5 Sternzeichen, denen es am schwersten fällt, die Vergangenheit loszulassen

5 Sternzeichen, denen es am schwersten fällt, die Vergangenheit loszulassen

Sternzeichen und die Vergangenheit

Bist du jemand, der von der Vergangenheit eingeholt wird und nicht weiter kommt?

Wenn du einen Blick auf die Astrologie wirfst, kann dir dein Sternzeichen sagen, ob du dazu neigst, ein wenig zu sehr an der Vergangenheit festzuhalten, oder ob du ein Mensch bist, der ohne Reue und im Augenblick lebt.

Hier sind 5 Sternzeichen, denen es am schwersten fällt, die Vergangenheit loszulassen

Nr. 1. Stier

Du bist nicht abgeneigt, neue Dinge zu erleben, aber du hast immer noch eine Schwäche für deine Vergangenheit und alles, was sie beinhaltet.

Du verbringst viel Zeit und Energie damit, das, was du hast, zu kultivieren und eine Routine für dich zu schaffen.

Wenn sich die Dinge ändern, fällt es dir schwer, dich darauf einzustellen – auch wenn du weißt, dass du das musst.

Selbst wenn dir deine Gegenwart und deine Zukunft eine glücklichere und gesündere Lebenseinstellung bieten, fällt es dir schwer, deine Vergangenheit loszulassen und sie hinter dir zu lassen.

Nr. 2. Krebs

Du hast nicht nur ein weiches Herz, sondern auch ein ausgezeichnetes Gedächtnis.

Du hast im Laufe deines Lebens so viel Liebe erfahren und so viele Erinnerungen gehegt, dass es dir zu früh vorkommt, in die Zukunft zu gehen.

Du schwelgst gerne in Erinnerungen an frühere Freundschaften und Beziehungen und erinnerst dich an all die wundervollen Zeiten, die ihr zusammen verbracht habt.

Manchmal hat man das Gefühl, dass früher alles besser war, vor allem, wenn diese Menschen nicht mehr in deinem Leben sind.

Wenn es nach dir ginge, würdest du all diese Beziehungen mitnehmen, und wenn du das nicht kannst, dann würdest du lieber bei dem verweilen, was einmal war.

Nr. 3. Skorpion

Wenn das Leben dich trifft, trifft es dich hart.

Du magst den Eindruck erwecken, dass du lieber allein bist, aber wenn du dich öffnest, dann tust du das ohne Hemmungen.

Du möchtest, dass die Dinge so laufen, wie du es möchtest, und du arbeitest hart daran, dass dies der Fall ist.

Wenn du jedoch einen Misserfolg, eine Trennung oder einen Rückschlag erlebst, können dich deine Wut und dein Groll in deiner Vergangenheit gefangen halten und du versuchst, ein Gefühl der Kontrolle zu behalten.

Wenn du etwas verlierst, das dir am Herzen liegt, selbst unter den besten Umständen, wirst du feststellen, dass du in Gedanken bei diesen Erinnerungen verweilst, wenn du allein bist.

Du lebst mehr in deiner Vergangenheit, als du dir eingestehen willst.

Nr. 4. Steinbock

Niemand unterschätzt dein Engagement für die Gegenwart und die Zukunft, besonders wenn es darum geht, deine Ziele zu verfolgen.

Du wirst immer tun, was getan werden muss, aber du hältst dich mehr an deiner Vergangenheit fest, als du es ausdrückst.

Du bist ein traditionsbewusster Mensch und glaubst daran, dass man sich Zeit nehmen muss, um etwas aufzubauen, auf das man stolz sein kann.

Das führt oft dazu, dass du dich mit deiner Vergangenheit auseinandersetzt, während du versuchst, deine Zukunft zu verbessern.

Dennoch neigst du dazu, an deinen Fehlern aus der Vergangenheit festzuhalten und dich darauf zu fixieren, was du besser machen kannst.

Du ertappst dich dabei, dass du dir wünschst, du könntest zurückgehen und Dinge anders machen, jetzt, wo du mehr weißt als früher.

Es fällt dir schwer, loszulassen, wie die Dinge hätten sein können.

Nr. 5. Fische

Du trägst so viele Emotionen auf deinen Schultern, und um ehrlich zu sein, du trägst sie auch gut.

Du liebst es, neue Dinge zu erleben, dich mit neuen Menschen zu verbinden und zu erkunden, was die Welt dir zu bieten hat.

Doch so sehr du auch versuchst, in der Gegenwart zu bleiben, so sehr neigst du doch dazu, immer wieder deine Vergangenheit zu durchforsten.

Manchmal fühlst du dich wie eine alte Seele, hin- und hergerissen zwischen dem Lernen und der Umarmung der Zukunft und dem Reflektieren und Analysieren der Vergangenheit.

Du hast eine klare Erinnerung an die Dinge, die dir passiert sind, und manchmal wünschst du dir, du könntest zurückgehen und für eine Weile dort bleiben, wo die Dinge etwas einfacher waren.

Wenn sich die Dinge in deinem Leben ändern, und selbst wenn die Zukunft vielversprechend ist, wird ein Teil von dir immer in der Vergangenheit verharren.


Teilen