7 Gründe, warum du jeden Tag eine Kiwi essen solltest

7 Gründe, warum du jeden Tag eine Kiwi essen solltest

Jeden Tag eine Kiwi essen

Diese köstliche grüne Frucht mit haariger Schale und schwarzem Fruchtfleisch hat viele gesundheitliche Vorteile!

Reich an Vitaminen, ist die Kiwi ein wahrer Energiecocktail für den Körper.

Die ursprünglich aus China stammende Kiwi wurde früher chinesische Stachelbeere genannt.

Erst Mitte der 1950er Jahre wurde sie von den Neuseeländern in Kiwi umbenannt, in Anlehnung an den gleichnamigen Vogel.

Die Kiwi, die zu 80 % aus Wasser besteht, ist ein wahrer Verbündeter bei Diäten, da sie aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitamin C und Antioxidantien die Gewichtsabnahme fördert.

Eine Kiwi enthält 80 % des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Abgesehen von ihren schlankmachenden Vorteilen hat die Kiwi auch viele weitere gesundheitliche Vorteile

Hier sind 7 Gründe, warum du jeden Tag eine Kiwi essen solltest

Nr. 1. Eine Quelle von Antioxidantien, die Krankheiten bekämpfen

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Vitamin C die Symptome bestimmter Krankheiten wie rheumatoide Arthritis, Asthma, Herzkrankheiten bei Diabetikern, Schlaganfall, Darmkrebs usw. verhindern oder lindern kann.

Vitamin C schützt nämlich das Immunsystem und verhindert die Oxidation des Blutes.

Laut einer Studie norwegischer Forscher beugt Kiwi vielen Krebsarten und Krankheiten vor, die durch Oxidation der DNA verursacht werden können.

Nr. 2. Hilft bei abnehmen

Mit nur 50 Kalorien pro 100 Gramm ist die Kiwi eine der kalorienärmsten Früchte überhaupt.

Sie ist daher ein ideales Lebensmittel, wenn du abnehmen willst, denn sie hält deine Energie den ganzen Tag über aufrecht und fördert gleichzeitig die Sättigung.

Nr. 3. Eine große Quelle von Vitamin C

Wusstest du, dass die Kiwi zwei Mal mehr Vitamin C enthält als eine Orange?

Sie ist daher eine ideale Frucht, um das Immunsystem zu stärken und Infektionen und Krankheiten im Winter vorzubeugen.

Nr. 4. Beugt Osteoporose vor

Die Kiwi hat alkalisierende Eigenschaften, die dazu beitragen, das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.

Säurebildende Lebensmittel stören dieses Gleichgewicht, weshalb eine Ernährung, die reich an wichtigen Mineralien ist, besonders wichtig ist.

Denn bei Mineralstoffmangel entzieht der Körper den Knochen Mineralstoffreserven, was zu Osteoporose führen kann.

Der Verzehr von Kiwis hilft, die Gesundheit der Knochen zu erhalten.

Nr. 5. Schützt das Herz

Diese Frucht beugt Blutgerinnseln vor und reduziert den Fettgehalt im Blut, der die Arterien verstopfen kann.

Diese Eigenschaften machen die Kiwi zu einer ausgezeichneten Frucht, die das Herz schützt!

Die Kiwi enthält Vitamin C und E, Magnesium, Kalium und Kupfer.

Alle diese Bestandteile fördern die Gesundheit der Blutgefäße im Allgemeinen.

In einem Experiment verzehrten Freiwillige 28 Tage lang zwei bis drei Kiwis pro Tag.

Das Ergebnis: Das Risiko von Blutgerinnseln sank bei ihnen um 18 % im Vergleich zu denen, die keine Kiwis aßen.

Außerdem sanken ihre Triglyceridwerte um 15 % im Vergleich zu denjenigen, die keine Kiwi verzehrten, was beweist, dass die Kiwi sehr vorteilhaft für die kardiovaskuläre Gesundheit ist.

Nr. 6. Schützt die Sehkraft

Kiwi schützt die Sehkraft und beugt dem Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration vor.

Eine US-amerikanische Studie mit mehr als 110 000 Männern und Frauen, in der die Auswirkungen des Verzehrs von Obst und Gemüse auf die Gesundheit untersucht wurden, hat gezeigt, dass der Verzehr von mehr als drei Kiwis pro Tag das Risiko eines Sehkraftverlusts bei älteren Menschen um 36 % verringern konnte, im Gegensatz zu denjenigen, die nur 1,5 Portionen Obst pro Tag zu sich nahmen.

Nr. 7. Hilft bei Verstopfung

Die Kiwi enthält viele Ballaststoffe und hat abführende Eigenschaften.

Sie ist daher sehr wirksam bei der Stimulierung des Verdauungssystems und beugt Verstopfung vor.


↘️Hol dir deine 5 kostenlosen Bücher – Klick auf den Banner ↙️

kostenlose Bücher

Teilen