nieren, da der Sellerie Nährstoffe wie Kalium und Natrium enthält.

6. Purpur-Dost

Purpur-Dost, auch bekannt als Nierenwurzel, hat eine lange Geschichte der Verwendung durch Indianer und frühe amerikanische Kolonisten zur Förderung der Gesundheit von Nieren und Harnwegen.

Seine Wirksamkeit kann zum Teil auf seinen Euparin-Gehalt zurückzuführen sein – ein Mittel mit starker Wirkung gegen schädliche Organismen. (6) Dies mag erklären, warum viele glauben, dass es wirksam ist, Infektionen zu verhindern.

7. Bärentraube (Uva-Ursi)

Uva-ursi, auch “Bärentraube” genannt, wurde schon von vielen Kulturen verwendet. Es ist ein adstringierendes Mittel, das die Harnwege beruhigen und straffen kann. Die Forschung hat zudem nachgewiesen, dass die Bärentraube zur Reinigung der Nieren verwendet werden kann. (7)

8. Eibischwurzel

Die Eibischwurzel kann als beruhigendes Kraut das Gewebe der Harnwege beruhigen. (8) Es ist auch ein sanftes Diuretikum, welches das Wasserlassen fördert.

9. Löwenzahnwurzel

Der Löwenzahn, der oft als lästiges Unkraut ohne nützlichen Zweck verwechselt wird, hat viele Vorteile – sowohl das Blatt als auch die Wurzel. (9) Die Löwenzahnwurzel ist speziell ein Diuretikum und fördert die Abfallbeseitigung.

10. Petersilie

Petersilie ist ein beliebtes Kraut unter den Köchen und ein aromatisches, geschmackvolles Kraut, das häufig in der Kräutermedizin verwendet wird. Als Diuretikum ist es hilfreich, um den Aufbau von Giftstoffen in den Nieren und der gesamten Harnröhre zu reduzieren.


Codex Humanus


Bildquelle:

  • https://authorityremedies.com/