Borututu Rinde: Das Breitband-Tonikum für die Leber

Borututu Rinde: Das Breitband-Tonikum für die Leber

Borututu Rinde

Tief im Dschungel Afrikas birgt die Rinde des Borututu-Baumes (Cochlospermum angolensis) viele Schätze. Ein Tee aus dieser interessanten Substanz wird traditionell zur Behandlung von Beschwerden im Zusammenhang mit der Leberfunktion, Verdauungsstörungen und Müdigkeit verwendet.

Tatsächlich ist Borututu-Rindentee als Breitband-Tonikum eine Tradition der Antike. Als natürliches und leistungsstarkes Reinigungsmittel mit breitem Wirkungsspektrum bevorzugt die traditionelle afrikanische Medizin Borututu für die Behandlung von Problemen der Leber und Gallenblase.

Nützliche Inhaltsstoffe in der Borututu Rinde

Borututu ist reich an aktiven Inhaltsstoffen wie Chinonen, Katechinen, Phenolen und Bio-Flavonoiden und verfügt über eine Vielzahl von Substanzen, von denen nachgewiesen werden kann, dass sie der Leber und der Gallenblase zugute kommen.

Bei Problemen im Zusammenhang mit dem Verdauungssystem und der Gallenblase, ist die Borututu Rinde eines der stärksten Tonika der Natur.

Wie viele Phytonährstoffe ist auch die Borututu Rinde eine ehrwürdige Quelle für die extrem gesundheitsfördernde Wirkung von Antioxidantien. Antioxidantien spüren und bekämpfen freie Radikale und helfen, oxidativen Stress und Schäden abzubauen.

Durch das Ausschneiden dieser Schädlinge helfen Antioxidantien dem Körper bei der Entgiftung. Die antioxidative Aktivität kann dem Körper helfen, sich gegen die negativen äußeren Einflüsse von Umweltverschmutzung, Stress und toxischen Chemikalien in unserem Wasser, in unserer Luft und Umwelt zu verteidigen.

Entgiftende Wirkung

Borututu soll die Blutzirkulation positiv beeinflussen, was Faktoren unterstützen kann, die helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und die arterielle Spannung zu normalisieren.

Borututu wurde auch als Förderer einer gesunden Hydratation beschrieben. Eine speziell verarbeitete synergistische Mischung aus Borututu und Aloe Vera hat als kühlender und entgiftender Reiniger für Blut, Darm und Leber ihren Platz in alten medizinischen Büchern.

Es ist auch ein nährstoffreiches Kraftpaket, das dem Magen-Darm-Trakt zugute kommen kann, und es wurde bei Geschwüren eingesetzt.

Der größte Teil des positiven Dialogs über Borututu beschränkt sich auf die historische und kulturelle Nutzung, aber einige Forschungsarbeiten haben das Potenzial der Borututu Rinde untersucht. Studien über die mögliche Aktivität gegen Schadorganismen wurden in Angriff genommen.

Zweifellos deuten diese Beobachtungen darauf hin, dass Borututu Rinde ein potenzieller Soldat in der Armee der Phytonährstoffe ist, die im Kampf gegen Krankheiten und Gesundheitsprobleme eingesetzt werden können. (1), (2), (3)


Codex Humanus


Foto:

  • http://www.thesleuthjournal.com