Warum wir uns wieder auf natürliche MAO-Hemmer konzentrieren sollten

MAO-Hemmer

MAO steht für Monoaminoxidase.

Es ist ein Enzym, das bestimmte Neurotransmitter im Gehirn wie Dopamin, Serotonin und Dimethyltryptamin hemmen kann. All das ist für die Gehirnfunktion auf verschiedene Weise entscheidend.

Es gibt tatsächlich 2 Arten von MAO im Körper, und obwohl sie einander ähnlich sind, haben sie unterschiedliche Eigenschaften für die Monoamine, die sie abbauen (deaminieren). MAO-A und MAO-B.

Die Hemmung dieses Enzyms verlangsamt den Abbau von Neurotransmittern und ermöglicht es ihnen, ihre Anzahl zu erhöhen.

Dies kann sowohl für die kognitive Funktion als auch für psychische Störungen wie Depression und Angst viele Vorteile bieten. (1)

Zu den Monoamine Neurotransmitter gehören:

  • Dopamin
  • Serotonin
  • Adrenalin
  • Dimethyltryptamin (DMT)
  • Melatonin
  • Noradrenalin
  • B-Phenylethylamin (PEA)
  • Benzylamin.

MAO und neurologische Erkrankungen

Ein Anstieg der Monoaminoxidase zeigt eine Korrelation mit altersbedingten kognitiven Störungen. (2)

Ein erhöhter MAO-B-Spiegel war beispielsweise eng mit der Entwicklung der Alzheimer-Krankheit, der Huntington-Krankheit, einiger Formen der Parkinson-Krankheit und des normalen Alterns verbunden. (3)

Ein erhöhter MAO-A-Spiegel war eng mit Depressionen, Angstzuständen und psychiatrischen Störungen verbunden. (4)

Der Grund, warum MAO mit zunehmendem Alter zunimmt, ist noch nicht bekannt. (5)

Warum wir neue natürliche MAO-Hemmer brauchen

Die Verwendung von MAO-Hemmern lindert viele der Symptome neurologischer Erkrankungen und wird im Laufe der Zeit zu einer immer wertvolleren Methode der Prävention und Behandlung. (6)

Der Nachteil der MAO-Hemmung sind die unerwünschten Nebenwirkungen, die oft mit ihrer langfristigen Anwendung einhergehen. (7)

Dies hat uns zu einem Punkt geführt, an dem klar ist, dass wir neue, sicherere MOA-Hemmer brauchen.

Glücklicherweise gab es in den letzten Jahren mehrere pflanzliche MAO-Inhibitoren, die trotz therapeutischer Dosen der MAO-Hemmung bisher nur geringe Nebenwirkungen aufwiesen.

MAO-Hemmung und Nootropika

Es gibt einen wachsenden Trend, dass MAO-Hemmer (in der Regel pflanzlich) den Weg in nootropische Formeln finden. Die Idee ist, dass mit einer Reduzierung von MAO, Neurotransmittern und anderen Monoaminen, die in den nootropischen Formeln enthalten sind, eine länger anhaltende Wirkung haben können.

Darüber hinaus wird die MAO-Aufnahme über längere Zeiträume die Gesamtwirkung des Nootropen auf Monoamine Neurotransmitter im Gehirn verbessern.

Ein gängiger Mechanismus für Nootropika ist die Verbesserung der Produktion verschiedener Neurotransmitter. Daher ist es wahrscheinlich, dass die Hemmung der Enzyme, die sie zerstören, eine synergistische Wirkung auf die Gesamtwirkung hat.

Bioprospektion von MAO-Hemmer auf pflanzlicher Basis

Bioprospektion ist der Akt der Suche nach neuen Medikamenten und kommerziellen Verbindungen aus Pflanzen- und Tierarten.

Hier zeigen wir einige Pflanzen, bei denen festgestellt wurde, dass sie MAO hemmende Eigenschaften haben.

Botanische MAO-Hemmer

1. Amur-Korkbaum (Phellodendron Amurense)

MAO-B Hemmung sehr hoch (IC50 <.07 mg/ml)

Der Amur-Korkbaum ist eines der 50 grundlegenden chinesischen Kräuter. Es wird häufig für seine beruhigende, muskelentspannende, antiarrhythmische, positive inotrope, hypotensive und antibakterielle Wirkung verwendet.

2. Chinesisches Süßholz (Glycyrrhiza Uralensis)

MAO-B Hemmung sehr hoch (IC50 <.07 mg/ml)

Chinesisches Süßholz ist eine spezielle Süßholzart (gleiche Gattung) und wird auf die gleiche Weise verwendet. Seine traditionellen Anwendungen umfassen frauenspezifische Erkrankungen, Verdauungsstörungen, Geschwüre und Herzrhythmusstörungen.

Eine der interessantesten Behauptungen dieser Pflanze ist die als “Harmonisierer” anderer Heilpflanzen. In der chinesischen traditionellen Medizin ist dies eines der Hauptkräuter, die in Formeln verwendet werden, da sie die Ergebnisse anderer Heilpflanzen verbessern können.

3. Babchi (Psoralea Corylifolia)

MAO-B Hemmung sehr hoch (IC50 <.07 mg/ml)

Die Psorlea-Frucht ist eine weniger bekannte ayurvedische und traditionelle chinesische Heilpflanzenart. Es wurde in der Vergangenheit für Erkrankungen wie Vitiligo und andere hautbezogene Erkrankungen eingesetzt.

Vor kurzem hat es viel Aufmerksamkeit für seine MAO hemmenden Eigenschaften erhalten. Es wird vermutet, dass es ein Noradrenalin- und Wiederaufnahmehemmer ist.

4. Süßholzwurzel (Glycyrrhiza Glabra)

MAO-B Hemmung sehr hoch (IC50 <0,07 mg/ml)

Süßholz und Chinesisches Süßholz sind sich sehr ähnlich und haben praktisch die gleichen Verwendungsmöglichkeiten. Süßholz wurde oft zu chinesischen Formeln hinzugefügt, weil es die Wirkung der anderen Kräuter in der Formel nachahmen kann.

5. Bakuchi-Samen

MAO-B Hemmung sehr hoch (IC50 <0,07 mg/ml)

Das Kernöl der Bakuchi wird hauptsächlich zur Behandlung von Haut- und Muskelschäden verwendet. Es ist ein altes ayurvedisches Kraut mit einer langen Geschichte der Anwendung und einer langen Liste von traditionellen Anwendungen im Körper.

Weitere natürliche MAO-Hemmer

1. Schwarzer Pfeffer (Piper Negrum)

MAO-B Hemmung hoch (IC50 <0,2 mg/mL)

Der Extrakt aus schwarzem Pfeffer ist eine häufige Ergänzung zu pflanzlichen und pharmazeutischen Arzneimitteln, da er die Absorption des Darms dramatisch verbessert. Interessanterweise ist Piperin auch mindestens eine der Komponenten von schwarzem Pfeffer, die MAO-B hemmen. (7)

2. Grüner Tee (Camellia Sinensis)

MAO-B Hemmung Hoch (IC50 <.2 mg/ml)

Grüner Tee ist mit Abstand eines der beliebtesten gesundheitsfördernden Getränke auf der Welt.

Der gesundheitliche Nutzen von grünem Tee ist lang und stark davon abhängig, wie die Pflanze geerntet und verarbeitet wurde. In den Studien zu den Daten dieser MAO-Hemmer wurde als Produkt chinesischer Grüntee gewählt.

3. Kava Kava (Piper Methysticum)

MAO-B Hemmung Hoch (IC50 <.2 mg/ml)

Kava Kava (Piper methysticum) ist vor allem wegen seiner Verwendung als Anxiolytikum beliebt.

Es ist ein häufiger Kniff unter den öffentlichen Rednern, vor dem Betreten der Bühne eine Dosis Kava-Kava-Extrakt zu nehmen.

Es ist perfekt für diejenigen, die von Angststörungen betroffen sind, und wird von vielen verwendet, um sich bei stressigen Ereignissen oder bei Schlaflosigkeit zu beruhigen.

4. Spitzlappiger Frauenmantel (Alchemilla Vulgaris)

MAO-B Hemmung Hoch (IC50 <.2 mg/ml)

Der Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) wird am häufigsten verwendet, um Blutungen zu verlangsamen oder zu stoppen, sei es äußerlich oder innerlich. Er wurde auch als Muskelentspannungsmittel und Antikonvulsivum verwendet.

5. Kurkuma (Curcuma Longa)

MAO-B Hemmung Hoch (IC50 <.2 mg/ml)

Kurkuma ist eine der bekanntesten und beliebtesten Heilpflanzen weltweit. Es ist ein Hauptbestandteil von Curry und ein beliebtes entzündungshemmendes Mittel. Es hat eine lange Liste von Anwendungen, einschließlich antidepressiv, hypotensiv, kardiotonisch, antibakteriell und antiarthritisch.



Bildquelle:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Serotonin#/media/Datei:5-HT_Neuron.svg
Teilen