10 Lebensmittel für die Gesundheit der Augen und das Sehvermögen

10 Lebensmittel für die Gesundheit der Augen und das Sehvermögen

Die Gesundheit der Augen und das Sehvermögen

Menschen glauben oft, dass mangelndes Sehvermögen eine unvermeidliche Folge des Alterns oder der Belastung der Augen ist. In Wahrheit kann ein gesunder Lebensstil das Risiko von Augenerkrankungen deutlich reduzieren.

Die 2001 veröffentlichte Age-Related Eye Disease Study (AREDS) ergab, dass bestimmte Nährstoffe – Zink, Kupfer, Vitamin C, Vitamin E und Beta Carotin – das Risiko eines altersbedingten Rückgangs der Augengesundheit um 25 Prozent reduzieren können. (1)

Diese Studie wurde 2013 aktualisiert, um verschiedene Versionen der Originalformel zu testen. Die Variationen umfassten Omega-3 Fettsäuren, Zeaxanthin, Lutein und Beta-Carotin. Die Studie ergab, dass bestimmte Kombinationen besser funktionieren können als andere.

Weitere Studien zeigen, dass Omega-3 Fettsäuren (einschließlich DHA), Kupfer, Lutein und Zeaxanthin für die Gesundheit der Augen unerlässlich sind. (2)

In diesem Artikel betrachten wir die Evidenz für 10 nährstoffreiche Lebensmittel, um die Gesundheit der Augen zu verbessern. Wir besprechen auch andere Tipps für gesunde Augen und Warnzeichen für die Augengesundheit.

Hier sind 10 Lebensmittel für die Gesundheit der Augen

Organisationen wie die American Optometric Association (AOA) und die American Academy of Ophthalmology (AAO) empfehlen auf der Grundlage der AREDS-Berichte weiterhin Nährstoffe für die Augengesundheit.

Die AREDS-Berichte unterstützen die folgenden 10 nährstoffreichen Lebensmittel.

1. Fisch

Viele Fische sind reich an Omega-3 Fettsäuren.

Fettige Fische sind Fische, die Öle in ihrem Darm und Körpergewebe haben, so dass ihr Verzehr einen höheren Gehalt an Omega-3-reichem Fischöl bietet. Zu den Fischen, die die vorteilhaftesten Mengen an Omega-3 Fettsäuren enthalten, gehören:

  • Thunfisch
  • Lachs
  • Forelle
  • Makrele
  • Sardinen
  • Sardellenfilets
  • Hering.

Einige Studien haben ergeben, dass Fischöl trockene Augen, einschließlich trockener Augen, die durch zu viel Zeit am Computer verursacht werden, umkehren kann. (3)

2. Nüsse und Hülsenfrüchte

Nüsse sind auch reich an Omega-3 Fettsäuren. Nüsse enthalten auch einen hohen Anteil an Vitamin E, das das Auge vor altersbedingten Schäden schützen kann. (4)

Nüsse sind in den meisten Lebensmittelgeschäften und online erhältlich. Zu den Nüssen und Hülsenfrüchten, die für die Gesundheit der Augen gut sind, gehören:

  • Walnüsse
  • Paranüsse
  • Cashewnüsse
  • Erdnüsse
  • Linsen.

3. Samen

Wie Nüsse und Hülsenfrüchte sind auch Samen reich an Omega-3 Fettsäuren und eine reiche Quelle für Vitamin E.

Samen sind in den meisten Lebensmittelgeschäften und online erhältlich. Zu den Samen mit hohem Omega-3 Gehalt gehören:

4. Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C. Genau wie Vitamin E ist Vitamin C ein Antioxidans, das von der AOA zur Bekämpfung altersbedingter Augenschäden empfohlen wird. (5)

Vitamin C-reiche Zitrusfrüchte sind unter anderem:

  • Zitronen
  • Orangen
  • Grapefruits.

5. Grünes Blattgemüse

Grünes Blattgemüse ist reich an Lutein und Zeaxanthin und ist auch eine gute Quelle für augenfreundliches Vitamin C.

Zu den bekannten Blattgrünarten gehören:

  • Spinat
  • Grünkohl
  • Blattkohl.

6. Karotten

Karotten sind reich an Vitamin A und Beta Carotin. Beta Carotin gibt Karotten ihre orange Farbe.

Vitamin A spielt eine wesentliche Rolle beim Sehvermögen. Es ist Bestandteil eines Proteins namens Rhodopsin, das der Netzhaut hilft, Licht zu absorbieren.

Die Forschung über die Rolle von Beta Carotin beim Sehvermögen ist gemischt, obwohl der Körper diesen Nährstoff braucht, um Vitamin A herzustellen.

7. Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind wie Karotten reich an Beta Carotin. Sie sind auch eine gute Quelle für das Antioxidans Vitamin E.

8. Rindfleisch

Rindfleisch ist reich an Zink, das mit einer langfristig besseren Augengesundheit verbunden ist. Zink kann helfen, altersbedingte Sehstörungen und Makuladegenerationen zu verzögern. (6)

Das Auge selbst enthält einen hohen Zinkgehalt, insbesondere in der Netzhaut und dem die Netzhaut umgebenden Gefäßgewebe.

Fleisch wie Hühnerbrust und Schweinelende enthält ebenfalls Zink, jedoch in geringerem Maße als Rindfleisch. (7)

9. Eier

Eier sind eine ausgezeichnete Quelle für Lutein und Zeaxanthin, die das Risiko eines altersbedingten Sehverlustes verringern können. Eier sind auch eine gute Quelle für die Vitamine C und E sowie für Zink.

10. Wasser

Es mag nicht verwundern, dass eine lebenswichtige Flüssigkeit auch für die Augengesundheit wichtig ist.

Viel Wasser zu trinken kann Dehydrierung verhindern, was die Symptome trockener Augen reduzieren kann.

Andere Tipps für die Gesundheit der Augen

Nach Angaben der AAO können die folgenden Strategien helfen, gesunde Augen zu erhalten: (8)

  • Das Tragen einer Sonnenbrille im Freien, da eine übermäßige Sonneneinstrahlung den Grauen Star verursachen kann. Eine Reihe von Sonnenbrillen ist online erhältlich.
  • Rauchentwöhnung.
  • Regelmäßige Augenuntersuchungen, insbesondere bei familiärer Vorgeschichte von Augenerkrankungen.
  • Das Tragen eines Augenschutzes bei der Arbeit mit möglichen Augenreizstoffen oder gefährlichen Chemikalien.
  • Händewaschen vor dem Kontakt mit den Augen.
  • Das Tragen von Kontaktlinsen darf nur für die vom Arzt oder Hersteller empfohlene Zeit erfolgen.
  • Schutz der Augen vor computerbedingter Augenbelastung, indem man alle 20 Minuten auf etwas in einer Entfernung von 20 Metern für 20 Sekunden wegblickt.

Diabetes ist eine der Hauptursachen für Erblindung.

Menschen mit Diabetes sollten den Blutzuckerspiegel sorgfältig überwachen, Medikamente genau so einnehmen, wie es ihr Arzt verschrieben hat, und die Kohlenhydrataufnahme steuern, während sie sich auf das Essen von Lebensmitteln mit niedrigem glykämischem Index (GI) konzentrieren.

Eine frühzeitige Behandlung von Augenerkrankungen kann verhindern, dass sie sich verschlechtern. Menschen, die Veränderungen in ihrem Sehvermögen bemerken, sollten daher eine umfassende Augenuntersuchung bei einem Optiker oder Augenarzt durchführen lassen.

Warnzeichen für die Gesundheit der Augen

Mögliche Symptome, die eine Person mit Sehstörungen haben kann, sind unter anderem:

  • Häufige Änderungen der visuellen Klarheit.
  • Das Sehen von verzerrten Bildern.
  • Das Sehen von Blitzen im Sichtfeld.
  • Reduziertes peripheres Sehen.

Zusammenfassung

Das Essen einer abwechslungsreichen Ernährung mit viel Obst, Gemüse und mageren Proteinen reicht aus, um sicherzustellen, dass die meisten Menschen die richtigen Nährstoffe für die Gesundheit der Augen erhalten.

Menschen, die diese Nährstoffe nicht aus ihrer Ernährung beziehen können, sollten einen Augenarzt nach Nahrungsergänzungsmitteln für die Gesundheit der Augen fragen.

Menschen mit Sehstörungen oder Menschen mit sehr restriktiver Ernährung sollten mit einem Augenarzt über die richtigen Lebensmittel sprechen.


Teilen