13 Verstörende Geheimnisse, die McDonald’s vor der Öffentlichkeit verbirgt

13 Verstörende Geheimnisse, die McDonald's vor der Öffentlichkeit verbirgt

Was verbirgt McDonald’s vor der Öffentlichkeit?

Daten zeigen, dass  55 % aller Besuche in Schnellrestaurants auf McDonald’s, den Titanen des Fast Food, entfielen.

Das Unglaubliche an dieser Statistik ist, dass die nächstfolgende Kette auf der Liste Burger King mit nur 20 % war, was bedeutet, dass fast dreimal so viele Menschen McDonald’s besuchten als jede andere Schnellrestaurantkette!

Die goldenen Bögen sind zu einem Symbol unserer Gesellschaft geworden, zu einem Erkennungszeichen, das fast jedes Kind schon aus der Ferne erkennen kann.

Es ist der Ort, den wir mit Geburtstagsfeiern in der Kindheit und lustigen Familienessen verbinden.

Ein Ort des Lächelns und des Lachens, der jedoch einige große Geheimnisse verbirgt!

Jüngste Dokumentarfilme und Beiträge in den sozialen Medien haben die Aufmerksamkeit auf die dunkle Seite des Restaurants gelenkt und erschreckende Wahrheiten ans Licht gebracht – von “Extra-Spezial”-Belägen bis hin zu unterschwelligen Botschaften in ihrer Werbung.

Hier sind 13 Verstörende Geheimnisse, die McDonald’s vor der Öffentlichkeit verbirgt

1. Das Essen wird nie schlecht… nie!

Wenn du dich jemals gefragt hast, welchen Nährwert ein Burger von McDonald’s hat, dann solltest du Folgendes bedenken.

Die Anzahl der Konservierungsstoffe in ihren Lebensmitteln ist so hoch, dass sie buchstäblich nie schlecht werden.

Wenn du einen McDonald’s-Burger kaufst und ihn liegen lässt, wird er nicht wie andere Lebensmittel innerhalb weniger Tage verderben, sondern bleibt jahrelang in genau demselben Zustand wie beim Kauf!

Du glaubst uns nicht?

Der letzte in Island hergestellte Burger ist in einer Ausstellung zu sehen und kann sogar live per Webcam verfolgt werden. (1)

Nach über 7 ½ Jahren sieht er immer noch so frisch aus wie an dem Tag, an dem er gemacht wurde!

2. Der wahre Zweck des Happy Meal

Das Happy Meal ist für viele eine beliebte Kindheitserinnerung.

Der Gang zu den goldenen Bögen für die Lieblingsspeisen und das lustige kleine Spielzeug.

Die Wahrheit ist, dass die Idee des Happy Meal ein sorgfältig geplanter Marketing-Schachzug ist, der Kinder in jungen Jahren anspricht und sie in die Schar der treuen McDonald’s-Kunden aufnimmt.

Dies ist nicht die einzige Anstrengung, die das Unternehmen unternommen hat, um die junge Generation anzusprechen.

Geheime Dokumente über die Rolle von Ronald McDonald im Restaurant enthüllten, dass er eigentlich als Vaterfigur geschaffen wurde, um Kinder zu ermutigen, ihre Geburtstagsfeiern im Restaurant zu verbringen!

3. Tödliche Salate

Mit der Einführung von Salaten bei McDonald’s konnte das Unternehmen ein neues, gesundheitsbewussteres Publikum ansprechen.

Diese “gesunden” Alternativen wurden sorgfältig vermarktet, um die öffentliche Meinung über McDonald’s zu ändern, und die Marketingkampagne war äußerst effektiv!

Die Menschen begannen, den Salat ihren bisherigen Favoriten vorzuziehen, und fühlten sich besser, weil sie sich für eine gesunde Alternative entschieden.

Was sie jedoch nicht wussten, war, dass sie auf schreckliche Weise in die Irre geführt wurden!

Die Idee eines Salats mag zwar gesund klingen, aber diese Salate sind alles andere als das!

Mit mehr Kalorien, Fett und Natrium als ein Big Mac sind die Salatschüsseln tatsächlich das ungesündeste Produkt auf der Speisekarte!

4. Verstöße gegen das Arbeitsrecht

Weltweit gab es eine Reihe von Anschuldigungen über die Art und Weise, wie McDonald’s seine “geliebten Mitarbeiter” behandelt.

Die Belegschaft beginnt mit dem Mindestlohn und hat viele immer wieder an ihre Grenzen gebracht.

Im November 2012 begannen Arbeitnehmer mit Arbeitsniederlegungen, um eine bessere Behandlung und faire Löhne zu fordern.

Es wurde berichtet, dass ein 79-jähriger McDonald’s-Angestellter mit über 15 Jahren Betriebszugehörigkeit entlassen wurde, nachdem seine Chefs herausgefunden hatten, dass er eine Petition an seine Kollegen gerichtet hatte.

Nur 3 der 40 Mitarbeiter in seiner Filiale waren bereit, seine Petition zu unterschreiben, aus Angst, entlassen zu werden.

Im Jahr 2014 wurde das Unternehmen sogar beschuldigt, von seinen Mitarbeitern 25-Stunden-Schichten zu verlangen!

5. Monopoly ist nichts anderes als ein Betrug

Die Beliebtheit von McDonald’s Monopoly ist unbestritten.

Es lockt Tausende von Menschen an, die ihre Spielsteine sammeln, in der Hoffnung, einen der großen Preise des Unternehmens zu gewinnen.

Leider wurde das Spiel offenbar eine Zeit lang manipuliert, so dass die Chancen auf einen der großen Preise gleich Null waren!

Der Sicherheitschef Jerome P. Jacobson fand heraus, wie er die teuersten Spielsteine auf dem Markt entfernen und sie an seine Mitarbeiter weitergeben konnte, die sie gegen Prämien einlösten, an deren Erlös sie beteiligt waren.

Die Mitarbeiter gewannen zwischen 1995 und 2000 fast jeden einzelnen Spitzenpreis und damit über 24 Millionen Dollar! (2)

6. Abgelaufenes Fleisch und gefährlich heißer Kaffee

Der wohl berühmteste Vorfall, der jemals mit der McDonald’s-Franchise in Verbindung gebracht wurde, ist der Kaffeevorfall von 1992.

Eine Kundin verklagte das Unternehmen in Amerika auf 160.000 $, nachdem verschütteter Kaffee so schwere Verbrennungen verursacht hatte, dass sie eine Hauttransplantation benötigte.

Das Gericht stellte fest, dass eine unsachgemäße Verpackung schuld war, und zwang das Unternehmen zur Zahlung von 640 000 Dollar!

Dies ist zwar der bekannteste Fall, aber nicht der einzige, bei dem das Unternehmen in einen Skandal verwickelt war.

Im Jahr 2014 wurde die Shanghaier Fleischfabrik, die eine Reihe von Restaurants mit Fleisch belieferte, vor laufender Kamera dabei erwischt, wie sie rohes, abgegossenes Fleisch mit gekochten Produkten mischte und das Produkt mit gefälschten Verfallsdaten verpackte.

Letztendlich wurde McDonald’s mit abgelaufenem Fleisch beliefert!

Nach der Entdeckung war die Fabrik gezwungen, ihre Tore endgültig zu schließen.

kostenlose Bücher

7. Ein paar zusätzliche Zutaten

Wir alle kennen die Geschichten von Restaurantbesuchern, die etwas Unappetitliches in ihrem Essen gefunden haben, z. B. ein Haar oder eine Fliege, aber McDonald’s hat in seiner Geschichte noch weitaus verstörendere Mahlzeiten serviert!

Überall auf der Welt sind Geschichten aufgetaucht, die eine Reihe von ekelerregenden Entdeckungen wie Schrauben, Fäkalien, Schamhaare, Kondome, Maden und Spritzen beinhalten.

Im Jahr 2000 berichtete eine Frau, dass sie einen Hühnerkopf zusammen mit ihren Chicken McNuggets frittiert hatte. (3)

Ein Mann in Texas meldete 2006 eine tote Ratte in seinem Salat! (4)

Man kann zwar verstehen, dass ein einzelnes Haar übersehen werden kann, aber bei einigen dieser Geschichten stellt sich die Frage, ob jemand die Lebensmittel vor der Zubereitung tatsächlich kontrolliert!

8. Manipulierte Lebensmittel

Wenn du das nächste Mal bei McDonald’s Essen bestellst und dich über das Personal ärgerst, solltest du deine wahren Gefühle zurückhalten!

Eine Reihe von Berichten aus Restaurants auf der ganzen Welt deuten darauf hin, dass das Küchenpersonal unhöflichen Kunden ihre “gerechte Belohnung” zukommen lässt.

Es wird behauptet, dass das Personal die Bestellung eines unhöflichen Kunden mit Spucke oder Haaren versieht, um ihm eine Lektion zu erteilen”.

In anderen Berichten ist die Rede davon, dass das Personal Brötchen und andere Speisen auf den Boden fallen lässt, um sie dann aufzuheben und zu servieren, oder dass es Pommes frites ableckt, bevor es sie zur Tür hinausschickt.

Wenn du also das nächste Mal Fast Food bestellst, ist ein Lächeln der Schlüssel zu einem besseren Essen!

9. Die erschreckenden Auswirkungen auf die Gesundheit

Die Tatsache, dass die Lebensmittel von McDonald’s nicht “gesund” sind, ist zwar für viele keine Überraschung, aber es ist schockierend, wie ungesund sie wirklich sind!

Experten haben herausgefunden, dass der Verzehr von McDonald’s-Lebensmitteln über einen längeren Zeitraum hinweg zu ziemlich erschreckenden Statistiken führen kann!

Es wurde mit dem Auftreten von Typ-2-Diabetes, zunehmender Fettleibigkeit und hohem Blutdruck in Verbindung gebracht.

Einige Experten behaupten sogar, dass der langfristige Verzehr von McDonald’s-Essen zu Erektionsstörungen führen kann!

10. Die Wahrheit über den rosa Schleim

In einem viel beachteten Skandal wurde McDonald’s beschuldigt, für alle seine Burger ein rosa Schleimprodukt zu verwenden, das aus Rindermuskeln und Bindegewebe besteht.

Manche mögen dieses Bild kaum glauben, aber die Wahrheit ist, dass diese Mischung aus Rindfleischnebenprodukten vor 2011 in allen McDonald’s-Burgern verwendet wurde!

In dem Bemühen, sein Image zu verbessern und seine Kunden zu halten, hat das Restaurant nun seine Rezepturen geändert und behauptet, in allen seinen Burgern 100 % reines Rindfleisch ohne Nebenprodukte zu verwenden.

11. Warum wir wirklich süchtig sind

Das Scripps Research Institute in Kalifornien führte eine eingehende Studie über die Lebensmittel bei McDonald’s durch, in der Hoffnung, herauszufinden, warum wir so getrieben sind, immer wieder in dieses Restaurant zu gehen. (5)

Sie fanden heraus, dass der hohe Zuckergehalt in den Speisen eine Fülle von Dopamin erzeugt, eine Chemikalie, die mit dem Belohnungszentrum des Gehirns verbunden ist.

Dieser Prozess ist der Reaktion des Körpers auf den Konsum harter Drogen sehr ähnlich.

Das ist der Grund, warum der Verzehr von McDonald’s-Essen tatsächlich Glücksgefühle auslöst!

12. Chemisch belastete Lebensmittel

In einer Gesellschaft, in der wir immer mehr darauf achten, was wir unserem Körper zuführen, könnte die Wahrheit hinter einigen der Chemikalien, die in deinem Lieblingsessen von McDonald’s enthalten sind, erschreckend sein!

Der ehemalige Moderator von “Mythbusters”, Grant Imahara, enthüllte, dass die leckeren Pommes, die du mit jeder Mahlzeit genießt, insgesamt 19 verschiedene Inhaltsstoffe enthalten, darunter eine auf Benzin basierende Chemikalie namens tertiäres Butylhydrochinon (TBHQ) und eine Form von Silikon namens Dimethylpolysiloxan.

Ist dir jemals der gummiartige Geschmack aufgefallen, der mit den typischen Chicken Nuggets einhergeht?

Schau dir die Inhaltsstoffe genau an, und du wirst Silikonöl finden, das gleiche Öl, das auch zur Herstellung von Kontaktlinsen und Brustimplantaten verwendet wird!

Wir alle sind mit den großen goldenen Bögen, einem der bekanntesten Logos unserer Gesellschaft, nur allzu vertraut.

Viele nehmen an, dass es sich bei dem goldenen Zeichen um ein M handelt, doch die Wahrheit ist nicht so eindeutig.

In den 1960er Jahren beauftragte das Unternehmen den Designberater und Psychologen Louis Cheskin mit dem Entwurf eines neuen Logos.

Er schlug den Geschäftsführern die goldenen, brustförmigen Bögen vor, eine unterschwellige Botschaft, die für Brüste steht und seiner Meinung nach die freudsche Bedeutung des Unterbewusstseins ausnutzen und neue Kunden anlocken würde.


↘️Hol dir deine 5 kostenlosen Bücher – Klick auf den Banner ↙️

kostenlose Bücher

Teilen