Die gesundheitlichen Vorteile von Protease

Die gesundheitlichen Vorteile von Protease

Protease

Eine Protease (auch bekannt als proteolytisches Enzym, Peptidase oder Proteinase) ist ein Enzym, das hilft, verschiedene Arten von Proteinen in einem Prozess namens Proteolyse zu verdauen. Proteasen sind eine Art von Enzymen.

Einige werden vom Körper produziert, andere finden sich in Lebensmitteln, und wieder andere werden von Bakterien und anderen Mikroben produziert. Proteasen unterstützen viele verschiedene Körperprozesse wie Verdauung, Immunsystem und Durchblutung.

Wie funktionieren Proteasen?

Proteasen bauen die Bindungen eines Proteins durch Hydrolyse ab, ein chemischer Prozess, der Proteine in kleinere Ketten, Polypeptide genannt, und noch kleinere Einheiten, Aminosäuren genannt, umwandelt.

Proteine haben eine komplexe Faltenstruktur und benötigen Protease-Enzyme, um das Molekül auf sehr spezifische Weise zu zerlegen. Ohne Proteasen wäre die Darmschleimhaut nicht in der Lage, Proteine zu verdauen, was schwerwiegende Folgen für die Gesundheit hätte.

Was bewirken Proteasen?

Proteasen spielen eine Schlüsselrolle bei vielen physiologischen Prozessen: Sie sind wichtig für die DNA-Replikation und -Transkription, die Lagerung und Reparatur von Zellen, die Immunfunktion, die Unterbrechung des Blutflusses und viele andere kritische Körperfunktionen, die alle den Abbau von Proteinen beinhalten. (1)

Woher kommen Proteasen?

Proteasen, einschließlich Trypsin und Chymotrypsin, werden von der Bauchspeicheldrüse produziert. Man findet sie auch in Früchten wie Papaya (Papain) und Ananas (Bromelain).

Auch Bakterien und andere Mikroben produzieren Proteasen. Irgendwann produzieren pathogene Bakterien proteolytische Enzyme, die menschliche Proteasen nachahmen, und diese können negative Folgen für die Gesundheit haben.

Wenn der Körper aus dem Gleichgewicht gerät, kann er zu viele oder zu wenig Proteasen produzieren, was zu Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel- und Immunsystem-Erkrankungen führen kann. (2)

Die gesundheitlichen Vorteile von Protease-Enzymen

Proteolytische Enzyme haben viele gesundheitliche Vorteile. Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist die Verdauung. Proteasen sind für die Verdauung von Lebensmitteln äußerst wichtig, aber ihre Aufgaben im Darm gehen noch weiter.

Sie verdauen auch die an den Zellwänden unerwünschter Schadorganismen im Körper und bauen unerwünschte Abfälle wie Toxine, Zellreste und unverdaute Proteine ab. Auf diese Weise helfen Proteasen, die kleinen Dinge zu verdauen, so dass unser Immunsystem fleißig arbeiten kann, um eine Überlastung mit Giftstoffen zu vermeiden.

Durch den Abbau von Proteinen geben Protease-Aktivitäten unseren Zellen die Aminosäuren, die sie für ihre Funktion benötigen.

Auf diese Weise spielt die Verdauung eine große Rolle für die allgemeine Gesundheit, und Enzyme sind ein großer Teil der Verdauungsgesundheit.

Mit der ausgeprägten Fähigkeit, Peptidbindungen abzubauen und Aminosäuren freizusetzen, werden proteolytische Enzyme heute von der modernen Wissenschaft und Medizin auf ihre klinische und therapeutische Anwendung im Bereich der allgemeinen Onkologie und der allgemeinen Immunfunktion untersucht.

Die folgende Liste beschreibt einige gesundheitliche Vorteile der Protease sowie einige der spannenden Forschungen über die Funktionen der Protease-Enzyme im Körper und deren Anwendung auf die menschliche Gesundheit.

1. Unterstützt die Darmgesundheit

Eine 2010 in den USA durchgeführte Studie über entzündliche Darmerkrankungen ergab, dass das proteolytische Enzym Bromelain aus frischem Ananassaft dazu beitragen konnte, chronische Indikationen und Probleme im Dickdarm zu reduzieren. (3)

Die Forschung deutet darauf hin, dass Bromelain Darmpathogenen wie Vibrio-Cholera und Escherichia coli entgegenwirkt, aber die Wirkungsweise ist noch unklar. (4)

Das Enzym kann das Anhaften der Bakterien an den Darmwänden verhindern, oder es kann mit dem Sekretsignal des Körpers wechselwirken und Durchfall in Schach halten. (5)

2. Lindert Hautverbrennungen und Magengeschwüre

Eine brasilianische Studie aus dem Jahr 2010 im Burns Journal ergab, dass Protease die zelluläre Reparatur von Hautverbrennungen dritten Grades und Magengeschwüren bei Labormäusen verbesserte. (6) Die Studie untersuchte die Protease aus der Bergpapaya.

3. Hilft dem Körper, sich von Prellungen, Frakturen und Gewebeverletzungen zu erholen

Klinische Studien haben gezeigt, dass Protease-Enzyme die Heilung von Verstauchungen, Prellungen, Frakturen und Gewebeverletzungen beschleunigen können. (7), (8)

Einige Naturmediziner verwenden eine Bromelaincreme, die mehr Blutfluss in eine Wunde bringt. (9) Das Enzym Bromelain reduziert auch Prellungen und Schwellungen durch Episiotomienarben nach der Entbindung bei Frauen. (10), (11)

4. Verlangsamt oder stoppt Reizungen

Die natürlichen Protease-Enzyme des Körpers reagieren auf Reizungen im Körper, insbesondere solche, die mit Allergien, Schadorganismen, Darmproblemen und der Wiederherstellung der Gesundheit des Gewebes verbunden sind, nachdem das Blut nicht mehr in diesen Bereich fließt.

Interessanterweise emittieren invasive Bakterien in unserem Körper auch Proteasen. Diese imitieren und entführen unsere eigenen, die dann durch eine komplexe Reihe von physiologischen Reaktionen gestoppt werden müssen. (12)

Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass das Enzym Bromelain aus der Ananas auch die Reizung im Körper reduzieren kann. (13)

5. Lindert Knochen- und Gelenkbeschwerden

Obwohl vorläufig und nicht als neue Therapie zu interpretieren, haben einige Studien ergeben, dass proteolytische Enzyme zur Linderung der Symptome von Osteoarthritis beigetragen haben.

Studien fanden heraus, dass die Enzymtherapie mit Bromelain und Trypsin genauso effektiv und besser verträglich war, mit weniger Nebenwirkungen als das nicht-steroidale entzündungshemmende Medikament (NSAID) Diclofenac (DC). (14), (15)

6. Unterstützt die Regeneration von Verstauchungen und sportbedingten Verletzungen.

Die Forschung deutet darauf hin, dass Protease-Enzym-Kombinationen bei der Wiederherstellung von Sportverletzungen helfen können. Eine kleine deutsche Studie mit 44 Personen mit sportlich bedingten Knöchelverletzungen ergab, dass diejenigen, die mit Bromelain behandelt wurden, sich schneller erholten.

Eine neuere Studie ergab, dass die Enzymtherapie die Erschöpfung reduziert und die Muskelregeneration nach dem Training bei maximaler Kraft und Schmerzstärke beschleunigt. (16)

7. Verdaut proliferierende Zellen

Das verdauungsfördernde proteolytische Enzym Bromelain verzehrte Zellen, die sowohl in Maus- als auch in menschlichen Zellen übermäßig wuchsen.

Bromelain reduzierte das Zellwachstum und spielte eine Rolle bei der Regulierung der Expression von Proteinen, die die Fähigkeit des Immunsystems zur Bekämpfung schwerer Gesundheitsprobleme stärkten.

8. Unterstützt den Kreislauf und das Lymphsystem

Protease-Enzyme helfen, Ablagerungen aus unserem Kreislauf und Lymphsystem zu entfernen. Bei Patienten, die keine gesunden Lebensgewohnheiten hatten, verbesserte die Verwendung von Bromelain zusammen mit Medikamenten die Wirkung des Medikaments um 121%.

Die Forschung an Tier- und Menschenmodellen hat ergeben, dass dieses Protease-Enzym die Durchblutung verbessert und die mit kardiovaskulären Ereignissen verbundenen Risikofaktoren reduzierte.

9. Hilft bei Blutgerinnseln

Einige Formen der Protease können die Qualität der Blutzellen verbessern und eine bessere Kreislaufreaktion ermöglichen. Bromelain hat antikoagulierende Eigenschaften, was bedeutet, dass es das Risiko von Blutgerinnseln reduzieren kann.

10. Kann antioxidative Eigenschaften haben

Einige Proteasen haben antioxidative Eigenschaften. Studien untersuchten die Sicherheit von Papain, das aus dem unreifen Papayalatex zur Verwendung bei der Wundheilung isoliert wurde, und entdeckten, dass es nicht nur sicher und wirksam ist, sondern auch antioxidative Eigenschaften aufwies.


Teilen